Schnick Schnack Schnuck http://schnickschnackschnuck.blogsport.de Die Blickrichtung verstärkt Spaß und Schmäh Sat, 11 Mar 2017 12:21:35 +0000 http://wordpress.org/?v=1.5.1.2 en Thali – die indische Küchenplatte im kaalia Style http://schnickschnackschnuck.blogsport.de/2017/03/11/thali-die-indische-kuechenplatte-im-kaalia-style/ http://schnickschnackschnuck.blogsport.de/2017/03/11/thali-die-indische-kuechenplatte-im-kaalia-style/#comments Sat, 11 Mar 2017 11:55:04 +0000 Schnick Schnack Schnuck Allgemein Aufgeschlagen Vom Tisch Pro-dukt http://schnickschnackschnuck.blogsport.de/2017/03/11/thali-die-indische-kuechenplatte-im-kaalia-style/ Beim kaalia im Hamburger Grindelviertel kann man am Wochenende Schlange stehen. Für dieses Special, welches in Indien zu besonderen Anlässen serviert wird, sind die Plätze schnell reserviert. Die Kaalia Street Cuisine bringt auf ihrer gemischten Platte einige der beliebtesten Leckereien der indischen Küche zusammen und regt damit alle Geschmacksnerven an. Die Gäste wählen zwischen Currys mit Rind, Fisch oder dem hausgemachten, indischen Käse Paneer. Mit Joghurt, Chutneys sowie salzig eingelegten Mixed Pickels kommt Mildes, Scharfes, Saures, Gebackenes, Rohes, Kaltes und Heißes zu einer Portion Reis auf den Tisch. Wer das Spektakel dieses Mal verpasst, kann sich zum Mittagstisch am
Dienstag auf indische Burger freuen!

Share and Enjoy: Facebook Twitter email MySpace RSS Google Bookmarks Tumblr del.icio.us Digg LinkedIn PDF Print Reddit

]]>
http://schnickschnackschnuck.blogsport.de/2017/03/11/thali-die-indische-kuechenplatte-im-kaalia-style/feed/
Bremerhaven – ein historischer Stadtrundgang http://schnickschnackschnuck.blogsport.de/2017/03/01/bremerhaven-ein-historischer-stadtrundgang/ http://schnickschnackschnuck.blogsport.de/2017/03/01/bremerhaven-ein-historischer-stadtrundgang/#comments Wed, 01 Mar 2017 13:25:10 +0000 Schnick Schnack Schnuck Allgemein Aufgeschlagen Vom Tisch Blog Event http://schnickschnackschnuck.blogsport.de/2017/03/01/bremerhaven-ein-historischer-stadtrundgang/

Bremerhavens Fassade zur Weser hin, hat sich in den letzten Jahren stark verändert. #columbuscenter #cafeweserblick #travelyourbackyard #intrepidtravel #passionpassport #unterwegs #walkwithme #exploretocreate #createtoexplore #lifeonthemove #stadtplanung #stadtentwicklung #cityscape #cityvibes #reiseblog #travelblog #foodbloggerontour #storytelling #travelphotography #conscioustravel #questioneverything #harbourwatch #visualarchitects #architecturephotography #keepexploring #neverstopexploring #igersbremerhaven

Ein Beitrag geteilt von Schnick Schnack (@schnickschnacksschnuck) am

Im historischen Morgenstern Museum, steht die Bronzeplastik „Kleine Welt“ von Bernd Altenstein. „Ein Museum zeigt nie die Wirklichkeit, sondern nur Abbilder von ihr. Die Künstler interpretieren sie auf ihre Weise. Betrachter mögen ihre eigene kleine Welt entdecken.“, ist im Text darunter zu lesen. Verlässt man das Museum am Holzhafen, steht man mitten drin, in der Stadtgeschichte. Mit dem Rückgang der Floßwirtschaft und nach einem Großfeuer bei der FA Kü(h)lken wurde das Hafenbecken um ein Drittel verkleinert und in einen Park umgewandelt. Zwischen Elbestraße und Hohenstaufenstraße durchläuft man gemischte Wohnquartiere. Vorne die herausgeputzten Bürgerhäuser, dahinter sozialer Wohnungsbau, der bloß noch lückenhaft instand gesetzt zu werden scheint.

Die alte Schifferklause an der Geeste steht seit 2012 leer. In der kleinen Fischbratküche in der Bismarckstraße ist dagegen der Teufel los. Für 8,50 Euro bekommt man hier eine riesige Portion Backfisch mit Kartoffelsalat. Mit oder ohne Mayo. Aus 10 – 12 Arten wählt man den Backfisch und der Laden brummt. Besonders zur Mittagszeit, wenn die Nachbarschaft Ihre Portionen direkt an der Durchreiche zur gekachelten Küche für Zuhause mitnimmt. Gäste, die von weiter weg kommen, sitzen im kleinen Restaurantvorraum, der in den ganzen Jahren bloß einmal neu eingerichtet wurde. Er habe nie vergrößern wollen, erzählt ein Gast über den Wirt des Hauses, der hier mit einer Baggage von bestimmt sechs Mitarbeitern in der Küche steht, während der Service bloß mitgemacht wird. In Bremerhaven esse ich den besten Fisch meines Lebens.

Ganz zeitgenössisch ist der Kunstverein, der mit seinem Kunstmuseum die Sammlung alter Maler bis hin zu modernen Installationen ebenso zeigt, wie eine Ausstellung rund um das Fluxus-Werk von Thomas Schmidt in der gegenüberliegenden Kunsthalle. Man hält Kontakt zu den Künstlern, die aus der Stadt und der näheren Umgebung kommen, oder die hier im Rahmen eines Atelierstipendiums tätig waren.

Wirtschaft und Wissenschaft ließen mit dem Hafen die Motoren aufheulen, um Touristen und Investoren anzuziehen. Mittendrin entstand das Klimahaus. Public Private Partnerships investieren in den Ausbau von Schulen, aber im Inneren bleibt Bremerhaven weiterhin eine arme Stadt. Auch der Blick auf die Geschichte verändert sich im Laufe der Zeit. So gibt es im Auswanderermuseum inzwischen auch ein Einwanderermuseum.

Während die Ausgaben für Bildung und soziale Aufgaben wie zuletzt bei der Jugendarbeit um 35% gekürzt wurden, steigt der Kriegsetat. Bremerhaven ist u.a. Drehscheibe für die Operation Atlantic Resolve.

Bei Finger am Theaterplatz kann man die kulturgeschichtliche Entwicklung der Fischereihafenstadt Bremerhaven erkunden. Während man über die Durchreiche im Eingang den Fisch aus der gekachelten Fischbratküche zum Mitnehmen bestellen konnte, bekommt man im angeschlossenen Restaurant das klassische Gedeck vom geschulten Service. Im oberen Stock dienen die ehemaligen Wohnungen für die Arbeiter heute als Hotel.

Zurück bleiben „Die Ungehobelten“. Mit der kollaborativ entstandenen Installation von Paloma Varga Weisz zeigt die Künstlerin Eindrücke ihres Bremerhaven Stipendiums: Hafen, Schiffahrtsmuseum und die Sex-Shops aus der Rickmersstraße.

Share and Enjoy: Facebook Twitter email MySpace RSS Google Bookmarks Tumblr del.icio.us Digg LinkedIn PDF Print Reddit

]]>
http://schnickschnackschnuck.blogsport.de/2017/03/01/bremerhaven-ein-historischer-stadtrundgang/feed/
Brotpudding mit Rosinenbrot http://schnickschnackschnuck.blogsport.de/2016/12/13/brotpudding-mit-rosinenbrot/ http://schnickschnackschnuck.blogsport.de/2016/12/13/brotpudding-mit-rosinenbrot/#comments Tue, 13 Dec 2016 12:54:36 +0000 Schnick Schnack Schnuck Allgemein Vom Tisch Saisonal Back dat http://schnickschnackschnuck.blogsport.de/2016/12/13/brotpudding-mit-rosinenbrot/ Rezept für Brotpudding

Kurz vor Weihnachten und Jahreswechsel wird hier ausnahmsweise mal wieder gebacken. Während der eine also noch alte Rezepte aus der Weihnachtsbäckerei nach Vanillekipferln und Zimtkugeln durchforstet, damit die alljährliche Teigproduktion pünktlich zu den Festtagen wieder ins Rollen kommt, mach ich es mir diesmal einfacher und backe einen Brotpudding aus den Resten vom olschen Rosinenbrot. Resteverwertung!

