Archiv der Kategorie 'Saisonal'

Gefüllter Zucchinikürbis mit Safranreis

Pünktlich zum Gründonnerstag gibt es fix Farbe auf den Tisch. Einfach Reis mit wenigen Fäden Safran gar köcheln, mit gezupften Bärlauch und geriebenem Appenzeller vermengt in die ausgehölte Rundenzucchini füllen und bei 200 Grad im Ofen gratinieren.

Gefüllter Zucchinikürbis mit Safranreis Rundenzucchini mit Safranreis und Bärlauch

Pimpinelle

Pimpinelle

Tolle Salatrezepte: Meine Top 10

Salatrezepte, meine Top 13Grillen, Picknick oder schneller Snack – meine Salatbar ist eröffnet! Während mancher nach der Fastenzeit noch nach leichten Alternativen für die tägliche Vitaminzufuhr sucht, stöber ich einfach mal in meinem Archiv. Das Bild oben zählt zwar zu meinen All Time Favourites, weil dieser Salat schnell zu jeder Jahreszeit herzustellen ist. Wahrscheinlich habe ich das Rezept gerade deshalb noch nie verbloggt. Beliebig grüner Salat, irgendwas knackiges wie Stangensellerie dazu und gebratene Pilze mit einem fixem Dressing aus Balsamico und Olivenöl. Das war zu einfach, wa? Ich finde auch, dass man besonders bei schlichtem Salat ein bisschen Spielen darf. Die beliebtesten Salatrezepte findet ihr hier:

Würziger Rote Bete Salat mit Pfirsich
Die Rote Beete gerät mit fruchtiger Beigabe in eine völlig neues Licht. Und es wird würzig, mit: Ingwer, Minze, Chili, Pfeffer, Himbeeressig und Kürbiskernöl

Sommersalat mit dicken Bohnen
Außerdem Nektarinen und gerösteter Blumenkohl. Dazu ein Essig-Öl-Dressing mit Limettensaft, Senf und etwas Honig.

Kichererbsensalat
Ist mit Tomaten und Gurken schnell gemacht. Pikant wird`s mit Koriander, Petersilie und scharfem Paprikapulver. Sherryessig, Olivenöl, Limettensaft – fertig ist die Marinade.

Chicoréesalat mit Feigen und Ziegenkäse
Der Chicorée wird kurz in Öl mit Zucker karamellisiert und mit Weißwein abgelöscht. Daraus ergibt sich auch gleich das Dressing.

Warmer Tricolorisalat
Ähnlich wie oben, kommt das Dressing aus kurz geschmortem Rotkohl und Fenchel ans zarte Grün. Nämlich Balsamicoessig, Orangensaft und Pastis. Olivenöl ist eh klar.

Frischer Rote Beete Salat mit Apfel
Hier wird`s zart asiatisch mit einem Dressing aus Mirin, Reisessig, wenig Senf, Olivenöl und Frühlingszwiebelrauten. Dazu schmeckt Schafskäse.

Grüner Kartoffelsalat auf schwäbische Art
Die geschälten Kartoffeln ziehen in Geflügel oder Gemüsefond mit gekörntem Senf und einem Spritzer Essig. Dazu gibt`s Broccoliröschen, Ruccola, Bärlauch

Warmer Süßkartoffelsalat
Ein echter Geheimtipp: Dazu Linsen, Stangensellerie, Frühlingszwiebeln und Koriander. Mit einem Dressing aus Limettensaft sowie dunklem Sesamöl.

Bohnen-Bratkartoffel-Salat mit Basilikumpesto
Der Name sagt eigentlich schon alles. Mit diesem Rezept überzeugt man jeden Kartoffelsalatmuffel. Zur Not schmeckt`s aber auch mit Schupfnudeln.

Spargel Erdbeer Salat
Eine saisonale Eigenkreation, die hier längst zum Klassiker avanciert ist. Die Kombination ist aber auch einfach der Hit. Jeden Frühsommer, aber nur für kurze Zeit!

