Bundeswahlfrühstück 2009

Alles dabei: Spiegeleier auf Röstbrot, Speck, Berner Würstchen und natürlich die Bohnen. Man muss es halt nur richtig machen.

Wahlfrühstück

Share and Enjoy:
  • Facebook
  • Twitter
  • email
  • MySpace
  • RSS
  • Google Bookmarks
  • Tumblr
  • del.icio.us
  • Digg
  • LinkedIn
  • PDF
  • Print
  • Reddit

12 Antworten auf “Bundeswahlfrühstück 2009”


  1. 1 José 27. September 2009 um 11:59 Uhr

    Das nenn ich mal ein Frühstück!! Neid!!

  2. 2 Steph 27. September 2009 um 12:31 Uhr

    Och, das hätt ich heut morgen auch gern gehabt, bei uns gab es leider nur karge Kost.

  3. 3 Buntköchin 27. September 2009 um 16:20 Uhr

    Nix für Frühstücksanfänger! Aber ich bin da sehr routiniert und putz den Teller leer.

  4. 4 kochend-heiss 27. September 2009 um 16:24 Uhr

    Ein Jahr in London hat mich frühstückstechnisch hart gemacht, also gar kein Problem. Ab und zu mal so ein Frühstück ist cool!

  5. 5 sammelhamster 27. September 2009 um 17:50 Uhr

    Oha, da kann mein Nutellahörnchen natürlich nicht mithalten :-) )

  6. 6 Hannes 27. September 2009 um 19:27 Uhr

    Ja, ein wahrlich fürstliches Frühstück…..gab es dazu vor der Wahl ein Bierchen? :-) )

  7. 7 Administrator 27. September 2009 um 20:19 Uhr

    @ José: Das Auge darf doch mitessen.

    @ Steph, Buntköchin und kochend-heiss: Sehr schön, noch mehr Frühstücksliebhaber.

    @ Sammelhamster: Als Nachtisch vielleicht.

    @ Hannes: Im Nachhinein betrachtet empfände ich das durchaus als passend, ja.

  8. 8 lamiacucina 27. September 2009 um 21:00 Uhr

    Wahlbeeinflussung !

  9. 9 Administrator 28. September 2009 um 8:02 Uhr

    @ lamiacucina: Jederzeit, augenscheinlich sind die tatsächlichen Wahlsieger danach allerdings lieber gleich auf dem Sofa geblieben und haben sich damit der Wahl zwischen Pest und Cholera konsequent ganz verweigert. Nur die allerdümmsten Kälber wählen ihre Metzger selber., wußte Berthold Brecht.

  10. 10 kulinaria katastrophalia 01. Oktober 2009 um 0:57 Uhr

    Bohnen aus der Dose?!?!!?? :o

  11. 11 Administrator 01. Oktober 2009 um 10:09 Uhr

    @ kulinaria katastrophalia: Ja, gerade morgens kann man das schonmal machen. ;-)

  1. 1 Cocottes Getöse: Zwiebelsuppe « Schnick Schnack Schnuck Pingback am 27. September 2009 um 20:31 Uhr
Die Kommentarfunktion wurde für diesen Beitrag deaktiviert.



Related Posts Plugin for WordPress, Blogger... HyperSmash

kostenloser Counter