Pudding aus Rosinenbrot

Vielleicht erinnert sich ja noch jemand an Englischer Weihnachtspudding? Richtig lecker schmeckt der. Diesmal liegt hier eben altbackenes Rosinenbrot und bevor das jemand wegschmeißt, gibts ein neues Dessert, das auch noch zum Frühstück schmeckt. Dafür einfach die gestückelten Scheiben in einer Auflaufform aneinander legen. Mit einem Guss aus Creme Double, gesüßter Kondensmilch, Sahne, Eiern und zwei extra Eigelb sowie dem Mark einer Vanilleschote mit etwas Zucker verquierlt über das Rosinenbrot geben. Obenauf mit etwas Orangenmarmelade bestreichen und einigen Butterflocken drüber in den Ofen geben, bis der Guss stockt. Mit Vanillesauce anrichten.

Brotpudding aus der Weihnachtsbäckerei

Share and Enjoy: Facebook Twitter email MySpace RSS Google Bookmarks Tumblr del.icio.us Digg LinkedIn PDF Print Reddit

]]>
http://schnickschnackschnuck.blogsport.de/2016/12/13/brotpudding-mit-rosinenbrot/feed/
Collect all your Commission http://schnickschnackschnuck.blogsport.de/2016/12/11/collect-all-your-commission/ http://schnickschnackschnuck.blogsport.de/2016/12/11/collect-all-your-commission/#comments Sun, 11 Dec 2016 04:44:41 +0000 Schnick Schnack Schnuck Allgemein Reingezappt Blog Event http://schnickschnackschnuck.blogsport.de/2016/12/11/collect-all-your-commission/

Share and Enjoy: Facebook Twitter email MySpace RSS Google Bookmarks Tumblr del.icio.us Digg LinkedIn PDF Print Reddit

]]>
http://schnickschnackschnuck.blogsport.de/2016/12/11/collect-all-your-commission/feed/
Gefüllte Rouladen – ein Klassiker revisited http://schnickschnackschnuck.blogsport.de/2016/12/08/gefuellte-rouladen-ein-klassiker-revisited/ http://schnickschnackschnuck.blogsport.de/2016/12/08/gefuellte-rouladen-ein-klassiker-revisited/#comments Thu, 08 Dec 2016 21:35:23 +0000 Schnick Schnack Schnuck Allgemein Aufgeschlagen Vom Tisch Saisonal Blaue Stunde Kochgruppe http://schnickschnackschnuck.blogsport.de/2016/12/08/gefuellte-rouladen-ein-klassiker-revisited/ Geüllte Rouladen

Was waren das noch für Zeiten als wir hier außerhalb der Kochgruppe einen halbvegetarischen Haushalt führten und ich in kargen Wintern beinahe wehmütig den guten Sonntagsbraten anderer Küchen nachschnüffelte. Egal, ist der Krieg schon vorbei? Das Sicherheitsballett bei der derzeitigen OSZE Konferenz in Hamburg mag anderes glauben lassen. Die alte Nachbarin meiner Schwester hat gleich brühwarm ihre Fluchttraumata aufgetischt. Schönen Gruß!

Während der Obergipfelpolizist Dudde und seine Gang also noch alles dran setzen, dass der kurz vor der Rente zum G20 endlich mit dem richtig schweren Gerät der Bundeswehr durch die Innenstadt eiern kann, simmert bei der Dame unten im Haus Gulasch und auch auf der mittleren Etage gibt es gutes Essen. Ich riech das doch! Rouladen, der Braten des kleinen Mannes, titelte ich damals. Inzwischen hat der ehemals halbvegetarische Mitesser wieder Blut geleckt und möchte auch prompt die ganze Palette durchprobieren. So sindse, die alten Männer.

Es gibt also wieder Rouladen. Und damit es hier nicht langweilig wird, füll ich die diesmal mit einem guten Stück Appenzeller, einer Scheibe Lardo und kleinen Salbeiblättern. Der Rest bleibt, wie gehabt. Da meine Wickeltechnik immer noch nicht wesentlich besser geworden ist, halten inzwischen solche Schellen die Scheiben vom Kalb zusammen. Die Enden verzwick ich dann bloß noch lose mit den Stochern.

Anbraten, gestückeltes Suppengemüse dazu, hier mit Weißwein angießen und nach einigen Stündchen im Schmortopf das Gemüse abfischen. Den Sud mit etwas in Butter verdrücktem Mehl zur Sauce abbinden. Als Beilage schmecken in Speckbutter geschwenkte Bohnen. Wer dann noch ins ausgewiesene Gefahrengebiet ziehen möchte, organisiere sich bitte unverzüglich den Passierschein 38a. Ist bloß ne Formalie.

Rouladen - ein Klassiker revisited

Share and Enjoy: Facebook Twitter email MySpace RSS Google Bookmarks Tumblr del.icio.us Digg LinkedIn PDF Print Reddit

]]>
http://schnickschnackschnuck.blogsport.de/2016/12/08/gefuellte-rouladen-ein-klassiker-revisited/feed/
Parmesansuppe – mein Spezialrezept http://schnickschnackschnuck.blogsport.de/2016/12/07/parmesansuppe-mein-spezialrezept/ http://schnickschnackschnuck.blogsport.de/2016/12/07/parmesansuppe-mein-spezialrezept/#comments Wed, 07 Dec 2016 08:37:00 +0000 Schnick Schnack Schnuck Vom Tisch Saisonal Kochgruppe http://schnickschnackschnuck.blogsport.de/2016/12/07/parmesansuppe-mein-spezialrezept/ Soup of the Day Parmesan

Zwischen völliger Weihnachtsfeiergelage und Grünkohl satt, passt in der kälter werdenden Jahrezeit immer noch ein feines Süppchen. Dazu bleiben die Supperclub Termine unserer ehemals wöchentlichen Kochgruppe eine solide Schule, wenn es darum geht, mit möglichst übersichtlichem Aufwand viele Leute satt zu kriegen. Da sind drei Gänge Pflicht und eine satte Suppe als Vorspeise ebenso beliebt wie klare Consommé. Das sieht am Ende immer einfach aus, in Wahrheit braucht aber auch eine herkömmliche Brühe jede Menge Hinwendung, wenn es darum geht, aus einfachen Zutaten goldene Geschmacksaromen zu kondensieren. Umami ist hier das Stichwort. Dieser aus der Japanischen Küche sogenannte fünfte Sinn, der neben süß, sauer, salzig und bitter intensive Vollmundigkeit beschreibt, wird in diesen Prozessen vermeintlich natürlich frei gesetzt. Beinharte Chemie ist es aber immer noch. Beim Parmesan steckt dieser Geschmack schon von Haus aus drin.

Im Tiefkühler sammel ich alle Endstücken solcher Parmesanschnitten, die man im herkömmlichen Supermarkt für die schnelle Pasta unterwegs einsteckt, und verwende sie inzwischen regelmäßig als Einlage jeder guten Suppe. Die Basis ist ansonsten variabel. Ich halte es meistens so: Gestückeltes Suppengemüse anrösten, mit reichlich Weißwein und Noilly Prat ablöschen. Suppenknochen und ein paar Bauchspeckwürfel zugeben, mit Wasser aufgießen. Gut und gerne zwei Stündchen heiß simmern lassen. Die Parmesanrinde köchelt mit. Ich lasse das Ganze über Nacht ziehend stehen, bevor das ausgekochte Gerödel abgesiebt wird.

