Französische Grillage mit Programm

GrillprogrammDie Marktausbeute wurde natürlich größtenteils sofort beim abendlichen Grillen verbraten und als Beilage bot sich das anonyme Auberginenchutney.

Aubergine
Fromage frais
Knoblauch
Zitrone
Pfefferminz
Pfeffer und Salz

Die Aubergine wird dazu in der mehrfach angestochenen Schale im Ofen bei 200 Grad etwa 40 Minuten gebacken, dann schälen und gewürfelt mit etwas gehacktem Knoblauch, Salz, Pfeffer und dem köstlichen Fromage frais verrührt ziehen lassen. Ein wenig fehlte mir dabei die Säure vom Joghurt, aber ein Spritzer Zitrone tuts auch und da Pfefferminze hier wie Unkraut wächst, wurde auch davon noch etwas untergerührt und fügte sich geschmacklich bestens ein.

Dazu ohne viel Worte das Fleisch vom Grill: Entrecote, Faux-filet und Bavette.

Auberginenchutney mit Fromage frais Entrecote, Faux-filet, Bavette

Share and Enjoy:
  • Facebook
  • Twitter
  • email
  • MySpace
  • RSS
  • Google Bookmarks
  • Tumblr
  • del.icio.us
  • Digg
  • LinkedIn
  • PDF
  • Print
  • Reddit

3 Antworten auf “Französische Grillage mit Programm”


  1. 1 sammelhamster 03. Juni 2009 um 11:48 Uhr

    Die Auberginencreme ist ja klasse!!
    Das will ich nachmachen, obwohl es unter südfranzösischer Sonne sicher nochmal so gut schmeckt ;-)

  2. 2 Administrator 03. Juni 2009 um 12:01 Uhr

    Die schmeckte wirklich toll, aber durch das Backen in der Schale intensiviert sich sicherlich auch bei euren heimischen Auberginen das Aroma.

  1. 1 Gebratene Aubergine « Schnick Schnack Schnuck Pingback am 17. Juni 2009 um 21:09 Uhr
Die Kommentarfunktion wurde für diesen Beitrag deaktiviert.



Related Posts Plugin for WordPress, Blogger... HyperSmash

kostenloser Counter