Tatort Snack Attack

Butter, Piment d`Espelette, Käse Tatort Snack Attack

Jaja, ich weiß. Das gab es schon vor zwei Wochen, aber hätten wir heute noch Mais übrig, ihr könntet euch sicher sein, dass auch zum heutigen Tatort wieder Chili Cheese Popcorn auf unserem Snack Menue stünde. Von wegen Chili, mäkelte dann die frankophile Fraktion angesichts des Piment d`Espelette und ich entgegnete beschwichtigend: Es schmeckt eben einfach besser. Uns rennt jedoch die Zeit davon, darum:

Mais mit einem Löffel Öl bei geschlossenem Topfdeckel poppen. Nebenher gesalzene Butter in einer hohen Pfanne schmelzen, etwas geriebenen Appenzeller auch. Dann das noch heiße Popcorn schnell darin wenden, den restlichen Reibekäse sowie reichlich Piment d`Espelette drüber streuen und alles zusammen in einer Schüssel nochmal kräftig durchrühren. Wem das Popcorn jetzt zu flau geworden ist, der gibt die ganze Chose nochmal für einige Minuten in den Kühlschrank, dann ist alles bis 20 Uhr wieder knackig, würzig, frisch. Husch!

Chili Cheese Popcorn

Share and Enjoy:
  • Facebook
  • Twitter
  • email
  • MySpace
  • RSS
  • Google Bookmarks
  • Tumblr
  • del.icio.us
  • Digg
  • LinkedIn
  • PDF
  • Print
  • Reddit

3 Antworten auf “Tatort Snack Attack”


  1. 1 lamiacucina 21. März 2011 um 7:17 Uhr

    kriegt man dabei nicht fettige Finger auf dem Sofa ?

  2. 2 Suse 21. März 2011 um 12:10 Uhr

    Popcorn hab ich ewig nicht selbst gemacht. Deine Version ist schon ziemlich verrückt, oder?

  3. 3 Schnick Schnack Schnuck 21. März 2011 um 17:39 Uhr

    @ lamiacucina: Und wie!

    @ Suse: Wie kommst du darauf?

Die Kommentarfunktion wurde für diesen Beitrag deaktiviert.



Related Posts Plugin for WordPress, Blogger... HyperSmash

kostenloser Counter