BLT – Sandwich Deluxe

Ich komme ja in letzter Zeit nicht mehr so recht zum Kochen, esse hauptsächlich unterwegs oder versorge mich mit Schnittchen. Trotzdem bekomme ich jeden Abend wieder Gelüste auf eine warme Kleinigkeit, vielleicht was zu knabbern und für solche Snacks halte ich stets gute Anregungen aus der amerikanischen Diner-Küche in petto. Die Könige des Fast Foods sind keineswegs auf geschmacklose Burgerbuden zu reduzieren. Vielmehr gibt es in den kleinen Cornerstores-slash-Gasstations in der Regel noch so eine Art Bistro, an dessen Counter jeder mit schnellen Happen für auf die Hand glücklich gemacht wird und meist ist die Auswahl erstaunlich vielseitig und nicht vergleichbar mit unserer Wurst- und Bulettenfraktion an klinisch neonkalt erleuchteten Tankstellenservicestationen. An solchen Theken bekommt man dann auch frische Sandwiches in allen Variationen, kalt, warm und irgendwas leckers findet jeder. Sowas vermisse ich bei uns wirklich und nein, die studententisch geprägten Bagelbarlounges kommen nicht mal annährend in die gefühlvolle Nähe dieser traditionellen Schnellesserecken.

Speck ist das beste Beispiel zur Untermauerung meiner Anklage, denn den gibt es bei uns nie nicht knusprig frisch. Der labbert doch bloß noch irgendwo zwischen den Scheibchen durch, aber das ist einfach nicht dasselbe. Damals, während meines Austauschjahres im verschneiten Maine, entwickelte ich schnell eine unumstößliche Vorliebe für BLT: Bacon, Lettuce und Tomato. Das ist so einfach wie gut, darum schmeckt mir dieses Sandwich auch an solchen Abenden immer noch, wenn ich die systemgeprägte deutsche Fast-Food-Gastro mal wieder fluchend vorbeirauschen lasse, um mir doch zu Hause mein Brot zu buttern.

Bauchspeck bei mittlerer Temperatur ausbraten und auf einem Küchentuch abtropfen lassen. Getoastetes Weißbrot mit Salat, Tomaten und Speck belegen. Fehlte bloß noch ein Klacks Mayo, aber ein paar Stücken vom Ziegenkäse schmecken noch viel besser. Ist doch nicht zuviel verlangt, oder?!

BLT - Sandwich Deluxe
Cucina rapida - schnelle Küche für Genießer. Ein Blog-Event von mankannsessen.de

Share and Enjoy:
  • Facebook
  • Twitter
  • email
  • MySpace
  • RSS
  • Google Bookmarks
  • Tumblr
  • del.icio.us
  • Digg
  • LinkedIn
  • PDF
  • Print
  • Reddit

7 Antworten auf “BLT – Sandwich Deluxe”


  1. 1 Arthurs Tochter 21. Dezember 2010 um 8:41 Uhr

    Das sollte wirklich möglich sein! Warum eröffnest Du nicht selber so ein lukullisches Snack-Highlight? Ich würde öfters mal vorbeirauschen! :)

  2. 2 Schnick Schnack Schnuck 22. Dezember 2010 um 7:30 Uhr

    Damit ließe sich zumindest gleich meherere Fliegen mit einer Klappe schlagen..

  3. 3 Christina 22. Dezember 2010 um 22:19 Uhr

    BLT – das wär´ auch voll meins! Knusprig gebratener Speck ist ein Traum…

  4. 4 Ilse 22. Dezember 2010 um 23:28 Uhr

    Das war eine sehr schöne Ode an das gute Fast Food! Ich finde auch dass das bei uns völlig unterrepresentiert ist.
    und dein BLT sieht sehr authentisch aus…sabber…

  5. 5 Schnick Schnack Schnuck 23. Dezember 2010 um 7:14 Uhr

    @ Christina: Oder?!

    @ Ilse: Gutes kann so einfach sein.

  1. 1 Cucina rapida im Dezember 2010 - Zusammenfassung und Neujahrswünsche | Artikel | Rezepte mit Bildern für die anspruchsvolle Hobbyküche Pingback am 03. Januar 2011 um 16:03 Uhr
  2. 2 Blog Event: 1. Sandwich Run! « Schnick Schnack Schnuck Pingback am 24. Oktober 2011 um 12:28 Uhr
Die Kommentarfunktion wurde für diesen Beitrag deaktiviert.



Related Posts Plugin for WordPress, Blogger... HyperSmash

kostenloser Counter