Am nächsten Tag koche ich die Brühe bloß noch mit einem guten Schuss Sahne auf, verquirle je nach Menge einige Eigelb mit geriebenem Parmesan und rühre die Melange unter die nicht mehr kochende Suppe bis diese cremige Konsistenz entsteht. Angerichtet wird z.B. mit einem Schuss Kürbiskernöl, dann isst das Auge auch noch mit.

Parmesansuppe - Rezept für kalte Tage

Share and Enjoy: Facebook Twitter email MySpace RSS Google Bookmarks Tumblr del.icio.us Digg LinkedIn PDF Print Reddit

]]>
http://schnickschnackschnuck.blogsport.de/2016/12/07/parmesansuppe-mein-spezialrezept/feed/
Verklärte Hafenromantik: Supermond in Hamburg http://schnickschnackschnuck.blogsport.de/2016/11/16/verklaerte-hafenromantik-supermond-in-hamburg/ http://schnickschnackschnuck.blogsport.de/2016/11/16/verklaerte-hafenromantik-supermond-in-hamburg/#comments Wed, 16 Nov 2016 15:37:29 +0000 Schnick Schnack Schnuck Allgemein Aufgeschlagen Reingezappt Saisonal Blaue Stunde Ernte23 Blog Event http://schnickschnackschnuck.blogsport.de/2016/11/16/verklaerte-hafenromantik-supermond-in-hamburg/ Hafenromantik Hamburg

Prost Mahlzeit! Der Hamburger Hafen bleibt ein Sorgenkind. Der in Zeiten der Industrialisierung ehemals boomende östliche Teil des Elbebeckens versandet, wenngleich sich die Hamburg Port Authority ihren industriellen Partnern vertraglich verpflichtet hat, Wasserwege fahrbar zu halten. Durch regelmäßiges Ausbaggern kommt verseuchter Boden zutage, in dem sich Schwermetalle und Dioxine der Hafenwirtschaft seit Jahren ablagern.


Die wurden wahlweise mal nach Wilhelmsburg, Billbrook oder Richtung Finkenwerder und Moorburg geschafft, solange sich Anwohner nicht entsprechend gegen behördliches Bullshit-Bingo zur Wehr setzen konnten. Aufbereiteter Giftschlamm ginge sonst auch noch als Mutterboden zurück an Hamburger Kleingärtner. Inzwischen schippert der Dreck direkt in die Nordsee.

Hamburg Steinwerder Hafen

Das Nachbarland Schleswig-Holstein hat sich zu einer Aufstockung der Kubikmeter bereit erklärt, die jedes Jahr kurz vor Helgoland „verbracht“ werden. Bis es soweit ist, lagern die giftigen Hügel mäßig gesichert irgendwo im südlichen Hafengebiet bei den Kreuzfahrtschiffen, die selbst aufgrund ihnen einhergehender Umweltbelastungen in der Kritik stehen.

Sonnenuntergang Hamburger Hafen

Dabei reicht auch dieses fragwürdige Gebaggere nicht mehr aus, um neuen Containerschiffen Platz zu schaffen. So ein Schiff hält ja nicht ewig, wissen auch die Veranstalter der alternative Hafenrundfahrten. Erschreckend kurz ist tatsächlich die Lebensdauer so eines Ozeanriesens und die richtig großen Pötte laufen die Stadt längst nicht mehr an. Wie die so malerisch von Schleppern umgeben durch Nacht und Nebel die Elbe hochziehen und mit bunten Containern beladen wieder auf große Fahrt gehen – mit solchen Bildern verklärter Hafenromantik sollte es bald vorbei sein.

Containerschiff Hafen Hamburg

Ob Abgase der Kreuzfahrtschiffe, geldverschlingende Elbphilharmonie, Eventisierung der Stadtkultur oder vergeigte Olympiabewerbung, Hamburg scheint als vermeintliches Tor zur Welt bisher erschreckend blindlings von einem Megaknaller zum nächsten zu stolpern, um anonyme Touristen in Massen anzuziehen, anstatt auf nachhaltige Stadtentwicklung von Unten zu setzen und für ausreichend bezahlbaren Wohnraum zu sorgen. Sowas braucht Zeit und eben keine normativen Automatismen. Die Rolle der Kunst? Bitte nur zur Dekoration!

Hafencity und Elbphilharmonie


Statt solidarisches Miteinander zu förden, spalten städtische Akteure beim Thema Wachstum als erstes solche Bewegungen, die sich längst selbst und kritisch mit dieser Entwicklung auseinander setzen, um Alternativen zur reinen Verwertungslogik zu entwickeln. Rassistische Kontrollen um die Hafenstraße, verzerrende Verhandlungen ums Gängeviertel oder Anspruchsgerangel auf dem Stockmeyergelände zeigen im Gegensatz zur fixen Bauentwicklung hochklassiger Appartements und Coworking Spaces für digitale Leistungsträger mit lean production einen Teil des Spannungsfeldes Kapitalismus.

Supermoon 2016 in Hamburg

Wenn beim G20 Gipfel im Juli 2017 die ganze Innenstadt zwischen Messehallen, Rathaus und der Elbphilharmonie von 10.000 Einsatzkräften zum schützenden Sperrgebiet der über 6.000 Teilnehmer der 19 reichsten und mächtigsten Staaten wird, zeichnet sich jenseits aller Beteiligungsverfahren ein ganz anderes Bild, wem die Stadt gehört. Anwohner sollen Besucher dann bitte persönlich am Absperrgitter der Gated Community abholen kommen.

Hamburger Hafen und Elbphilharmonie

Share and Enjoy: Facebook Twitter email MySpace RSS Google Bookmarks Tumblr del.icio.us Digg LinkedIn PDF Print Reddit

]]>
http://schnickschnackschnuck.blogsport.de/2016/11/16/verklaerte-hafenromantik-supermond-in-hamburg/feed/
Supermoon in Hamburg – Nebelig wie die Sonnenfinsternis? http://schnickschnackschnuck.blogsport.de/2016/11/13/sonnenfinsternis-am-hamburger-elbstrand/ http://schnickschnackschnuck.blogsport.de/2016/11/13/sonnenfinsternis-am-hamburger-elbstrand/#comments Sun, 13 Nov 2016 11:47:15 +0000 Schnick Schnack Schnuck Allgemein Aufgeschlagen Reingezappt Saisonal Blaue Stunde Blog Event http://schnickschnackschnuck.blogsport.de/2016/11/13/sonnenfinsternis-am-hamburger-elbstrand/ Locaton Scouting Supermoon

Erinnert ihr euch noch an die Sonnenfinsternis 2015 und den Nebel des Grauens? Ich kann sagen, meine Fotos vom Hamburger Elbstrand gefallen mir immer noch. Montag gehts wieder los und diesmal verbieg ich mich sogar als Location Scout für den erwarteten Super Supermond. Wer mag, kann mir via Instagram entlang der Elbe folgen. Ein paar Tipps und Tricks gilt es einzusammeln, wie man in Hamburg die besten Fotos schießt und wieso weshalb warum man noch am Storytelling drehen kann, wenn das Wetter schlecht ist, die Woche mies war oder man auch sonst einfach leicht einen sitzen hat. Unerhört, ungezogen – Let`s Play!

Außerdem findet man eine kleine Zusammenstellung via Twittermoments, in denen Leads, Hunches und sonstigem Gedöns rund um das Supermond Spektakel in Hamburg nachgegangen wird.


