Technicolor: Kochgruppe im Farbfilm

KochgruppeDiesmal haben Philip und Wibke für unsere wöchentliche Kochgruppe fiese Farben aus irgendeinem asiatischen Supermarkt angeschleppt. Während in der thailändischen Mall noch die Klimaanlage auf Hochtouren läuft, köcheln die beiden hier ein herbstliches Menü mit Augenschmaus. Drei Gänge sind Pflicht, aber ne satte Jus spricht für sich.

Kartoffel-Wirsing-Gratin mit gemischtem Salat

Salat mit Quittenvinaigrette
Für das Gratin schäle man Kartoffeln und reibe diese mit Hilfe einer Küchenreibe in dünne Scheiben. Den Wirsing viertel man und schneide ihn ebenfalls in schmale Streifen. Kartoffeln, Wirsing und etwas Feta in kleine ofenfeste Förmchen schichten, Sahne sowie Creme Fraiche dazu und mit Salz, Pfeffer, Muskat und Chili würzen. Anschließend die Gratins mit geriebenem Käse bestreuen und im Ofen backen.
Für den gemischten Salat nehme man zwei herbe, leicht bittere Blattsalate, dazu Apfelscheiben, Zwiebelscheiben und Sonnenblumenkerne. Für das Dressing mische man gutes Olivenöl, Balsamico Essig, Quittensenf, Honig, Pfeffer und Salz und gebe es kurz vor dem Servieren über den Salat.

Kartoffel-Wirsing-Gratin

Hirschmedaillons mit einem Portwein Jus, dazu blauer Reis, Kürbis, und Birnenchutney

Für den Jus Suppengrün und Zwiebeln grob hacken und scharf anbraten. Anschließend lösche man dieses mit einem guten Schuss Portwein ab, gieße es mit Hirschfon auf und gebe Lohrbeerblätter und Wachholderbeeren dazu. Alles eine ganze Weile köcheln lassen und mehrmals mit Portwein aufgießen. Den Fond reduzieren und durch ein Sieb gießen. Anschließend den Fond solange weiter reduzieren, bis er andickt und die gewünschte Konsistenz erreicht ist, dann mit Pfeffer und Salz abschmecken.
Für das Chutney schneide man Zwiebeln und Chili klein und brate diese scharf in Olivenöl an. Anschließend lösche man es mit Birnenschnaps ab. Nun gebe man in Würfel geschnittene Birnen, sowie Zitronensaft, Zitronenabrieb, Zucker und Salz dazu. Das Ganze koche man dann ein.
Den Kürbis schneide man in Scheiben und lege diese auf ein Blech. Mit Olivenöl beträufeln und mit Pfeffer und Salz würzen. Anschließend im Ofen bissfest backen.
Den Reis koche man wie gewohnt.
Die Hirschmedaillons brate man von beiden Seiten scharf in Sonnenblumenöl an. Der richtige Punkt ist getroffen, wenn diese im Kern noch Rosa sind.
Anschließend richte man alles auf einem Teller an.

Birnenchutney Hirschmedaillons, Portwein Jus, blauer Reis und Kürbisspalten

Gebratene Apfelscheiben mit Arganöl, kandierten Walnüssen und Vanillesahne

Zunächst erwärme man Sahne und gebe das Innere einer ganzen Vanilleschote, sowie die ausgekratze Vanilleschote dazu und lasse das Ganze bei mittlerer Hitze ziehen. Anschließend die Vanillesahne erkalten lassen und kurz vor dem Servieren steif schlagen.
Weiter nehme man Honig und erhitze ihn einer Pfanne. Dann gebe man grob gehackte Walnüsse dazu und kandiere sie darin. Anschließend nehme man die Walnüsse aus der Pfanne und brate in Scheiben geschnittene Äpfel darin, bis diese noch leicht bissfest sind.
Zum Servieren beträufle man die Apfelscheiben mit etwas Arganöl. Dazu gebe man die Walnüsse und die Vanillesahne.

Gebratene Apfelscheiben mit kandierten Walnüssen und Vanillesahne

Share and Enjoy:
  • Facebook
  • Twitter
  • email
  • MySpace
  • RSS
  • Google Bookmarks
  • Tumblr
  • del.icio.us
  • Digg
  • LinkedIn
  • PDF
  • Print
  • Reddit

2 Antworten auf “Technicolor: Kochgruppe im Farbfilm”


  1. 1 Technicolor: Kochgruppe im Farbfilm « Schnick Schnack Schnuck Pingback am 13. November 2013 um 11:23 Uhr
  2. 2 Wibkes Sushi All You can Eat « Schnick Schnack Schnuck Pingback am 15. November 2013 um 10:29 Uhr
Die Kommentarfunktion wurde für diesen Beitrag deaktiviert.



Related Posts Plugin for WordPress, Blogger... HyperSmash

kostenloser Counter