Fast perfektes Dinner mit Kochgruppe

KochgruppeMit guten Vorsätzen fürs neue Jahr, schiebt Tiana pünktlich die Rezepte unserer letzten Kochgruppe rüber und ihr bekommt einen Eindruck von einem beinahe perfekten Dinner. Schummrige Kerzenatmo, Tischdeko, ein neuer Winterdrink und zufriedene Gäste lassen mich ein bisschen spekulieren, ob wir sie nicht doch mal zu dieser Sendung anmelden sollten, ohne den Teamgeist zu gängeln. Aber entscheidet selbst:

Anregender Winterpunsch

Eine etwa haselnussgrosse Menge Ingwer in ein Liter Wasser raspeln und erhitzen. Ingwer leicht auskochen. Heißes Wasser durch ein Sieb in ein Gefäß füllen und nach einigen Minuten eine handgroße Menge Jasmin Tee für 4 min. ziehen lassen. Einen Esslöffel Honig einrühren. Den Saft einer kleinen Zitrone durch das Sieb zum Tee gießen – erst jetzt wenn man den Vitamin C Gehalt erhalten will. Gut Trunk!

Anregender Winterpunsch

Französische Zwiebelsuppe

Französische Zwiebelsuppe800gr. Zwiebeln
3 Knoblauchzehen
2 TL zerstoßenen Kümmel
3-4 zweige Thymian
3 Lorbeerblätter
3-4 EL Butter
etwa 200ml Weisswein
1,2ml Gemüsebrühe-oder Fond
1 Baguette
3 EL Parmesan
ordentlich kräftigen Käse zum überbacken

Die Zwiebeln in Ringe schneiden, Knoblauch fein würfeln und beides in einem Topf in Butter andünsten. Zum Schluss Kümmel kurz mitdünsten und dann mit Weisswein ablöschen. Mit der Gemüsebrühe auffüllen und Lorbeer-und Thymianblättchen zufügen. Alles gut 30 Minuten köcheln lassen und wenn Zeit, ruhig noch ein paar Stunden durchziehen lassen. Vor dem Servieren den Ofen auf 220 Grad vorheizen. Die Suppe in feuerfeste Schüsseln füllen, ein bisschen Parmesan einstreuen und mit gewürfeltem Baguette bedecken. Das Brot mit ordentlich Käse bedecken und im Ofen überbacken.

Kabeljau mit Ingwerwirsing und Garnelen

1 kleiner Wirsing
ca. 30gr. Inwer
1 Tl Anissamen
100 ml Sahne

Wirsing in Streifen schneiden und 5 Minuten in gesalzenem Wasser blanchieren. Den Ingwer fein würfeln und mit den Anissamen in einer Pfanne in Fett anbraten. Den Wirsing zugeben und kurz mit anbraten. Mit Salz und Pfeffer abschmecken (vielleicht auch Chilli) und mit der Sahne ablöschen.
Dazu passen sehr gut gebratene Garnelen, wie bei den wie bei den Küchengöttern. Wir hatten noch Kabeljau- kurz anbraten und dann im Ofen gar ziehen lassen – war aber nicht so gut….denke, anderer Weißfisch passt auch. Außerdem dazu: Kartoffelstampf aus vorwiegend mehligkochenden Kartoffeln,
mit roher geraspelter Karotte und in Ringe geschnittener Frühlingszwiebel.

Kabeljau mit Ingwerwirsing und Garnelen

Crêpes suzette am Tisch flambiert

Teig für 11 Crepes auf einer handelsüblichen Homecrepeplatte: 200 gr. Mehl, 2 Prisen Salz, 2 TL Zucker, 4 Eier, 2 Eigelb, 340 ml Milch, 120 ml Wasser, 50 gr. flüssige Butter glatt rühren. Den Teig 30 Min. ruhen lassen.

Für die Sauce: 8 weiße Zuckerwürfel, 1 unbehandelte Orange, 80 gr. geklärte Butter (zur Not geht auch normle), 6 EL Zucker, 600 ml frisch gepressten Orangensaft, 4 EL Cointreau, 2 EL Hochprozentiges.
Alle Seiten der Zuckerwürfel an der Schale der unbehandelte Orange reiben.
Die Butter in einem Topf schmelzen und den gesamten Zucker in der Butter lösen und kurz köcheln. Dann vorsichtig den Orangensaft zugießen und die gesamte Sauce um ein Drittel einkochen. (Die Sauce reicht auch für ein paar mehr Crepes)

Crepes backen

Den Crepeteig nochmal durchrühren und die Crepes abbacken. Alle Crepes zu Tüten (Dreiecken) falten und in eine Pfanne legen. Zwischendurch immer ein bischen Sauce zugießen, ruhig auch in die Crepes rein. Bis Sauce und Crepes alle sind, beides kurz in der Pfanne erwärmen. Cointreau und Hochprozentigen in einem kleinen Töpfchen leicht erwärmen, entflammen und über die Crepes in der Pfanne gießen.

Am Tisch flambieren Crepes suzette

Share and Enjoy:
  • Facebook
  • Twitter
  • email
  • MySpace
  • RSS
  • Google Bookmarks
  • Tumblr
  • del.icio.us
  • Digg
  • LinkedIn
  • PDF
  • Print
  • Reddit

2 Antworten auf “Fast perfektes Dinner mit Kochgruppe”


  1. 1 Fast perfektes Dinner mit Kochgruppe « Schnick Schnack Schnuck Pingback am 06. Februar 2013 um 9:59 Uhr
  2. 2 22 Menüvorschläge zum doppelten Jahresrückblick « Schnick Schnack Schnuck Pingback am 27. Dezember 2013 um 11:50 Uhr
Die Kommentarfunktion wurde für diesen Beitrag deaktiviert.



Related Posts Plugin for WordPress, Blogger... HyperSmash

kostenloser Counter