Share and Enjoy: Facebook Twitter email MySpace RSS Google Bookmarks Tumblr del.icio.us Digg LinkedIn PDF Print Reddit

]]>
http://schnickschnackschnuck.blogsport.de/2016/11/13/sonnenfinsternis-am-hamburger-elbstrand/feed/
Zwiebelsuppe statt Eiskratzer http://schnickschnackschnuck.blogsport.de/2016/11/10/zwiebelsuppe-statt-eiskratzer/ http://schnickschnackschnuck.blogsport.de/2016/11/10/zwiebelsuppe-statt-eiskratzer/#comments Thu, 10 Nov 2016 13:09:36 +0000 Schnick Schnack Schnuck Vom Tisch Saisonal Kochgruppe Blog Event Gärtnerbeauty http://schnickschnackschnuck.blogsport.de/2016/11/10/zwiebelsuppe-statt-eiskratzer/

Ein von Schnick Schnack (@schnickschnacksschnuck) gepostetes Foto am


Wo ist eigentlich der Eiskratzer? Jedes Jahr dasselbe und ich vermute inzwischen, dass sich irgendwo eine konspirative Zelle dieser verlorenen Dinger gebildet hat, deren Abwesenheit mir so regelmäßig meine Morgenroutine durchkreuzt. Bei den Gegenstücken einzelner Socken etwa, die einem aus der Waschmaschine nachhängen. Dafür gibt es Zwiebelsuppe, denn es ist endlich wieder Kochgruppe.

Zwiebelsuppe, das heißt: Massig Zwiebeln in halbe Ringe schneiden und ohne Öl vorsichtig im Topf bräunen. Ein Schlag Schweineschmalz schadet nicht. Prise Mehl mitschwitzen, mit reichlich Sherry ablöschen und mit Gemüsefond auffüllen. Sherry allein ist mir dann doch zu lasch, darum gibts noch ein gutes Glas Restriesling oben drauf. Einmal aufkochen, noch 20 Minuten leise simmern lassen und derweil schonmal den Ofen vorheizen. Einen Schlag Restsahne rühr ich zuletzt noch unter, aber das kann man sich getrost sparen.

Die Suppe in Schüsseln umladen, keine Sorge, dieses System ist bereits sicherheitsgeprüft und für durchführbar befunden. Zwei Scheiben Baguette auflegen, Gruyère drüber streuen und im Ofen gratinieren. Vorsicht, heiß und fettig, aber das soll so. Unbedingt!

Zwiebelsuppe

Share and Enjoy: Facebook Twitter email MySpace RSS Google Bookmarks Tumblr del.icio.us Digg LinkedIn PDF Print Reddit

]]>
http://schnickschnackschnuck.blogsport.de/2016/11/10/zwiebelsuppe-statt-eiskratzer/feed/
Cervezeria, Bodega, Taberna oder Tapasbar – ein kulinarischer Streifzug durch Sevilla http://schnickschnackschnuck.blogsport.de/2016/06/16/cervezeria-bodega-taberna-oder-tapasbar-ein-kulinarischer-streifzug-durch-sevilla/ http://schnickschnackschnuck.blogsport.de/2016/06/16/cervezeria-bodega-taberna-oder-tapasbar-ein-kulinarischer-streifzug-durch-sevilla/#comments Thu, 16 Jun 2016 10:00:49 +0000 Schnick Schnack Schnuck Allgemein Aufgeschlagen Reingezappt Vom Tisch Saisonal Blaue Stunde Kochgruppe Pro-dukt Back dat Ernte23 Blog Event Gärtnerbeauty Coole Drinks http://schnickschnackschnuck.blogsport.de/2016/06/16/cervezeria-bodega-taberna-oder-tapasbar-ein-kulinarischer-streifzug-durch-sevilla/ Kulinarischer Stadtrundgang, Sevilla

Etwas zu Essen findet man in Sevilla an jeder Ecke. Cervezeria, Bodega, Taberna oder Tapasbar – überall bieten die Lokale stolz ihr Tapas, Raciones oder Platos als typisches Kneipenessen oder als Menü zu unschlagbar günstigen Preisen an. Einen schnellen Happen findet man hier für unterwegs ebenso, wie den ir de tapas, bei dem sich Portion um Portion in wechselnden Locations zum sozialen Event mit wachsender Teilnehmerzahl entwickelt. Bis sich die Gruppe schließlich in der letzten Bar noch eine ordentliche Platte zum Abschluss teilt. Am besten frittierten Fisch mit Essig, gegen den Kater.

Markthallen von Triana

Mercado d Triana

Das erste kühle Bierchen wird hier nämlich schon vormittags gezischt. Bei einem Bummel durch die Markthallen des Viertels lassen sich alle Zutaten für den weiteren Stadtrundgang in handhabbaren Portionen auf die Hand oder für Zuhause mitnehmen. Anschließend finden sich an jeder Ecke Einkäufer und Marktbeschicker zum Palaver zusammen, um die Angebote fangfrisch vor Ort zu zu verkosten. Aufgrund der vielen kleinen Teller, kann man mit Tapas die vielfältige Bandbreite spanischer Esskultur erleben.

Einkaufen Mercao Triana Caracoles, spanische Wegschnecken
Spanish Streetfood: Chorizo, Queso und Jamón auf die Hand Essen auf dem Markt

Getrockneter Fischrogen als Ceviche mit Paprika, Langostinos und Stabmuscheln – mitunter erfordert es ein wenig Mut, sich den vielen neuen Geschmackseindrücken zu stellen. Gerade auf den Märkten fällt mir das deshalb leichter, weil man in den Auslagen schonmal sehen kann, was kommt. So muss sich niemand auf geschriebene Anschläge oder multilinguale Erklärungen mit Halbwissen verlassen, sondern zeigt einfach und direkt, was man haben möchte. Genau das bekommt man dann auch. Kein dekoratives Beiwerk, kein Schnickschnack. Unglaublich lecker!

Huevos - Getrockneter Fischrogen Frischer Fisch vom Markt
Stabmuscheln essen

Markteinkauf Triana

Markthalle von Triana

Picknick im Grünen

Picknick in den Gärten von Alcázar

In den Gärten des mittelalterlichen Königpalastes von Alcázar lässt es sich nicht nur ganz wunderbar abseits belebter Gassen flanieren. Im Laubengarten, dem Jardín del Cenador, speisten schon Könige wie Karl V. in einem der Pavillions mit Blick ins Grüne. Trotz der flughafenähnlichen Eingangskontrollen bekommen wir unser Besteck sowie alle Zutaten im Rucksack mit rein. Breitet man sich im Garten nicht zu offensichtlich aus, findet man also die perfekte Kulisse für ein lauschiges Geburtstagspicknick mitten in der Stadt.

Estanque de Mercurio Laubengarten in Alcazar - Jardín del Cenador
Picknickplatz im Grünen Geburtstagskuchen to Go

Tapasbar La Entrañable Triana

Tapas im La Entrañable

Nach der Siesta ist Tapastime. So ungezwungen das Spektakel zunächst aussieht, verlangen die zahlreichen Variationen doch einige soziale Konventionen. So kann es schonmal passieren, dass man als Einzelner gar nichts zu Essen serviert bekommt, weil sich viele einig sind, dass man nicht alleine isst. Jedenfalls nicht am Tisch. Direkt an der Bar wird das nicht so eng gesehen. Man bestellt ein Getränk – para tomar algo, kommt mit anderen ins Gespräch und erst wenn sich so casual ein paar Bekanntschaften zusammenfinden, beginnt das eigentliche Ritual. Dabei folgt man am besten den jeweiligen Empfehlungen, snackt sich durch – para picar algo – und zieht dann auch bald weiter. Ansonsten kann es schonmal passieren, dass nach einer längeren Sitzung plötzlich die Kaffeemaschine kaputt ist, weil schon längst neue, hungrige Gäste – para tapear – warten. Fix die Rechnung ordern und dann geht es eben woanders weiter.

