Clafoutis

Garten-Koch-EventDer Gärtnerblog rief diesen Monat zum Stachelbeerevent auf. Da ich die Mehlerei beim Backen nicht ausstehen kann, wage ich mich mal an eine Clafoutis, denn dazu brauchts bloß

Stachelbeeren
Balsamicoessig
Butterkekse
3 Eier
100 g Puderzucker
100 ml Sahne
100 ml Milch

Die halbierten Stachelbeeren mit Balsamicoessig mariniert ziehen lassen. Derweil eine Tartefom einbuttern und mit zerbröselten Butterkeksen bestreuen. Die restlichen Butterkekskrümel mit den Stachelbeeren vermischen und in die Tarteform füllen. Eier, Puderzucker, Sahne und Milch schaumig schlagen und ebenfalls in die Form füllen. Das Ganze bei 180 Grad für gute 30 Minuten im Ofen stocken lassen und genießen.

Stachelbeer-Clafoutis

Share and Enjoy:
  • Facebook
  • Twitter
  • email
  • MySpace
  • RSS
  • Google Bookmarks
  • Tumblr
  • del.icio.us
  • Digg
  • LinkedIn
  • PDF
  • Print
  • Reddit

2 Antworten auf “Clafoutis”


  1. 1 Mausi 12. Juli 2012 um 17:10 Uhr

    Ich mach das normal mit Kirschen, allerdings, Balsamico? Das kann nicht dein Ernst sein. Und das sollschmecken, in Kombination mit dem süßen?

  2. 2 Schnick Schnack Schnuck 12. Juli 2012 um 17:42 Uhr

    Das weiß ich doch heute nicht mehr, aber eigentlich geht Obst und Balsamicoessig ziemlich gut zusammen.

Die Kommentarfunktion wurde für diesen Beitrag deaktiviert.



Related Posts Plugin for WordPress, Blogger... HyperSmash

kostenloser Counter