Schmorgurkenzeit mit Aligot und Chorizo

Schmorgurken

Schafskälte im KleingartenDie Schafskälte lässt uns im Kleingarten zuletzt so frösteln, dass wir schon wieder nach Schmorgerichten greifen, statt den Grill anzufeuern. Trotzdem bleibt`s beim Grünzeugs. Es gibt nämlich Schmorgurken mit Aligot und Chorizo. Typische Crossover Cuisine à la Schnick Schnack Schnuck und leckeres Soulfood für ungemütliche Zeiten. Das Rezept ist wieder ganz einfach:

Die Gurken halbieren und das Kerngehäuse auslöffeln. Dann zu Scheiben zusammen mit Zwiebeln in einer halbhohen Pfanne anbraten, mehlen und mit reichlich Gemüsefond aufgießen. Gute 20 Minuten simmern lassen, bis die Sauce andickt. Zuletzt einen Klacks Senf, Estragon und saure Sahne unterrühren.

Für das Aligot nebenher Kartoffeln kochen, abgießen und mit Milch sowie geriebenem Bergkäse zu einem groben Stampf verarbeiten. Mit gebratenen Chorizowürfeln und den Schmorgurken anrichten.

Geschmorte Gurken

Schmorgurken mit Aligot und Chorizo

Share and Enjoy:
  • Facebook
  • Twitter
  • email
  • MySpace
  • RSS
  • Google Bookmarks
  • Tumblr
  • del.icio.us
  • Digg
  • LinkedIn
  • PDF
  • Print
  • Reddit

2 Antworten auf “Schmorgurkenzeit mit Aligot und Chorizo”


  1. 1 Ilse 27. Juni 2014 um 1:29 Uhr

    Mmhm ich glaube ich mache mir jetzt so ein Midnight-Aligot! Die Schmorgurken sind wohl auch aus diesem Sesam-öffne-dich-Kleingarten?

  2. 2 Schnick Schnack Schnuck 27. Juni 2014 um 6:10 Uhr

    Ne, unsere sind noch ganz klein. Schmecken aber dafür schon sehr lecker und überhaupt nicht wässrig. Zum Wegsnacken!

Die Kommentarfunktion wurde für diesen Beitrag deaktiviert.



Related Posts Plugin for WordPress, Blogger... HyperSmash

kostenloser Counter