Viva Italia!

Schwarze Katze

Fußballerisch dürfen sie den Titel auf die Weltherrschaft zwar bereits in der Vorrunde abgeben und das Spiel hatte ich bei dem derzeitigen Kaiserwetter keines Blickes gewürdigt, aber anscheinend sind massig Tore gefallen, was ich der Mannschaft schließlich doch zugutehalten möchte. Die Schwalben pfeifen es von den Dächern, heute ist genau der richtige Tag, sich diesem Rezept aus Lindas Bistro anzunehmen: Mozzarellagefüllte Auberginenröllchen auf Tomatenragout.

Solche Tomatensugo zimmer ich meist aus dem Handgelenk und mit was auch immer die Küche hergibt. Diesmal angedünstete Schalotten, endlich wieder frische Tomaten, etwas Mark, gehackte Oliven, wenig Knoblauch, aber einen guten Schuss Balsamicoessig. Das darf schon eine Weile leise simmern.
Derweil dünne Scheiben von der Aubergine erst in Mehl, verschlagenem Ei, zuletzt in Panko wenden und in nicht zu heißem Öl beidseitig goldbraun braten. Danach auf Küchenpapier abtropfen lassen.

Tomatensugo Auberginenschnitzel
Panierte Auberginenscheiben

Großzügig Stifte vom Büffelmozzarella in den Scheiben aufrollen, zusammengesteckt in eine vorgeheizte Auflaufform geben und mit der Tomatensauce umklecksen. Salzen, pfeffern und Piment d`Espelette dazu. Das landet nochmal für etwa 15 Minuten im vorgeheiztem Ofen, bis der Mozzarella gerade zerläuft. Mit gehacktem Basilikum bestreut servieren. Fertig, lecker, ciao!

Auberginenröllchen mit Büffelmozzarella Im Ofem
Mozzarellagefüllte Auberginenrouladen mit Tomatensugo

Share and Enjoy:
  • Facebook
  • Twitter
  • email
  • MySpace
  • RSS
  • Google Bookmarks
  • Tumblr
  • del.icio.us
  • Digg
  • LinkedIn
  • PDF
  • Print
  • Reddit

12 Antworten auf “Viva Italia!”


  1. 1 lamiacucina 25. Juni 2010 um 6:49 Uhr

    wir haben gestern unsern Maronibrater, der jetzt Eis verkauft, trösten, indem wir ihm zwei Eiscornets abkauften. Danach mochte niemand mehr kochen.

  2. 2 Evi 25. Juni 2010 um 6:56 Uhr

    Mit Panade ist das ja noch brutal! Ich habe die Auberginen immer mit wenig Öl in Streifen im Backofen vorgegart, um sie rollbar zu bekommen. Soße mache ich meist nur aus pürierten Tomaten, Basilikum, vieeeeeeeeel Knoblauch. Ich glaub ich könnt mal wieder. :)

  3. 3 sammelhamster 25. Juni 2010 um 7:37 Uhr

    Das ist mal üppig :-D
    Schmeckt bestimmt besonders lecker ;-)

  4. 4 Linda 25. Juni 2010 um 8:59 Uhr

    Freut mich, dass es Dir geschmeckt hat. Sieht sehr lecker aus. Gute Idee mit den Oliven in der Tomatensauce, das werde ich beim nächsten Mal auch machen.

  5. 5 Jutta Lorbeerkrone 25. Juni 2010 um 12:19 Uhr

    Hatte die Rollen auch schon bei Linda bewundert…was fuer eine Blamage gestern abend. Gut, dass es in 4 Jahren aber wieder eine WM gibt!

  6. 6 Christina 26. Juni 2010 um 10:34 Uhr

    Mit der Panade muss ich das mal ausprobieren, bisher habe ich Gemüseröllchen nämlich immer ohne gemacht. Sieht jedenfalls richtig schön nach Süden aus. … und übrigens, hübsche Kätzchen!

  7. 7 Arthurs Tochter 26. Juni 2010 um 11:22 Uhr

    @Jutta:
    und in 2 Jahren schonmal EM!
    ;)

  8. 8 Schnick Schnack Schnuck 27. Juni 2010 um 10:00 Uhr

    @ lamiacucina: Ein Eis ist doch erst der Anfang.

    @ Evi, sammelhamster und Christina: Die Panade ist richtig gut dazu. Damit werden die Röllchen nicht so matschig.

    @ Linda: Kapern, Sardellen – da kann man immer schön variieren.

    @ Jutta und Arthurs Tochter: Bis dahin haben vermutlich auch die Franzosen aus ihrer fußballerischen Beinahestaatskrise gefunden.

  9. 9 susanne 28. Juni 2010 um 16:35 Uhr

    meinst du, die röllchen könnten sich auch (lauwarm)als büffetkompatibel erweisen?

  10. 10 Schnick Schnack Schnuck 29. Juni 2010 um 6:09 Uhr

    Wenn man sie im Sud warm hält, könnte das klappen. Zu lange sollte man sie nicht stehen lassen, sonst wird vermutlich der Käse zu Gummi.

  11. 11 ilse aus Minga 29. Juni 2010 um 17:41 Uhr

    sah mir sehr sofort-ess-kompatibel aus!

  1. 1 Tolle Rezepte zur WM: Mein kulinarischer Rückblick « Schnick Schnack Schnuck Pingback am 11. Juni 2014 um 10:30 Uhr
Die Kommentarfunktion wurde für diesen Beitrag deaktiviert.



Related Posts Plugin for WordPress, Blogger... HyperSmash

kostenloser Counter