All American Breakfast

Das Frühstückchen zum Sonntag fällt, wie so oft, etwas umfangreicher bei uns aus, ersetzt zudem das Mittagessen und kann als Hommage an die Abreise meines Onkels zurück ins wilde Texas verstanden werden. Währenddessen sinnieren wir, so ein klassisches All American Diner fehlte hier. Natürlich gibt es in diesem Stil angelegte Burger- und Texmexbars, eine in nicht allzugroßer Ferne bietet sogar solches Frühstück, allerdings zu Preisen, für die ich mich gerade morgens nicht freiwillig aus dem Haus bewege und darum macht man sowas eben doch am besten selbst. Free Refill inklusive.

Heinz Baked Beans, Spiegelei, knusprig gebratener Pancetta – dazu French Toast: In einer Mischung aus verschlagenem Ei, Milch sowie Vanillezucker getunkte Toastscheiben, die sodann in wenig Sonnenblumenöl und etwas Butter beidseitig ausgebacken und mit Ahornsirup serviert werden.

Amerikanisches Frühstück mit French Toast

Share and Enjoy:
  • Facebook
  • Twitter
  • email
  • MySpace
  • RSS
  • Google Bookmarks
  • Tumblr
  • del.icio.us
  • Digg
  • LinkedIn
  • PDF
  • Print
  • Reddit

10 Antworten auf “All American Breakfast”


  1. 1 alissa 07. März 2010 um 8:39 Uhr

    So liebt es mein Sohn…. das ist ein klasse Frühstück!!

  2. 2 sammelhamster 07. März 2010 um 9:12 Uhr

    Hm, ich komm dann nächste Woche, wenn die Bohnen weggefuttert sind ;-)

  3. 3 Tobias Kocht! 07. März 2010 um 9:41 Uhr

    Also danach wäre mir jetzt auch. Da kann mein Griechischer Joghurt nicht mithalten…

  4. 4 Nathalie 07. März 2010 um 10:20 Uhr

    Da bleib ich lieber beim kleinen, süßen Frühstück. Damit konnte ich mich nie anfreunden.

  5. 5 Gabi 07. März 2010 um 11:22 Uhr

    Hmm, das mit den Bohnen kenne ich nur aus England – aber Frenchtoast, Speck und Spiegelei sind auch mein Sonntagsfrühstück, wenn ich mehr Zeit habe :-)

  6. 6 mipi 07. März 2010 um 12:24 Uhr

    Sieht sehr gut aus. French Toast gehört unbedingt dazu.

  7. 7 lamiacucina 07. März 2010 um 17:12 Uhr

    Junge Leute müssen morgens kräftig essen. Mir genügt meine Ovo.

  8. 8 kulinaria katastrophalia 08. März 2010 um 3:26 Uhr

    Oh, ja Frühstück gibt es bei uns auch immer zum Mittagessen.

  9. 9 Administrator 08. März 2010 um 9:03 Uhr

    @ alissa und Tobias: Das ist auch wohl eher ne Jungsportion.

    @ sammelhamster und Nathalie: Früher fand ich die eklig, jetzt mag ich nicht mehr davon lassen und mag e morgens generell lieber deftig.

    @ Gabi: Das kann schn sein.

    @ mipi: Nur, wenn man grad keine Pfannkuchen anrühren mag.

    @ lamiacucina: Ovo oder Caotina gibt es hier generell vorweg, zum Magenöffnen.

    @ kk: Vor allem in diesem Ausmaß.

  1. 1 Invasion der Bohnen « Schnick Schnack Schnuck Pingback am 30. April 2010 um 9:07 Uhr
Die Kommentarfunktion wurde für diesen Beitrag deaktiviert.



Related Posts Plugin for WordPress, Blogger... HyperSmash

kostenloser Counter