Archiv für August 2010

Heiter bis Wolkig

Heiter bis Wolkig

Purer Genuss: Pferdehuftsteak

Wild ist das Zigeunerleben und auch wenn wir unsere Zelte an der Ostsee inzwischen abgebrochen haben, werden bereits am kommenden Wochenende wieder alle vier Winde herausgefordert, wenn wir in ähnlicher Montur an die Mecklenburgische Seenplatte ziehen. Zwischenzeitlich nährt uns übriggebliebener Reiseproviant. Ich neige ja zu ausufernder Lagerhaltung auch auf engstem Raum, um für alle Eventualitäten vorbereitet zu sein, schaffe es jedoch immer, mit den besten Sachen so hauszuhalten, dass am Ende noch genug zur Resteverwertung bleibt. Darum hatte mein Jagdtrieb mich vorab zu einem großen Lebensmittelsaloon ums Eck geführt. Leider musste ich feststellen, dass dort die Grillsaison abgehakt wurde, bloß Schweinebauchfackeln und Würste kullerten wie Tumbleweed in staubiger handreiche sogenannter Fachsheriffs und ich wollte schon enttäuscht von dannen traben, als aus der gepackten Frischeauslage eine wohlbekannte Melodei erklang:

Peng, hier lag tatsächlich Pferdefleisch. Zwei satte Huftsteaks, frisch von der Hamburger Prärie oder so und die galoppierten nun mit unserem Wochenendflitzer in den vermutlich letzten spektakulären Sonnenaufgang dieses Sommers. Allerdings auch wieder zurück, weil, ihr wisst schon. Zu Hause bleibt einem zumindest Muße, sich der Materie vertiefend anzunehmen und trotz ausgesuchter Lobpreisungen ob des Eiweiß-, Eisen- und Zinkgehalts, seien Bleichgesichter bei diesen fettarmen sowie cholesterinschwachen Stücken vor heißgegrillter Zähigkeit gewarnt. Deswegen brat ich das am heimischen Backofenfeuer im Salto rückwärts, nämlich erstmal sanft bei 80 Gad in der Röhre. Danach gehts mit einem rasanten Sprung durch die rauchheiße Pfanne direkt aufs Steingutplateau. Eingelegte Artischockenherzen schießen dem Freund schneller als jeder Schatten zur Seite – Showdown. Gibts wieder. Ich mag Pferde.

Purer Genuss: Pferdehuftsteak

Kochgruppe – Back with Mojo

KochgruppeDie Sommerpause ist vorbei und unsere Kochgruppe meldet sich mit Karacho zurück. Ab jetzt kocht wieder reihum einer für unsere zehnköpfige Hydra aus hungrigen Mäulern und das jeden Dienstag. Drei Gänge sind Pflicht, aber diesmal gab es soviele Extras, Add-ons, Plugins, Apps & Co, ganze Knoblauchfelder fielen der Rodung zum Opfer, und zum Abschluss winken gleich zwei Desserts. Ohne Mampf kein Kampf.

Ceviche

Zanderfilet, oder einen anderen weißfleischigen Fisch in Streifen schneiden, mit dem Saft zweier Limetten beträufelt in Folie wickeln und über Nacht im Kühlschrank ziehen lassen.

Entkernte Tomaten, sowie rote Zwiebeln würfeln, Petersilie hacken und unmittelbar vor dem Essen mit dem Fisch vermischt anrichten.

Ceviche

Kanarische Kartoffeln

Ungeschält wie gewohnt in Wasser kochen, aber soviel Salz zugeben, dass die Knollen oben schwimmen. Abgießen, dann solange im Topf auf der Herdplatte abdämpfen, bis sie runzelig werden und eine leichte weiße Salzkruste bekommen. Dazu schmecken diverse Saucen aus dem Rezeptbüchlein von Beate Timm:

Mojo VerdeGrüne Kanarische Knoblauchsauce – Mojo Verde
1 Knoblauchknolle
1 Tl Salz
200 ml Öl
50 ml Weißweinesig
1 Bund Petersilie
1/2 Tl Kreuzkümmel

Mojo de aguacateGrüne Kanarische Avocadomojo – Mojo de aguacate
1 Knoblauchknolle
1 Tl Salz
200 ml Öl
50 ml Weißweinessig
1 Bund Petersilie
1 reife Avocado

Rote Kanarische Knoblauchsauce – Mojo Picón
Mojo Picon2-3 gerocknete Chilischoten
1 Knoblauchknolle
1 Tl Salz
200 ml Öl
50 ml Weißweinessig
1/2 Tl Kreuzkümmel
1/2 Tl scharfes Paprikapulver
1 Prise Safranpulver

Almogrote gomeraKäsemojo – Almogrote gomera
300 g Hartkäse
3-4 Knoblauchzehen
2 reife Fleischtomaten
12 Chilischoten
1/2 Tl Salz
100 ml Olivenöl

