Epic Fail, Melf?

KochgruppeKennt ihr Tage, an denen einfach alles schief geht? So ging es Melf zuletzt bei unserer wöchentlichen Kochgruppe, als er feststellen musste, dass die Nachteile in der Verwendung frischer Rohmich vor allem beim Verfallsdatum liegen, er konsequent Salz mit Zucker verwechselte und dann sah auch noch das Dessert scheiße aus. Sein Glück, dass er ansonsten als steter Koch alle Rezepte abliefert. Darum ist er sich auch hierfür nicht zu schade:

Kartoffel-Sellerie-Suppe mit Vanille

Zunächst bereitet man Kartoffeln und Sellerie im Verhältnis 3:2 vor. Ein paar Möhrchen dürfen auch dabei sein. Das Ganze kocht man dann mit einem Gewürzsäckchen mit Lorbeerblatt, Wacholderbeere, Pfeffer weich. Gegen Ende der Kochzeit eine 1/4 Vanilleschote auskratzen und Mark und Schale noch ein wenig mitkochen. Gewürze rausnehmen und das Ganze gründlich pürieren und mit Gemüsebrühe auffüllen. Mit Salz abschmecken. Anschließend mit Milch die gewünschte Sämigkeit herstellen. Dies sollte man nicht tun, wenn man die Suppe am Tag vor der Kochgruppe vorbereitet, denn die Milch wird dann über Nacht schlecht in der Suppe und verdirbt ein wenig das Aroma. Hat man das Malheur mit der Milch vermieden, kann man die Suppe noch mit Eigelb legieren. Könnte die Qualität erhöhen.

Kartoffel-Sellerie-Suppe mit Vanille

Frikadellen mit Schafskäse und Nudeltomatenschlonz

NudeltomatenschlonzDie Frikadellen macht man aus Hack. Das würzt man mit Knoblauch, Pfeffer, Worcestershiresauce, Rosmarinsalz (informiert euch vorher, ob euer Mitbewohner in dem Glas Rosmarinsalz und nicht etwa Rosmarinzucker hergestellt hat!! Dies kann zu Problemen beim Aroma führen.) Eine Füllung aus Schafskäse und einer getrockneten Tomate passt da gut rein. Nur nicht zu süß darf es sein.
Als Beilage könnte man Reis oder Nudeln mit Tomatensauce reichen. Auf keinen Fall sollte man griechische Nudeln in Reisform (Kritharaki) verwenden. Für die Tomatensauce sollte man keine minderwertigen Dosentomaten verwenden und diese auf keinen Fall mit Rosmarinzucker würzen. Tut man das doch, sollte man sich nicht wundern, wenn man den Kantinengeschmack nicht rauskriegt aus der Schlonze.

Frikadellen mit Schafskäse und Nudeltomatenschlonz

Epic Fail: Melfs Dessert

Marmorierte Sauerahm-Kokosnocken

Gelatine (2 Blatt) vorbereiten und mit der sauren Sahne (400 g), Puderzucker (100 g) und Kokosraspeln vermischen. 1 h kalt stellen. Eigentlich sollte man jetzt Beerenpüree drunter heben und so eine Art Marmorierung erzeugen. Danach dann wieder in den Kühlschrank bis es richtig fest wird. Was man nicht tun sollte ist, das mit Beerengelee zu tun. Dieses wird zu flüssig über Nacht und stört die Konsistenz der Masse und auch ein wenig die Optik. Die Nocken dann auf einem Tellerchen anrichten, wenn es die Konsistenz denn zulässt.

Marmorierte Sauerrahm-Kokosnocken

Share and Enjoy:
  • Facebook
  • Twitter
  • email
  • MySpace
  • RSS
  • Google Bookmarks
  • Tumblr
  • del.icio.us
  • Digg
  • LinkedIn
  • PDF
  • Print
  • Reddit

1 Antwort auf “Epic Fail, Melf?”


  1. 1 22 Menüvorschläge zum doppelten Jahresrückblick « Schnick Schnack Schnuck Pingback am 27. Dezember 2013 um 12:00 Uhr
Die Kommentarfunktion wurde für diesen Beitrag deaktiviert.



Related Posts Plugin for WordPress, Blogger... HyperSmash

kostenloser Counter