Tapas, Ceveza und Sardinas Typisch Sevilla: Caracoles, Schnecken und geschmorte Schweiebacke
Essen unter Nachbarn

Essen unter Nachbarn: Taberna Sol y Sombra

Während in den öffentlichen Bars nach allen Seiten hin viel Getue um die Tapas herrscht, geht es in den nachbarschaftlich orientierten Tabernas abends eher beschaulich zu. Hier treffen sich vor allem Familien beim Wirt um die Ecke, dessen Küche deshalb nicht weniger Spannendes zu bieten hat. Man beginnt mit etwas kühlem zum Sangria, Ibericoschinken oder Käse. Dann steigert man sich langsam zu warmen Happen, mit eher traditioneller Ausrichtung. So essen wir nach Jahren mal wieder Froschschenkel, folgen aber auch der Empfehlung zur geschmorten Schweinebacke gerne. Besonders lecker auch Tortilla de Camarones – Kartoffelpuffer mit Krabben, bzw. Krill.

Taberna Sol y Sombra Tortilla de Camarones
Gebratene Froschschenkel Taberna und Cruzcampo
Bar La Moderna, Santa Cruz Sevilla

Bar La Moderna in Santa Cruz

Ist man endlich eingegroovt in das Tapasgeschäft, hat man demnach mehrere Etablissements abgeklappert, einige schräge Blicke riskiert, aber eben auch viel getrunken, unglaublich leckere Kombinationen durch den Gaumen rutschen lassen und bestenfalls ein paar neue Freunde gefunden. Am Ende des Abends landet so eine Gruppe dann in einem Restaurant, wie der Bar La Moderna. Para comer, um endlich eine richtige Mahlzeit zu essen. Dazu wird man mit mehreren Leuten dann etwas separiert gesetzt, schließlich kann es lauter werden. Vor allem wenn die letzten Raciones auf den Tisch kommen. Man einigt sich auf größere Platten, die untereinander aufgeteilt und gegenseitig serviert werden. In der Regel übernehmen das hier ganz klar die Männer. In dieser Gesellschaft werden sie dann plötzlich selbst zum Wirt und können nachvollziehen, warum die abwechslungsreiche Tradition eben auch von solchen unausgesprochenen Regeln lebt. In Sevilla hat Tapaskultur eine besonders orientalische Atmosphäre.

Frittierter Fisch mit Essig

Share and Enjoy: Facebook Twitter email MySpace RSS Google Bookmarks Tumblr del.icio.us Digg LinkedIn PDF Print Reddit

]]>
http://schnickschnackschnuck.blogsport.de/2016/06/16/cervezeria-bodega-taberna-oder-tapasbar-ein-kulinarischer-streifzug-durch-sevilla/feed/
Sevillas Geschichte zwischen Triana und Santa Cruz – historischer Stadtrundgang http://schnickschnackschnuck.blogsport.de/2016/06/15/sevillas-geschichte-zwischen-triana-und-santa-cruz-historischer-stadtrundgang/ http://schnickschnackschnuck.blogsport.de/2016/06/15/sevillas-geschichte-zwischen-triana-und-santa-cruz-historischer-stadtrundgang/#comments Wed, 15 Jun 2016 06:36:56 +0000 Schnick Schnack Schnuck Allgemein Aufgeschlagen Reingezappt Saisonal Blaue Stunde Pro-dukt Blog Event http://schnickschnackschnuck.blogsport.de/2016/06/15/sevillas-geschichte-zwischen-triana-und-santa-cruz-historischer-stadtrundgang/ Altstadt von Sevilla - historischer Stadtrundgang

Die Altstadt von Sevilla in Andalusien ist eine der größten. Nur Venedig und Genua liegen im europäischen Vergleich noch eine nasenlänge vorn. Die historische Geschichte dieser Stadt, die bereits vor der Ankunft der Römer als wichtiges Handelszentrum und Brücke zum Orient galt, lässt sich anhand eines historischen Stadtbummels abspazieren. Von Game of Thrones über Carmen bis Star Wars – Sevilla bietet auch für unser Weekend Getaway die perfekte Kulisse.

Torre del Oro

Viele Brunnen der Stadt, welche vermutlich von Phöniziern gegründet wurde, werden über die Überreste römischer Aquädukte gespeist. Canos de Carmona, werden sie genannt. Am Ufer des Flusses Guadalquivir, der hier die Altstadt von der ehemaligen Vorstadt Triana trennt, leuchtet der Torre del Oro als eines der Wahrzeichen über das Wasser. Er ist dem Leuchtturm von Alexandria nachempfunden und stammt in seinen Grundmauern noch aus der Zeit der Mauren. Westgoten hatten während der Spätantike geherrscht und die Stadt zum Sitz des Erzbischofs Isidor von Sevilla erhoben. Bedeutend für die Konstruktion von Wirklichkeiten wurde Isidors universell anwendbares Verfahrens der Welterklärung mittels Wahrheitsfindung durch Sprache, das er Etymologie nannte.
Islamisierte Berber eroberten die Stadt 712 im Kampf bis Normannen die Stadt 844 zerstörten. Den Mauren galt dieser Turm am Fluss als militärisches Sperrwerk, um feindliche Schiffe abzuhalten. Das Kalifat von Córdoba, die Taifendynastie der Abbadiden, berberische Almoraviden und Almohaden verfügten während dieser islamischen Zeit über die iberische Halbinsel.

Giralda in Sevilla

Giralda

Isidor von Sevillas „etymologisch“ gewonnene Wesenserkenntnis eines Begriffes gilt als tiefgründiger, im Vergleich zu philosophisch oder naturwissenschaftlich gewonnenen Erkenntnissen. Seine Berichte begründeten den Mythos von der Überlegenheit der Goten und legitimierten später die Reconquista. In diesem Rahmen eroberte Ferdinand III. von Kastilien im November 1248 den Ort zurück, der seitdem im Besitz der christlichen Spanier blieb.
Die Giralda, das bedeutendste Wahrzeichen der Stadt, ist das ehemalige Minarett der Hauptmoschee von Sevilla, die von der christlichen Reconquista geblieben ist. Während die zur Kirche umfunktionierte Moschee im 15. Jahrhundert niedergerissen und als spätgotische Kathedrale neu erbaut wurde. Die Giralda erinnert an den Turm der in Marrakesch erbauten Koutoubia-Moschee und galt zu der Zeit als höchstes Gebäude der Welt, welches nur von den ägyptischen Pyramiden in Gizeh übertroffen wurde.

Minarett der ehemaligen Moschee von Sevilla

Kathedrale von Sevilla Santa María de la Sede Palast Al-Muwarrak, Alcázar
Garten des Alcázar von Sevilla

Alcázar von Sevilla

Der mittelalterliche Königspalast von Sevilla, Reales Alcázares de Sevilla gegenüber der Kathedrale, war zunächst als maurisches Fort angelegt. Die Almohaden errichteten mit dem Al-Muwarrak einen ersten Palast, der von späteren Monarchien mehrfach erweitert wurde. Heute zählt der Alcázar mit seinen unter christlicher Herrschaft entstanden Bauten als am besten erhaltenes Beispiel für die Mudéjar – Architektur mit islamischem Einfluss – und als ältester Königspalast Europas. Ab 1364 wurde der größte Teil der modernen Anlagen auf den maurischen Ruinen für Peter I. gebaut.

König Peters Palast vom Patio de la Monteria

Fassade des Palasts von Don Pedro I, Alcazar Patio de Las Muñecas - Hof der Puppen
Salon de los Infantes - Gemächer der Königskinder

Islamische Rundbögen Salón de los Embajadores - Botschaftersaal
Patio de las Donceilas - Hof der Mädchen

Die Bäder von Doña María de Padilla

Estanque de Mercurio

Am 6. Februar 1481 fand das wahrscheinlich erste Autodafé in Sevilla statt. Das Castillo de San Jorge wurde, unter der Herrschaft katholischer Könige, zum Sitz der Spanischen Inquisition und blieb es bis 1626. Am Fuße der Puente de Triana, unterhalb der 1927 eingeweihten Capilla del Carmen, liegt das Gebäude heute im Keller der Markthallen von Triana. Einer ehemaligen Vorstadt von Sevilla am anderen Ufer des Flusses.

