Soup of the Day – Rübeneintopf

Wurzelgemüse

Im Winter konzentriert sich unsere Auswahl aus dem Gemüsegarten auf Kraut & Rüben, deren robuster Wuchs nach handfester Zubereitung verlangt. In Zorras Kochtopf darf das Wurzelgemüse bearbeitet werden wie ihr wollt, bei uns gibt es Eintopf mit einer Variation von Möhren und Süßkartoffeln, deren mehrjährige krautige Kletterpflanze mit der Kartoffel bloß entfernt verwandt ist. Wie bei den Möhren werden verschiedene Carotinoide und Anthocyanine abgelagert, so dass die Färbung jeweils zwischen weiß, gelb, orange, rosa oder violett variieren kann.

Ich köchle gestückelte Wurzeln mit Porree, einer Speckschwarte und einem Stück Parmesanrinde aus und fische das Gemüse dann mit einer Siebkelle ab. Koche erneut eine Fuhre mit Süßkartoffeln, Porree und Wurzeln auf, lösche mit einem Schuss Orangensaft ab und püriere das Ganz mit dem Stab. Anschließend ziehen Kohlwurst und Porree bloß noch gar, bevor alles mit einem Tropfen Echtöl von Petersilie und Sellerie angerichtet wird.

Soup of the Day: Süßkartoffel

Share and Enjoy:
  • Facebook
  • Twitter
  • email
  • MySpace
  • RSS
  • Google Bookmarks
  • Tumblr
  • del.icio.us
  • Digg
  • LinkedIn
  • PDF
  • Print
  • Reddit

1 Antwort auf “Soup of the Day – Rübeneintopf”


  1. 1 Eva von evchenkocht 11. Dezember 2017 um 17:28 Uhr

    Hallo,
    vielen Dank fürs Mitmachen bei dem Event! Und besonders gut in deinem Eintopf gefällt mir (neben den Rüben), dass die Speckschwarte mitgekocht wird. Das gibt nochmal richtig Geschmack!
    Liebe Grüße,
    Eva

Antwort hinterlassen

XHTML: Du kannst diese Tags benutzen: <a href=""> <abbr title=""> <acronym title=""> <b> <blockquote> <code> <em> <i> <strike> <strong>


× neun = siebenundzwanzig



Related Posts Plugin for WordPress, Blogger... HyperSmash

kostenloser Counter