Frühnebel im Kleingarten

Frühnebel im Kleingarten

Nebel über der Bille Haselnussblüte

Gartenlaube

Blüten im März: Forsythie, Felsenbirne, Apfelbaum

Ziergras Blässhuhn
Nestbau Bootssteg im Nebel
Graugans

Kleingarten im Frühnebel Magnolienblüte
Apfelblütenknospe

Cacio e Pepe – Nudel wie ein Risotto

Nudeln wie ein RistottoCacio e Pepe gehört zu den beliebtesten Pastarezepten, haben wir letztes Jahr in Rom festgestellt. Spaghetti mit Pecorino und Pfeffer hört sich besonders einfach an, der Trick besteht aber darin, die Spaghetti extra langmütig anzurühren, damit sich die sämige Patina bildet. Wie bei einem guten Risotto. Das Ergebnis erinnert dann völlig zu Recht an die Königin Carbonara.

Dafür Spaghetti bloß sehr bissfest kochen. Abgießen und das Nudelwasser auffangen. Die Pasta landet in einer leicht erhitzten Pfanne und wird dann nach und nach mit dem Nudelwasser aufgegossen und köchelnd gar gerührt, so dass sie Stärke abgibt. Kräftig pfeffern, erst ganz zuletzt den geriebenen Käse untergeben. Wenn alles schön schlorzig wird, ist es perfekt.

Spaghetti Cacio e Pepe Peccorino und Pfeffer

Petersilie - pezzemolo

Wer es etwas frischer mag, kann noch eine Variante der gebackenen Zitronennudeln einwickeln: Geriebene Zitronenschale untermengen und zuletzt reichlich gehackte Petersilie drüber streuen.

Cacio, Pepe e Pezzomolo - Nudeln wie ein Risotto

Blooming: Krokusse

Krokusse

Voll the Frühling

Voll the Frühling

Kochgruppe: Vegetarisches Menü mit Speck

KochgruppeWährend der Fastenzeit battelt sich unsere wöchentliche Kochgruppe mit fast vegetarischen Rezepten um die Küchenherrschaft. Reihum kocht einer und diesmal bin ich dran. Kulinarische Weitsicht, Essgewohnheiten oder Orthorexia Nervosa? Aber ganz ehrlich, wer mag eigentlich keinen Speck?

Apfel Sellerie Cremesuppe

Die Apfel Sellerie Cremesuppe rühr ich nach dem Rezept aus einem anderen Secret Dinner Club, aber Pssst! Zunächst stückel ich einen Knollensellerie, einige Selleriestangen sowie zwei Restmöhren und röste die kurz an, lösche mit einem Liter Cidre ab und lasse den reduzieren. Gebe dann nochmal Wasser nach, schnibbel einen Apfel rein und lass das wieder runterköcheln. Zuletz nochmal Gemüse- und/oder Geflügelbrühe aufgießen, alles im Standmixer fein pürieren und durch ein Sieb zurück in den Topf geben. Mit Zucker und Salz abschmecken. Kurz vor dem Anrichten mit Sahne per Stabmixer aufschäumen. Wer mag, darf geröstete Speckwürfel zugeben.

Apfel Sellerie Cremesuppe

Gebratene Brezenknödel mit gratinierten Buchenpilzen und Chicorée Béchamel

Brezelknödel gab es hier schon mal. Für die Knödel musste ich erstmal zerrupfte Brezel bei 50 Grad im Ofen rösten, altbackene waren gerade aus. Die drögen Brezelzupfen mit lauwarmer Milch und Ei vermengen. Nebenher Schalotten anschwitzen und mit gehäckselter Petersilie vermischt unter die Knödelmasse geben. Mit Muskat abschmecken. Die Masse erst in Frischhaltefolie und dann in Aluhut einrollen und gut 20 Minuten im siedenden Wasser ziehen lassen. Das lässt sich prima vorbereiten, denn vor dem Anrichten werden die Knödelrollen bloß noch aufgeschnitten und in einer Pfanne mit Steinpilzbutter beidseitig angebraten.