Mandelmojo – Mojo de almendras
Mojo de almendras75 g geschälte Mandeln
4 Scheiben Toastbrot
2-4 getrocknete Chilischoten
2 Knoblauchknollen
1 Tl Salz
1/2 Tl Kreuzkümmel
1 Tl scharfes Paprikapulver
50 ml Weißweinessig
200 ml Öl

Kanarische Mojosaucen Mojo mit Kartoffeln

Chocolate-Cheesecake

125 g zerlassene Butter mit 50 g gemahlenen Mandeln sowie 150 g zerbröselter Amerettini verrührt auf dem Boden einer Springform andrücken, mit 2 El Zitronengelee besteichen und kalt stellen.

100 g Crème fraiche auf kleiner Flamme erwärmen, 200 g gehackte, weiße Schokolade darin schmelzen. 600 g Doppelrahmfrischkäse mit einem Päckchen Vanillezucker und 50 g Puderzucker glatt rühren, dann die Schokocreme unterühren und auf dem Boden verteilen. Kuchen abgedeckt 3 Stunden kalt stellen.

Heidelbeertorte

40 g zerbröselte Amerittikekse, 150 g Mehl, 1 Prise Salz, 100 g weiche Butter, 50 g Zucker, 1 Päckchen Vanillezucker und 1 Eigelb zu einer krümeligen Masse verrühren. Den Teig in einer Springform andrücke und einen Rand ziehen. Boden mehrmals anstechen und etwa 30 Minuten gefrieren. Dann 15 Minuten bei 200 Grad backen, herausnehmen und abkühlen lassen.

Nebenher 7 El Milch mit einem Päckchen Puddingpulver verrühren, restliche 300 ml Milch mit Vanillemark und -schote erhitzen, Schote entfernen, Puddingpulve zugeben und aufkochen lassen. 50 g gehackte weiße Schokolade darin schmelzen. 50 g Zucker sowie 2 Eigelb einrühren, aufkochen und dann auskühlen lassen 200 g Schlagsahne steif schlagen und locker unterziehen.

Die Creme auf dem Boden verteilen, 250 g Heidelbeeren locker auslegen und über Nacht kalt stellen. Mit Puderzucker bestreut servieren.

Chocolate-Cheesecake und Heidelbeertorte

Schönes Wochenende!

Maiskolben provenzalischer Art und GrillgedönsJa, schön soll, nein, wird es werden, denn wir wagen uns allen Unkenrufen zum Trotz an die Küste. Schließlich negieren wir Fischköppe hier im Norden traditionell schlechtes Wetter, verweisen stattdessen auf beste Fischbedingungen. Auch wenn wir uns ob eines salopp vertrauensvoll tönenden Hochs Fred bei rustikalen Aktivitäten wie Wassertreten den Sound um die Nase blasen lassen, liegen die bunten Gummistiefel bereits oben im Gepäck, denn wir zelten am Strand. Wenn schon, denn schon. Uns ist nix zu bunt.

Gegrillt wird sicher auch. Bei uns nämlich zuletzt Maiskolben Provençale. Beim Gasgrill schlagen die Flammen hoch, daher empfiehlt sich für mindestens die Hälfte der Garzeit noch eine Schutzhülle aus Alufolie. Tomaten und Gemüsezwiebeln nebenher halbiert und mit Öl bestrichen grillen, dann mit Meersalz sowie gehackter Petersilie bestreut anrichten. Wers braucht, und ich mags, kriegt noch ne Paprikawurst dazu.

Gegrillte Maiskolben Tomaten und Gemüsezwiebeln

Ofengemüsesalat

Jetzt kommt diese Zwischenzeit, in der man es sich bei mancherlei Weltuntergangsstimmung da draußen schon gern mal am Ofen bequem macht, der Grill bleibt nämlich im Schuppen, aber die Lust auf Salat ist doch nicht ganz weg. Wir legen etwa zweimal die Woche einen Salattag ein. Meist grün, mit Caesars Dressing und etwas Grillgemüse, Knoblauchcroutons undsoweiter. Oft ist das Resteverwertung auf knackiger Basis. Manchmal lassen wir das Karnickelfutter ganz raus, wie beim Grillgemüsesalat. Das funktioniert natürlich auch im Ofen.

Gehobelte Fenchelstreifen mit Olivenöl und Knoblauchstücken vermengt auf einem Backblech auslegen. Nach Geschmack Olivenringe, Tomatenscheiben sowie Schafkäsebrocken auflegen, ein paar Esslöffel Sherry drüber geben und backen, bis die gewünschte Konsistenz erreicht ist.

