Länger frisch

Kiloweise Möhren und Tomaten im Haus, da reicht die Lasagne gleich mehrere Tage. Zum Resteessen gibt es Caesars Salat.

Zutaten für die Lasagne:
1 Kilo Möhren
3 Fleischtomaten
200 g Greyerzer
250 ml Gemüsebrühe
150 ml Milch
1 Becher Sauerrahm
15 Lasagneblätter
1 Knoblauchzehe
Curry, Thymian, Salz, Pfeffer

Möhren und Tomaten

Die Hälfte der Möhren in grobe Stücke säbeln, mit der kleingehackten Knoblauchzehe in Gemüsebrühe gar kochen und pürieren. Milch und Sauerrahm dazu und mit Curry abschmecken. Die andere Hälfte der Möhren raspeln und die Tomaten in Scheiben schneiden. Eine Große Auflaufform ausbuttern und mit Lasagneblättern auslegen. Jetzt abwechselnd Möhrenpüree, geraspelte Möhren und Tomaten auflegen und mit Thymian, Salz und Pfeffer würzen. Ebenso bei der zweiten und dritten Schicht verfahren. Abschließend den geriebenen Käse drüber streuen und abgedeckt im vorgeheizten Ofen bei 200 Grad 30 Minuten backen. Dann weitere 10 Minuten ohne Abdeckung mit Oberhitze den Käse knusprigbraun backen.

Möhrenlasagne

Der Caesars Salat wird aus folgenden Zutaten angesetzt:

Romana Salat
Parmesan
1 Knoblauchbagette

Für das Dressing:
1 wachsweiches Ei
2 Anchovies
3 Knoblauchzehen
3 EL Yoghurt
2 EL Malzessig
3 TL Dijonsenf
1 Spritzer Sojasoße
Olivenöl

Caesars

Den Knoblauch fein reiben, mit den restlichen Zutaten pürieren und schließlich Olivenöl angießen bis die gewünschte Konsistenz erreicht ist. Das Dressing unter den Salat heben. Darüber das gebacken und geschnittene Knoblauchbaguette als Croutons und den geriebenen Parmesan geben.

Caesars Salat

Share and Enjoy:
  • Facebook
  • Twitter
  • email
  • MySpace
  • RSS
  • Google Bookmarks
  • Tumblr
  • del.icio.us
  • Digg
  • LinkedIn
  • PDF
  • Print
  • Reddit




Related Posts Plugin for WordPress, Blogger... HyperSmash

kostenloser Counter