Frühling schmeckt durch

Bei strahlend blauem Himmel, Sonnenschein und satten 10 Grad machte der heutige Wochenmarktbesuch endlich mal wieder Spaß und Lust auf einen frühlingsfrischen Kopfsalat mit Forellenkaviar. Dazu ein mildes Dressing aus Zitronensaft, wenig Estragondijonnaise, Joghurt sowie einer Prise Zucker.

Kopfsalat mit Forellenkaviar und Joghurt-Zitronen-Dressing

Share and Enjoy:
  • Facebook
  • Twitter
  • email
  • MySpace
  • RSS
  • Google Bookmarks
  • Tumblr
  • del.icio.us
  • Digg
  • LinkedIn
  • PDF
  • Print
  • Reddit

4 Antworten auf “Frühling schmeckt durch”


  1. 1 lamiacucina 27. Februar 2010 um 16:50 Uhr

    Der Forellenkaviar erinnert mich einfach zusehr an die Lebertrankapseln meiner Jugend. Ich nehm lieber den Salat.

  2. 2 Administrator 27. Februar 2010 um 20:01 Uhr

    Wenn die tranig schmeckten, würde ich die auch nicht mehr essen ;-)

  3. 3 alissa 28. Februar 2010 um 8:59 Uhr

    lecker… ich habe zum Glück keine Erinnerungen dieser ARt und esse den Salat komplett

  4. 4 Suse 28. Februar 2010 um 9:29 Uhr

    Ich finde auch, dass der Frühling sich so langsam mal auf den Tellern breit machen kann und würd den Salat auch mit „alles“ verspeisen

Die Kommentarfunktion wurde für diesen Beitrag deaktiviert.



Related Posts Plugin for WordPress, Blogger... HyperSmash

kostenloser Counter