Capilla del Carmen

Plaza de España

Plaza de España

Amerigo Vespucci und Ferdinand Magellan begannen hier ihre Entdeckungsreisen und so erlangte Sevilla seine Blütezeit nach der Entdeckung Amerikas durch Christoph Kolumbus 1492. Im 16. und 17. Jahrhundert erhielt die Stadt als Hauptumschlagplatz des spanischen Seehandels und Zentrum der spanischen Kunst internationale wirtschaftliche Bedeutung. Seitdem die Spanier im Krieg mit den USA 1905 ihre letzten Besitzungen in Amerika aufgeben mussten, sollte die Iberoamerikanische Ausstellung 1929 zumindest die kulturellen und wirtschaftlichen Beziehungen zu den südamerikanischen Ländern festigen. Die Militärregierung in Madrid hegte Träume von einem hispano-amerikanischen Block, der in der Welt als Machtfaktor beachtet würde. Vor diesem Hintergrund entstand mit dem Plaza de España einer der bekanntesten Plätze in Sevilla, der im Kinofilm Star Wars: Episode II – Angriff der Klonkrieger als Schauplatz des Planeten Naboo gezeigt wurde.

Plaza de España, Südturm Detailansicht Plaza de España
Treppenhaus Plaza de España Plaza de España, Hauptportal
Kachelornamente der spanischen Provinzen

Rundbögen und Ornamente Deckenansicht Plaza de España
Plaza de España, Detailansicht Südansicht Plaza de España
1929 Iberoamerikanische Ausstellung

Share and Enjoy: Facebook Twitter email MySpace RSS Google Bookmarks Tumblr del.icio.us Digg LinkedIn PDF Print Reddit

]]>
http://schnickschnackschnuck.blogsport.de/2016/06/15/sevillas-geschichte-zwischen-triana-und-santa-cruz-historischer-stadtrundgang/feed/
This Week: Sevilla im spanischen Andalusien http://schnickschnackschnuck.blogsport.de/2016/06/14/this-week-sevilla-im-spanischen-andalusien/ http://schnickschnackschnuck.blogsport.de/2016/06/14/this-week-sevilla-im-spanischen-andalusien/#comments Tue, 14 Jun 2016 08:41:26 +0000 Schnick Schnack Schnuck Allgemein Aufgeschlagen Reingezappt Vom Tisch Saisonal Blaue Stunde Blog Event Coole Drinks http://schnickschnackschnuck.blogsport.de/2016/06/14/this-week-sevilla-im-spanischen-andalusien/ Sevilla – the Weekend Getaway. Wer meinem kulinarischen Stadtrundgang in Andalusien via Instagram gefolgt ist, hat sich vielleicht schon Appetit geholt. Diese Woche serviere ich die Zusammenfassung im Blog.

Share and Enjoy: Facebook Twitter email MySpace RSS Google Bookmarks Tumblr del.icio.us Digg LinkedIn PDF Print Reddit

]]>
http://schnickschnackschnuck.blogsport.de/2016/06/14/this-week-sevilla-im-spanischen-andalusien/feed/
Campingküche – Rezepte für den Roadtrip Richtung Süden. http://schnickschnackschnuck.blogsport.de/2016/03/05/campingkueche-rezepte-fuer-den-roadtrip-richtung-sueden/ http://schnickschnackschnuck.blogsport.de/2016/03/05/campingkueche-rezepte-fuer-den-roadtrip-richtung-sueden/#comments Sat, 05 Mar 2016 12:04:44 +0000 Schnick Schnack Schnuck Allgemein Aufgeschlagen Reingezappt Vom Tisch Saisonal Blaue Stunde Pro-dukt Blog Event Coole Drinks http://schnickschnackschnuck.blogsport.de/2016/03/05/campingkueche-rezepte-fuer-den-roadtrip-richtung-sueden/ Campingküche - schnelle Rezepte für unterwegs

Wie lange noch? Ich muss mal! Und was essen wir? Wer kennt sie nicht, solche frei artikulierten Übersprungshandlungen zwischen zwei Reisezielen. Wenn einem die Zeit auf dem Bock doch zu lang wird, die Nächte im Camper wie im Flug vorbeiziehen oder Strapazen des Tages bis zu den Knien hängen. Gegessen wird immer und auch wenn auf dem Roadtrip Richtung Süden überall günstige Menüs, Tapas, Snacks und Knabberkram wie Streetfood zur Hand gehen, wird man früher oder später selber kochen müssen. Von den Basics aus der Küche über schnelle Rezepte bis hin zu abendfüllenden Genussmitteln hat man in seinem Wohnmobil eigentlich immer alles dabei. Was man halt braucht wird bei ausgewiesenen Travelfoodies durch Fundstücke und Leckereien ergänzt, an denen man unterwegs vorbei kommt. Einfach alles einpacken und ausprobieren! Schwalbe on Tour.

Der Kaffee ist fertig

Egal ob Zuhause oder unterweg mit dem Van, bevor morgens die Rödelei losgeht, gibt es erstmal einen Kaffee. Schnell gestippt, mit einem Croissant, Churros oder anderem Süßgepäck, kommen wir ganz gemächlich in die Gänge.


Petit Déjeuner

Frühstück

Ein Sprung ins Meer ist nach dem Aufstehen natürlich viel befriedigender als fixe Katzenwäsche in der Nasszelle so eines Wohnmobils. Solche Erfrischungen unter freiem Himmel wecken Lebensgeister und der Appetit kommt wie von selbst. Gesammelte Aufschnitte und Süßigkeiten sind schnell zur Hand. Stulle, Sandwich, Bemme, Bums. Es ist schon erstaunlich, was sich für kulinarische Köstlichkeiten ansammeln, wenn man mobil durch die Lande reist. Danach kann`s weitergehen.


Frühstück - Campingküche


Rührei

Huevos Rancheros – das spanische Bauernfrühstück

Eigentlich mag ich es morgens nämlich am liebsten Herzhaft. Schließlich kennt man Frühstück als die wichtigste Mahlzeit des Tages und die muss einige Zeit vorhalten, will man auf seiner Reise Strecke machen. Eier gibt`s überall, Würstchen in allen Farben und Formen lassen sich schnell verbraten und so entsteht diese Interpretation eines spanischen Bauernfrühstücks as we go. Huevos Rancheros!

Rührei braten Merguez braten
Rührei mit Merguez

Picknick on the Road

Gas geben, weiterfahren. Sehenswürdigkeiten oder Souvenirs sammeln wir auf dem Weg mit ebensolcher Leidenschaft ein, wie wir regionalen Zutaten hinterherjagen. Weil man kaum alles auskochen kann, eignen sich am Besten solche Komponenten für die Campingküche, die sich gleich als Ingredienzen in jedes Picknick fügen. Dabei bleibt die Küche zwar kalt, aber satt wird man trotzdem.

Picknick, die kleine Pause unterwegs Snacks zum Picknick


Picknickzutaten

Schnelle Küche vom Grill

Schnelle Küche vom Grill

Wetter gut, Essen auch. Schrieben wir auf der Fahrt Postkarten in die Heimat, sehe der Text wohl ähnlich aus. Schließlich will man sich in neuer Umgebung nicht unnötig lange mit alltäglicher Routine aufhalten. Für`s Gefühl zischen wir in der Wildnis den Grill heiß. Entrecote, Pimientos de Padron und ein kühler Sidra dazu – dann ist man bei aller Robustheit ganz schnell beim Glamping.

Canpingküche Deluxe

Schnelle Rezepte für den Campingurlaub

Abends kann man sich wieder Zeit lassen. Während es draußen dunkel wird, sieht man eh nicht mehr viel von der Landschaft. Viele Restaurants öffnen hier im Süden erst sehr spät und so findet man immer Muße, eine handfeste Grundlage für den nächsten Tag vorzubereiten. Einfach einen kräftigen Fond aus gestückeltem Suppengemüse und einer Speckschwarte aufkochen. Hülsenfrüchte über Nacht einweichen lassen und schon entsteht in der Campingküche ganz nebenbei ein satter Eintopf, der sich beliebig abwandeln lässt.