Für die Gemüsegrundlage röste ich Scheiben vom Chicorée in der Pfanne und lasse den kurz mit eine Schuss Lillet zugedeckt schmoren. Die nussigen Buchenpilze brate ich scharf an und schichte diese dann über den geschmorten Chicorée in einer Auflaufform. Nebenher schmelz ich Butter mit einer handvoll Mehl im Topf, schütte reichlich Milch auf und köchel so eine Béchamelsauce, in die zuletzt noch etwas geriebener Appenzeller gerührt wird. Die Béchamel kommt über das Gemüse und die Auflauform zum Gratinieren in den Ofen. Beim Anrichten kann sich wieder jeder gerösteten Speck drüber schummeln.

Gebratene Brezenknödel mit Rauchpilzen und Chicorée Béchamel

Käsekuchen Dulche de Leche

Auch wenn es draußen schon herrlich sonnig wird, geht für mich die Eissaison noch nicht wieder los. Mit einem Käsekuchenrezept von Cake Friday trickse ich einfach meine Backmuffeligkeit aus und klöppel fix einen Käsekuchen zum Niederknien. Erstmal aber müssen zwei Dosen gesüßte Kondensmilch (Milchmädchen) gute drei Stunden im Wasserbad vor sich hin köcheln. Dulche de Leche, wie der Spanier sagt. Die eine ergibt das Karamelltopping, die andere bildet den Vorrat für spätere Verwendung. Vielleicht kommt doch noch ein Karamelleis.

Britische Ingwerkekse hämmer ich mit dem Nudelholz krümelig. Mit geschmolzener Butter vermengt, drücke ich die als Boden in einer Backform an. 800 g Schichtkäse verklepper ich mit dem Mark einer Vanilleschote, 200 g braunem Zucker, wenig Mehl, zwei Eiern und drei Eigelb zu einer glatten Masse, die auf dem Keksboden ausgestrichen, für etwa eine Stunde bei 170 Grad im Backofen landet. Ist der Kuchen etwas ausgekühlt, noch das Karamelltopping aus der Kondensmilch darüber verteilen und aufschneiden. Extratipp: Wer mag, ihr wisst schon..

Käsekuchen Dulche de Leche

Kleingärtnern: Ackern und Grillen

Entenpaar Der erste Marienkäfer

Krötenwanderung zum Frühlingsanfang

Erste Bodenarbeiten im KleingartenKaiserwetter im März lockt emsige Laubenpieper wie uns schnellstens raus aus der Bude. Enten vögeln, Marienkäfer krabbeln aus ihren Löchern und die Krötenwanderung ist bereits im Gange, während wir den Winterspeck beim Bodenturnen im Garten abtrainieren. Hochbeet umbuddeln, Kompost lüften, Beete auflockern, Hornspäne und Bodenaktivator einarbeiten. Das volle Programm. Zur Belohnung wird angegrillt und selten haben Rippchen so lecker geschmeckt.

RohkompostHochbeet neu aufsetzen

Kompost lüften
Kopost umsetzen Hochbeet mit Rohkompost auffüllen
Angrillen im März Gegrillte Rippchen mit Gurkensalat

Zum Biikebrennen nach Pellworm

Pellwormer Sonnenuntergang am 21. Februar 2014

Fackeln entzünden Kinder mit Fackeln auf Pellworm
Fackellauf unter dem Leuchttturm von Pellworm Die Biike brennt

Biikebrennen auf Pellworm

Whisky und Fritten am Leuchtturm Biiekbrennen

Biikebrennen unterm Deich

Feuer

Licht und Feuer Kwetsche und Gitarre
Musik im Festzelt Musik beim Biikebrennen
Deich im Feuerlicht Grünkohl und Erbsensuppe von Dörte

Eintopfbrenner

Pellworm: Biikebrennen 2014




Related Posts Plugin for WordPress, Blogger... HyperSmash

kostenloser Counter