Kulinarische Spielwiese Kochgruppe

KochgruppeMit allen Sinnen spielt dieser nächste Streich aus den bunten Reihen unserer Kochgruppe, wenn heimische Produkte mit fernöstlichen Geschmacksnuancen verwoben werden und dann auch noch so ansehnliche Portionen dabei rauskommen. In so einer wöchentlichen Routine neigt man ja schonmal zum Kritteln, das Vergleichen liegt nah, dabei gibts eigentlich gar nix zu meckern, außer auf hohem Niveau. Das ist nicht unser Stil. Wir wollen bloß lecker essen. Sowas:

Sauerkraut nach Kimchi-Art mit Kartoffelchips und Speck

Man nehme einen Weißkohl und schneide ihn in sehr fein in Scheiben, dann gibt man alles in eine Schüssel mit ordentlich Salz und knetet den Kohl kräftig bis das Wasser austritt. Anschließend gibt man eine gute Menge thailändische Cillipaste dazu, frische Cili, Kümmel, Ingwer und hellen Essig und knetet erneut. Dann alles abdecken, kaltstellen und einen Tag durchziehen lassen. Für die Chips habe ich rohe Kartoffeln sehr dünn geschnitten, in Butterschmalz frittiert und anschließend gesalzen. Zusätzlich mit knusprig gebratenem Frühstücksspeck habe ich dann die Chips über das Kraut garniert.

Sauerkraut nach Kimchi-Art mit Kartofelchips und Speck

Hirschmedallions auf Sesamkarotten und Kürbis mit einer Teriakisauce und Chilli-Ingwer-Rosenkohl

Für die Sauce nehme man einen Bund Suppengrün und Zwiebel und zerhacke diesen grob. Nun das Suppengrün und die Zwiebel scharf anbraten und mit fertiger Teriakisauce aus dem Asiamarkt ablöschen, anschließend gibt man Wildfond dazu und reduziert alles herunter. Wenn die Sauce genug reduziert ist siebt man sie durch, dickt sie nach belieben an und schmeckt mit Pfeffer und Salz ab.
Die Karotten in Streifen schneiden und in Sesamöl schnell und heiß durch die Pfanne jagen, kurz vorm Rausnehmen noch mit Sesam bestreuen, salzen und pfeffern. Den Rosenkohl vorkochen, sodass er noch gut bissfest ist und anschließend mit viel Cili und Ingwer in der Pfanne anbraten.
Den Kürbis mit Chiliflocken und etwas Kurkuma im Backofen garen. Inzwischen die Hirschmedallions braten, sodass sie im Kern rosa bleiben und alles auf dem Teller anrichten. Natürlich muss die Koordination stimmen damit alles heiß auf dem Teller landet.

Hirschmedallions auf Sesamkarotten und Kürbis mit einer Teriakisauce und Chilli-Ingwer-Rosenkohl

Grüntee-Honigmelonen-Sorbet mit Minz-Cocosnußcreme

Man kocht eine Tasse starken grünen Tee und lässt ihn abkühlen. Dann püriert man eine geschmackvolle Honigmelone und vermischt sie mit dem Tee und Zucker. Wenn die Masse einen gut ausgewogenen Geschmack von Tee und Melone aufweist, kommt sie abgedeckt ins Eisfach und muss über den Tag alle 30-60 Minuten umgerühert werden bis es die gewünschte Konsistenz hat. Für die Cocoscreme schlägt man einen Becher Schlagsahne. Etwas Minze wird in eine Dose Cocosmilch püriert
und anschließend unter die Sahne gehoben. Nur noch anrichten und fertig.

Tee-Honigmelonen-Sorbet mit Cocoscreme

Share and Enjoy:
  • Facebook
  • Twitter
  • email
  • MySpace
  • RSS
  • Google Bookmarks
  • Tumblr
  • del.icio.us
  • Digg
  • LinkedIn
  • PDF
  • Print
  • Reddit

1 Antwort auf “Kulinarische Spielwiese Kochgruppe”


  1. 1 Best of Kochgruppe 2011 « Schnick Schnack Schnuck Pingback am 06. April 2012 um 8:01 Uhr
Die Kommentarfunktion wurde für diesen Beitrag deaktiviert.



Related Posts Plugin for WordPress, Blogger... HyperSmash

kostenloser Counter