Es müssen nicht immer Nudeln sein

Zur vegetarischen Variation meiner Rübenbolognese schmecken nämlich lamiacucinas Pommes Malakoff ganz ausgezeichnet: Anstatt Gruyère habe ich Pecorino Val d`Orcia gerieben, mit einigen Löffeln Riesling mariniert und dann ohne Natron, mit Mehl vermengt, auf die vorgegarten Kartoffeln gegeben. Sehr lecker!

Malakoff Kartoffeln auf Rübenbolognese

Share and Enjoy:
  • Facebook
  • Twitter
  • email
  • MySpace
  • RSS
  • Google Bookmarks
  • Tumblr
  • del.icio.us
  • Digg
  • LinkedIn
  • PDF
  • Print
  • Reddit

5 Antworten auf “Es müssen nicht immer Nudeln sein”


  1. 1 Arthurs Tochter 11. Januar 2010 um 16:49 Uhr

    ich mag ja keine rote Beete. Aber das Robert Weil-Fläschen im Hintergrund, das nehm ich!

  2. 2 Hannes 11. Januar 2010 um 17:26 Uhr

    Ich nehme die Flasche und das leckere Gericht! :-)

  3. 3 lamiacucina 11. Januar 2010 um 17:35 Uhr

    ich will auch von der Flasche !

  4. 4 Administrator 12. Januar 2010 um 9:13 Uhr

    Haha, wie die Geier! Der gute Tropfen, ebenfalls ein Weihnachtsgeschenk, ist doch längst weg.

  5. 5 Sarah 13. Januar 2010 um 8:28 Uhr

    Bin mit dir vollkommen einverstanden. Immer wieder diese Nudeln…habe schon die Nase voll! Das ist ja auch ein guter Tipp, danke dafür. Muss unbedingt mal ausprobieren.

Die Kommentarfunktion wurde für diesen Beitrag deaktiviert.



Related Posts Plugin for WordPress, Blogger... HyperSmash

kostenloser Counter