Spinatgefüllte Tomaten mit Gorgonzolasauce

Großfleischige Tomaten „Vierländer Platte“ und ein Haufen frischer Spinat aus der Gemüsekiste werden umgehend zusammengeführt mit:

Roter Zwiebel
Knoblauchzehe
Polentagrieß
Sauerrahm
Ei
Parmesan

Die Tomaten oben aufschneiden, vorsichtig aushöhlen, salzen und austropfen lassen. Den gewaschen verlesenen Spinat in einem großen Sieb zweimal mit heißem Wasser aus dem Kocher überbrühen, gut ausdrücken und in schmale Streifen schneiden. Gehackte Zwiebel und Knoblauchzehe, sowie einen Schlag Sauerrahm untermengen. Etwas Polentagrieß einstreuen, verquirltes Ei und geriebenen Parmesan dazugeben. Leicht gehäuft in die Tomaten füllen, Deckel drauf und in einer Auflaufform etwa 15 Minuten bei 170 Grad im Ofen backen. Dazu schmeckt Gorgonzolasauce

Spinatgefüllte Tomate mit Gorgonzolasauce.

Share and Enjoy:
  • Facebook
  • Twitter
  • email
  • MySpace
  • RSS
  • Google Bookmarks
  • Tumblr
  • del.icio.us
  • Digg
  • LinkedIn
  • PDF
  • Print
  • Reddit

5 Antworten auf “Spinatgefüllte Tomaten mit Gorgonzolasauce”


  1. 1 Hannes 20. August 2009 um 12:39 Uhr

    Wau, das sieht wieder sehr sehr lecker aus!Das wäre etwas für mich, ist notiert!

  2. 2 lavaterra 20. August 2009 um 13:09 Uhr

    Sieht überaus köstlich aus. Ist notiert, wenn auch auf die „Vierländer Platte“ hier im Süden leider verzichtet werden muss.

  3. 3 Administrator 20. August 2009 um 21:56 Uhr

    @ Hannes und lavaterra: Viel Spaß beim Nachkochen!

  4. 4 Buntköchin 23. August 2009 um 0:07 Uhr

    Die schauen fantastisch aus. So schön bunt und saftig. Könnt ich jetzt grad eine verdrücken.

  5. 5 Administrator 23. August 2009 um 11:21 Uhr

    @ Buntköchin: Waren hier auch ratzfatz weg

Die Kommentarfunktion wurde für diesen Beitrag deaktiviert.



Related Posts Plugin for WordPress, Blogger... HyperSmash

kostenloser Counter