Italian Breakfast Sandwich

Banner Blog Event: 1. Sandwich Run! (Einsendeschluss 30. November 2011)

An sich wird italienisches Frühstück nicht eben groß geschrieben. Als ich in Rom war, stippte man höchstens fix ein Butterhörnchen in zuckersüßen Espresso. Im Stehen an einer Kaffeebar mit alltäglicher Morgenroutine kommt mir das gar nicht so ungelegen, wenn ich sowieso früh viel auf dem Zettel hab. Zu einem echten Sonntagsfrühstück darf der 1. Sandwich Run dennoch gediegen ausfallen.

So schiebe ich grob verschlagene Eier mit reichlich Butter, sanft stockend, zum Rührei durch die Pfanne. Etwas gerieben Parmesan unterschmelzen, dann mit gehackter Petersilie und Muskat abschmecken. Nebenher brate ich gestückelte Trüffelmortadella an und türme alles zusammen aufs Frühstücksbrötchen.

Italian Breakfast Sandwich

Share and Enjoy:
  • Facebook
  • Twitter
  • email
  • MySpace
  • RSS
  • Google Bookmarks
  • Tumblr
  • del.icio.us
  • Digg
  • LinkedIn
  • PDF
  • Print
  • Reddit

3 Antworten auf “Italian Breakfast Sandwich”


  1. 1 tobias kocht! 13. November 2011 um 22:09 Uhr

    Ein reichhaltiges Sandwich. Sieht klasse aus.

  2. 2 Schnick Schnack Schnuck 14. November 2011 um 20:31 Uhr

    Knicks, vielen Dank!

  1. 1 Runners up: 1. Sandwich Run « Schnick Schnack Schnuck Pingback am 05. Dezember 2011 um 21:19 Uhr
Die Kommentarfunktion wurde für diesen Beitrag deaktiviert.



Related Posts Plugin for WordPress, Blogger... HyperSmash

kostenloser Counter