Indischer Frühling und Kochgruppe

KochgruppeAlle sind wieder an Board bei unserer wöchentlichen Kochgruppe und unsere einzig wahre Vollzeitvegetarierin hat nicht bloß tolle Gewürze aus Indien mitgebracht, sondern sich bei ihrer Rückkehr auch gleich in den heimischen Blätterwald aufgemacht. Mitbringsel davon bekommen wir Gäste auf die Teller:

Scharfe Pilzsuppe

Masala
Zuerst hab ich 1 Glas Pilze mit Salz angedünstet. Dann 2 Dosen Kokosmilch und einen Becher Sahne dazu, kurz aufgekocht. Und nun das leckere undefinierbare Masala aus Indien und gaaaanz viel Curry und Chilli dazu. In einer Bratpfanne werden parallel 400 g braune Champignons in Vierteln angebraten – ohne Fett, weil sie dann ganz knusprig werden, aber mit Curry und Chilli und Salz. Und weil’s noch nicht scharf genug ist, reibe ich noch eine Knolle Ingwer in die Suppe. Rühren, heiss machen… Ja, sieht gut aus. Die gebratenen Pilze erst beim Servieren in die Suppe geben, als Gaumenschmeichler einen Löffel Creme Fraiche drauf und als Ankündigung noch mit einem Blatt Bärlauch zu Dekozwecken garniert.

Scharfe Pilzsuppe

Spaghetti mit Frühlingswaldbärlauchpesto

Ja, Spaghetti kochen – und das Pesto?
Jetzt wird’s mit den Mengenangaben echt schwierig. Ich hab nämlich 5 Gläser aus meiner Waldbeute gemacht. Also zuerst 200 g Wallnüsse kleinhexeln, zur Seite legen. Dann ein großer Standmixer gefüllt mit frischen, gewaschenen Blättern – feinhexeln, Dabei möglichst gutes Olivenöl zugeben. Jetzt die Nüsse dazu. Und vielleicht 150 g geriebenen Parmesan. Immer wenn es zu fest wird und sich nicht verbindet, Öl dazu – insgesamt etwa eine halbe Flasche. Deliziös!

Spaghetti mit Frühlingswaldbärlauchpesto

Vanillepudding mit Rhabarberkompott

Den Pudding nach Anleitung ;) ist mir jetzt mal trotzdem zum ersten Mal gelungen.
500 g Rhabarber schälen und von groben Fasern befreien, mit 3 gewürfelten sauren Äpfeln, einre Tasse Zucker und einem Päckchen Vanillezucker kochen.
Beides zusammen so lecker!

Vanillepudding mit Rhabarberkompott

Share and Enjoy:
  • Facebook
  • Twitter
  • email
  • MySpace
  • RSS
  • Google Bookmarks
  • Tumblr
  • del.icio.us
  • Digg
  • LinkedIn
  • PDF
  • Print
  • Reddit

4 Antworten auf “Indischer Frühling und Kochgruppe”


  1. 1 kulinaria katastrophalia 07. Mai 2011 um 18:53 Uhr

    Bärlauchpesto mit Walnüssen, das wäre auch mal ausprobierenswert, kommt da nicht der Nussgeschmack zu sehr durch?

  2. 2 Schnick Schnack Schnuck 08. Mai 2011 um 13:46 Uhr

    Das passt schon, wenn mans heimisch halten will. Bärlauch ist ja kaum dezent.

  1. 1 Indischer Frühling und Kochgruppe « Schnick Schnack Schnuck Pingback am 29. April 2011 um 6:44 Uhr
  2. 2 Best of Kochgruppe 2011 « Schnick Schnack Schnuck Pingback am 08. Oktober 2013 um 10:34 Uhr
Die Kommentarfunktion wurde für diesen Beitrag deaktiviert.



Related Posts Plugin for WordPress, Blogger... HyperSmash

kostenloser Counter