Der Absacker – don`t drink & drive

Gekrönte Navigatoren dürfen auf so einer Rundreise schonmal Fünfe gerade sein lassen, mittags ein Bierchen in der Sonne zischen und der nordspanische Sidra hat eh nicht viel Umdrehungen. Der Fahrer kann die Ereignisse des Tages jedoch erst spät abends bei einem kühlen Kaltgetränk Revue passieren lassen. Dann, wenn die Öllämpe im Bus für diffuse Stimmung sorgt und plötzlich die Apothekerfläschchen aus den hinteren Regalen purzeln, während man schon nachtblind nach dem Schlafkleid tastet. Auf die Tour haben wir Brandy entdeckt.

Share and Enjoy: Facebook Twitter email MySpace RSS Google Bookmarks Tumblr del.icio.us Digg LinkedIn PDF Print Reddit

]]>
http://schnickschnackschnuck.blogsport.de/2016/03/05/campingkueche-rezepte-fuer-den-roadtrip-richtung-sueden/feed/
Heiliger Bimbam – Roadtrip durch Nordspanien. Schwalbe on Tour in Galicien. http://schnickschnackschnuck.blogsport.de/2016/03/03/heiliger-bimbam-roadtrip-durch-nordspanien-schwalbe-on-tour-in-galicien/ http://schnickschnackschnuck.blogsport.de/2016/03/03/heiliger-bimbam-roadtrip-durch-nordspanien-schwalbe-on-tour-in-galicien/#comments Thu, 03 Mar 2016 08:05:55 +0000 Schnick Schnack Schnuck Allgemein Aufgeschlagen Reingezappt Vom Tisch Saisonal Blog Event http://schnickschnackschnuck.blogsport.de/2016/03/03/heiliger-bimbam-roadtrip-durch-nordspanien-schwalbe-on-tour-in-galicien/ San Andrés de Teixido

Die Wallfahrt ist entlang des Jakobsweges das beherrschende Thema in ganz Nordspanien. Hier in Galicien mischen sich christliche Vorstellungen mit den heidnischen Bräuchen der Kelten. So gilt der Sternenweg als Synonym für den Jakobsweg. Das Sternenlicht der Milchstraße ist dabei der Kompass, der den Seelen auf ihrer Wanderung als Orientierung dient und den Weg zum Paradies zeigt. Das Tor zwischen diesen Welten vermutete man früher, wie in der galicischen Mythologie, am Ende der Erde. Irgendwo hier. Oder im Himalaya. Es soll mehrere solcher Durchgansorte geben.
San Andrés de Teixido war lange der wichtigste Wallfahrtsort, bis der offizielle Jakobsweg entstand und dadurch Santiago de Compostela dem kleinen Küstendorf den Rang ablief. Das galicische Wort teixido leitet sich ab von teixo, bezeichnet also einen Ort, an dem es viele Eiben gibt. Die Baumart der Eiben geht bis ins Jura zurück, die Zeit der Dinosaurier. Daher wird sie von Botanikern mitunter Urbaum genannt. Diese Bäume wachsen besonders langsam und während andere Bäume irgendwann absterben, erneuert sich die Eibe von Innen. Wenn Jahrhunderte später die fragile Hülle des ursprünglichen Stammes wegbricht, wächst ein junger Baum, wie ein uraltes Wesen in einem neuen Körper weiter.
An dem Küstenabschnitt westlich von San Andrés de Teixido passierten viele Schiffsunglücke. Costa da Morte – Küste der Toten, wird sie genannt und die Absicht so einer Wallfahrten soll ja darin bestehen, die Seele mit dem Weg vertraut zu machen, den sie nach dem Tod gehen muss. Ein galicisches Sprichwirt lautet:

Ao San Andrés de Teixido vai de morto, o que no foi de vivo – Wer nicht als Lebender nach San Andrés pilgert, muss es als Toter tun

Santuario De San Andres De Teixido

Santuario De San Andrés De Teixido

Das Santuario De San Andrés De Teixido müsse nach der Überlieferung also jeder Galicier mindestens einmal im Leben besucht haben. Die Kirche des Heiligen André liegt im Zentrum eines kleine Dorfes über den Klippen der Halbinsel Serra da A Capelada und zeigt überwiegend gotische Elemente. Der Hauptaltar stammt aus dem Jahre 1789. Seit dem 12. Jahrhundert soll es im Ort ein Kloster gegeben haben. Den Apostel Andreas soll Jesus persönlich an diese Küste befördert haben, um die Gegend zu missionieren.
In den Souvenierständen der nachbarschaftlichen Gassen reihen sich Souvenirs, wunderliche Mittelchen und Kräuter, wie die Herba de Nomorar. Eine Grasnelke, die bei Liebesproblemen helfen soll. Schutzamulette und Figuren aus Weißbrot, Kekskringel für sanfte Geburten – beten soll schließlich auch helfen. Wer hierher pilgert, liebt solche Rituale. Als Beweis seines Besuchs legt man einen Stein auf einem Haufen ab und richtet ein Wunschgebet an den ortsansässigen Heiligen, nachdem man vom Wasser an der Quelle La Fuente de los Tres Caños getrunken hat. Dabei gniddelt man ein Stück Brot ins Wasser und wenn das untergeht, hat man Pech gehabt. Man geht hier also lieber auf Nummer sicher.

Kapelle Santo André San Anrés de Teixido
Hauptaltar des Heiligen André Jesus in San Andrés de Teixido
Hauptaltar Santo André de Teixido

Kreuz Santuario De San Andres De Teixido

La Fuente de los Tres Caños

Wallfahrtskirche an den Rías Altas

Auf dem Jakobsweg

Santiago de Compostela

Mit unseren gesammelten Devotionalien laufen wir pünktlich nach der Siesta in Santiago de Compostela ein. Dieser Name wurde erst ab dem 10. Jahrhundert verwendet und auch seine Herleitung gibt einige Rätsel auf. Allgemein bedeutet „Campus Stellae“ Sternenfeld und steht in Beziehung zur Milchstraße und dem Licht, das auf dem Sternenweg zur Grabentdeckung des alten Apostels hier vor Ort geführt haben soll. Alchemistische Autoren lesen „compos“ als den Empfänger und „Stella“ als den Stern, der in der Transmutation als ein Zentrum des strahlenförmigen Lichts erscheinen soll. Das Wort „Compostum“ deutet ebenfalls auf solche Gräberfunde sowie auf den Zusammenhang von Tod und Auferstehung hin. Einer der alten Ortsnamen – „Liberum Donum“ – ist laut keltischer Herleitung von „llywbr“ ein Durchgangsort der Höhe „dunum“. Alle beziehen sich jedoch auf das Geheimnis von Leben und Tod, dem in Santiago de Compostela als galicische Hauptstadt vor allem schwer vergoldet gehuldigt wird.

