Sauerkraut unter Raclettekartoffelhelm

Was hab ich mich gefreut, als ich neulich beim Billidldiscounter schon zufällig Raclettekäse einsammeln konnte, direkt aus der Bahn springend lag der so nah, um endlich mal wieder auf die Schnelle gratiniertes Ofenkraut in die Röhre zu schieben. Raclette ist ja an sich ne fein einfache Sache und daher auch geschützt, allerdings seit 2006/2007 bescheuerterweise nur noch als Gericht.

Den Käse kann jeder Hans und Franz so nennen und hier war offensichtlich ein echter Klappskalli am Werke, denn diese Scheibletten verfestigten sich im Ofen zu einer plastikharten Schicht. Also, Augen auf bei Käsekauf! Gerade zur heranrauschenden Winterzeit ist Raclette beliebt bei umstandslosen Geselligkeiten. Der echte und damit leider wohl ausschließlich vertrauenswürde Käse ist unter der Bezeichnung Raclette du Valais AOC behütet versteckt.

Sauerkraut unter Raclettekartoffel

Share and Enjoy:
  • Facebook
  • Twitter
  • email
  • MySpace
  • RSS
  • Google Bookmarks
  • Tumblr
  • del.icio.us
  • Digg
  • LinkedIn
  • PDF
  • Print
  • Reddit

9 Antworten auf “Sauerkraut unter Raclettekartoffelhelm”


  1. 1 sammelhamster 05. November 2009 um 19:40 Uhr

    Ärgerlich!!
    Was habt ihr mit dem Essen gemacht?

  2. 2 ilse aus München 05. November 2009 um 22:54 Uhr

    das ist ein sehr attraktiver Helm. Was es alles gibt.

  3. 3 kulinaria katastrophalia 06. November 2009 um 1:38 Uhr

    Ah, ihr habt euren Zierkürbis halbiert :D

  4. 4 Bolli 06. November 2009 um 9:35 Uhr

    ich kaufe Käse immer nur im Käseladen, das ist sicherlich viel teurer, aber die Qualität stimmt.

  5. 5 Buntköchin 06. November 2009 um 11:32 Uhr

    Das ist ja gemein. Das arme Sauerkraut wurde vom Raclette erstickt.

  6. 6 Hannes 06. November 2009 um 15:34 Uhr

    Schade mit dem Käse, ansonsten eine schöne Variante!

  7. 7 lamiacucina 06. November 2009 um 18:33 Uhr

    Ganz einfach Umdrehen und das Gericht als Ofensauerkraut in der Racletteschale anpreisen.

  8. 8 Administrator 06. November 2009 um 21:38 Uhr

    @ sammelhamster: Skalpiert und mit spitzen Mündern gegessen.

    @ ilse: Safety first!

    @ kk: Wo wir schonmal dabei waren..

    @ Bolli: Ja, und jetzt weiß ich auch wieder warum.

    @ Buntköchin: Nicht wahr?!

    @ Hannes: Deswegen wars ärgerlich.

    @ lamiacucina: Nix da!

  1. 1 Geht doch! « Schnick Schnack Schnuck Pingback am 18. Februar 2010 um 12:59 Uhr
Die Kommentarfunktion wurde für diesen Beitrag deaktiviert.



Related Posts Plugin for WordPress, Blogger... HyperSmash

kostenloser Counter