Ofengemüssalat

Himbeersche Tarte

Ich liebe Kuchen! Meine oft angeführte Backmuffeligkeit ist in erster Linie einem stets unumgänglich scheinenden Mehlgeflusel in der Küche zu schulden, denn bei mir siehts währenddessen immer aus wie Sau. Teigreste bappen einfach überall, wenn sich selbiger nicht sofort geschmeidig auch noch wie von selbst ausrollt, statt dessen klumpt, reißt und eben klebt, klebt, klebt. Dann flipp ich aus und geh ins Café. Meistens jedoch schon vorher, um dererlei Eskalationsszenario bereits im Keim zu ersticken. Jetzt gibt es Entwarnung: Sowas kann bei Stephs Amerikanischen Käsekuchen nicht passieren, versprochen.

Butterkeksbrösel Zerlassene Butter

Statt Mehl werden nämlich 200 g Butterkekse, hier aus Vollkorn, mit dem Hammer zu Bröseln gekloppt und mit 175 g zerlassener Butter zum Teig vermengt. Die Masse mit Rand in einer gebutterten Springform andrücken, dann kalt stellen.

Nebenher 400 g Crème fraîche, 200 g saure Sahne, 150 g braunen Zucker sowie zwei Eier verrühren und vorsichtig über dem Boden ausstreichen. Zitronenabrieb hatte ich nicht, aber die Himbeeren waren mir säuerlich genug. Davon etwa 200 g obenauf legen und ab gehts in den Ofen.

Crème, Sahne, Zucker Eier
Himbeeren Backen

Den Kuchen bei 180 Grad 90 Minuten backen. Zuletzt nochmal für eine gute Stunde kalt stellen. Alles easypeasy, völlig unaufgeregt. Himmlisch!

Himbeersche Käsetarte

Cucina Rapida: Möhrenantipasti zum Saibling vom Grill

Die Saison wird zwar merklich unbeständiger, trotzdem nutzen wir unseren Grill immer noch. Dank seiner spontanen Einsatzfähigkeit lässt sich sogar zwischen zwei Schauern ein sommerliches Gedeck auf den Gartentisch bringen, wenn die Vorbereitungen stimmen.

Möhren schmoren Mit Honig

Möhren in Olivenöl schmoren, etwas Honig unterschmelzen und auskühlen lassen. Mit Salz abschmecken, Limettensaft sowie Koriandergrün untermengen und mindestens eine Stunde ziehen lassen.

Salz, Limetten, Koriander Ziehen lassen
Saibling

Dazu schmeckt gegrillter Saibling, mit Estragonbutter gefüllt. Beidseitig in der Zange grillen und mit dem Möhrenantipasti zusammen anrichten. Schnelle Grillküche für Genießer.

Vom Grill Gegrillter Saibling mit Möhrenantipasti
Schnelle Grillküche
Cucina rapida - schnelle Küche für Genießer. Ein Blog-Event von mankannsessen.de

Confit, comme ça

Am Wochenende hab ich das Knoblauchconfit aus dem Kuriositätenladen nachgewerkelt und trotz operationssaalartiger Lichtverhältnisse ist eine ganz ansehnliche Fotostrecke dabei rumgekommen. Die erspar ich uns jetzt aber, denn das Ergebnis selbst hat mich leider nicht aus den Socken gehauen. Irgendwo zwischendrin ging mir das doch gerade so angenehme Aroma vom frischen Knoblauch stiften und zurück blieben wobblige Zehen, deren dumpfer Geschmack einfach nicht mein Fall ist. Ich hatte aber auch bloß ein Glas eingemacht, ganz sicher jeden einzelnen Schritt nach Anleitung befolgt, und vielleicht ergeben sich in der Weiterverwertung in Saucen und Pasten ja doch noch aufhellende Geschmacksmomente. In diesem Sinne.

Confit, comme ca

Stadtentwicklung in Hamburg: Baggerstop am Bullerdeich

Die Bagger standen schon vor dem Tor, um das Gelände der Baustelle 10 aufzuwühlen, das zu einer Parkstrecke geebnet werden soll. Damit risse ein Durchschnitt auch durch die Gebäude an Bullerdeich und Süderstraße. 1,5 Millionen Stiftungskapital seien nötig, um die Häuser im Sinne der ansässigen Künstlergruppe zur kreativen Nutzung mit einem öffentlichen Skulpturenpark zu erhalten. Gestern eröffnete eine Freiluftausstellung das Areal für interessierte Besucher und das Rahmenprogramm dauert auch heute an.

Eindrücke von gestern Abend:

Wellen Minidisko
Shopper

Blair Witch Gathering
Rakete

Autoscooter Sphinx
Nest Spielplatz
Widerstand

Blaubeer Lassi

Blaubeeren, Joghurt, Schuss Milch sowie wenig Ahornsirup pürieren und durch ein Sieb streichen. Guten Morgen!

Blaubeer Lassi




Related Posts Plugin for WordPress, Blogger... HyperSmash

kostenloser Counter