Jakobspilgerer

Santiago de Compostela

Tapasbar in Santiago Universität Santiago de Compostela
Die zwölf Apostel Touch the Prophet
Altar oben

Altar mitte

Altar unten

Schwarze Maria de Compostela Jesusbild Santiago
Altarbild Jesusstatue
Taufbecken Kapelle
Heiligtum Compostela Kapelle Santiago
Deckenrelief Santiago de Compostela

Deckenmalerei Auge Santiago


Reliquiensammlung Pantheon
Kirchturm Santiago de Conmpostela

Share and Enjoy: Facebook Twitter email MySpace RSS Google Bookmarks Tumblr del.icio.us Digg LinkedIn PDF Print Reddit

]]>
http://schnickschnackschnuck.blogsport.de/2016/03/03/heiliger-bimbam-roadtrip-durch-nordspanien-schwalbe-on-tour-in-galicien/feed/
Meigas, Mythen und Mondfinsternis – Roadtrip durch Galicien. Schwalbe on Tour in Nordspanien. http://schnickschnackschnuck.blogsport.de/2016/02/24/meigas-mythen-und-mondfinsternis-roadtrip-durch-galicien-schwalbe-on-tour-in-nordspanien/ http://schnickschnackschnuck.blogsport.de/2016/02/24/meigas-mythen-und-mondfinsternis-roadtrip-durch-galicien-schwalbe-on-tour-in-nordspanien/#comments Wed, 24 Feb 2016 08:30:35 +0000 Schnick Schnack Schnuck Allgemein Aufgeschlagen Reingezappt Saisonal Blaue Stunde Blog Event http://schnickschnackschnuck.blogsport.de/2016/02/24/meigas-mythen-und-mondfinsternis-roadtrip-durch-galicien-schwalbe-on-tour-in-nordspanien/ Meigas, Mythen und Mondfinsternis - Roadtrip durch Galicien: Schwalbe on Tour in Nordspanien.

Durch weitläufige Bergketten vom restlichen Spanien lange abgeschottet, schaffte es die Christianisierung in Galicien kaum, alte Mythen wie den Volksglauben an heilbringende oder verfluchende Wesen auszutreiben. Ähnlich wie in Norwegen, stößt man auch hier in Nordspanien immer wieder auf okkulte Orte und zauberhafte Geschichten über die örtlichen Hexen. Verzeihung, Meigas – so werden diese weisen Frauen genannt. Sie sehen sich als weibliche Nachfahren keltischer Druiden und hielten bisher noch jeder Dämonisierung durch die Kirche stand. Die Magie der Meigas bezieht sich auf die vier Elemente Wasser, Feuer, Luft und Erde. So ähnlich geht es uns ja auch, auf unserer Campingtour mit der Schwalbe. Wir touren durch Galicien von einem Wasserkult im heiligen Wald durch eine christianiserte Himmelspforte zur Super Full Moon Eclipse hoch in die Berge.

Meigas - keltische Magie in Galicien

Santa Eulalia De Bóveda

Rund um Lugo liegen dichte Waldgebiete. Entstanden ist die älteste Stadt Galiciens aus einer Keltensiedlung, von der auch der Name „Lug“ stammen soll. Heiliger Wald. Während wir hier mitten in der Nacht zum Vollmond im Dorf Santa Eulalia De Bóveda einfahren und unser Lager zwischen knorrigen Eichen und keltischen Mauern aufschlagen, wirkt diese Gegend schon sehr unheimlich. In der Nähe bellt ein Hund. Eher stammt das Jaulen noch von einem Lobishome oder Home de Unto, wie Wolfsmenschen hier genannt werden. Eulen rufen. Menschen würde man in dieser abgeschiedenen Gegend kaum vermuten, dabei ist die Kirche im Ort von besonderer Sehenswürdigkeit. Unterhalb ihrer Fassade aus dem xten Jahrhundert legte man erst zur Jahrtausendwende einen Tempel mit feinen Wandmalereien frei, der wahrscheinlich auf einen antiken Wasserkult zurückzuführen ist. Während Sonntags für die wenigen Nachbarn aus der Umgebung eine Messe per Lautsprecher aus Lugo übertragen wird, spökern wir ein bisschen um die einsamen Gemäuer und fühlen uns doch unter strenger Beobachtung.


Schindeldächer Katze oder Wolfsmensch
Dorf bei Lugo

Santa Eulalia De Bóveda

Tempeleingang zum Wasserkult

Auf den Spuren galicischer Kelten

Ein Stück weiter, in der Kirche San Cristóbal in Donalbai, bestaunen wir eine Himmelspforte, die im Zuge der Christianisierung einfach zum Hauptportal des Gotteshauses verbaut wurde. Hexen sind hier aber immer noch beliebter als jeder Pfarrer, heißt es:

Zuerst war da der Stein der Meigas, dort haben wir uns versammelt, unsere Kulte gelebt. Dann kam die katholische Kirche und hat auf die Steine Granitkreuze gesetzt. Glauben Sie, das stört uns?
Was ist eine Meiga

Überall trifft man in dieser Gegend von Galicien auf die Spuren der Kelten, die sich ihre Bräuche aufgrund der Abgeschiedenheit lange ohne äußere Einflüsse bewahren konnten. Dolmen und Hügelgräber, heilige Steine. Man stolpert immer wieder über die Zeichen vergangener Geschichte, wenn man sich etwas abseits der ausgetretenen Pfade durch Nordspanien bewegt. Im relativ gut erhaltenen Castro De Viladonga liegen die Überreste einer keltischen Siedlung, deren typische Rundbauten noch an manchem Dorfeingang zu finden sind. Früher waren sie mit Stroh gedeckt.

Christianisierte Himmelspforte - Puerta del Cielo

Galicische Dörfer

Castro De Viladonga

Wildpferde in den Bergen Roadtrip Galicien
Wildpferde Galicien

Galicische Passstraße Zauberpilze

Totale Mondfinsternis in Nordspanien

Ich präsentiere unser „lauschiges“ Plätzchen für die Mondfinsternis. In den Bergen kurz vor La Coruña stürmt es wie Hulle aus NNO. Das einzige Wolkenband in ganz Nordspanien zieht verdächtig nah vor unserer Nase längs. Aber hey. Meigas und so. Wir haben Glück und dieser Blutmond entwickelt sich zum absoluten Highlight unseres Campingtrips durch Galicien. Der Vollmond steigt kurz über die Wolken. Wir wandern durch eine unwirklich ausgeleuchtete Heidelandschaft, ohne einen Schatten zu werfen. Bizarre Formen zeichnen die Büsche um uns herum gegen das fahle Licht, während verblasene Wolkenfetzen – einer Santa Compaña gleich – als ruhelose Seelen unter dem Supermond vorbei ziehen. Dann legt sich der Schatten der Erde über die Scheinwerferscheibe am Himmel, deren Konturen auf einmal sichtbar werden. Der Mond färbt sich langsam rot und wirkt mit dem wandernden Lichtkegel plötzlich wirklich so plastisch, dass man erkennt, wie naheliegend sich hier ein kugeliger Planet ins Firmament gedreht hat. Ein großartiges Schauspiel. Bis 2033 müsste man wieder darauf warten.


Sonnenuntergang Chao de Monte

Vollmond


Blutmond und Mondfinsternis

Full Moon Eclipse

Totale Supermondfinsternis

Nächste Supermondfinsternis 2033

Sonnenaufgang nach Mondfinsternis

Share and Enjoy: Facebook Twitter email MySpace RSS Google Bookmarks Tumblr del.icio.us Digg LinkedIn PDF Print Reddit

]]>
http://schnickschnackschnuck.blogsport.de/2016/02/24/meigas-mythen-und-mondfinsternis-roadtrip-durch-galicien-schwalbe-on-tour-in-nordspanien/feed/
Galicien – Tour de Praia. Roadtrip mit der Schwalbe durch Nordspanien. http://schnickschnackschnuck.blogsport.de/2016/02/22/galicien-tour-de-praia-roadtrip-mit-der-schwalbe-durch-nordspanien/ http://schnickschnackschnuck.blogsport.de/2016/02/22/galicien-tour-de-praia-roadtrip-mit-der-schwalbe-durch-nordspanien/#comments Mon, 22 Feb 2016 11:20:44 +0000 Schnick Schnack Schnuck Allgemein Aufgeschlagen Reingezappt Saisonal Blog Event http://schnickschnackschnuck.blogsport.de/2016/02/22/galicien-tour-de-praia-roadtrip-mit-der-schwalbe-durch-nordspanien/ Galicien - Tour de Praia

Lange weiße Sandstrände wechseln sich im nordspanischen Galicien mit hohen Steilküsten ab. Die meisten Galicier leben entlang der Küste. Die nördlich gelegenen Rías Altas sind lange, schlauchförmige Flussmündungen, die wie norwegische Fjorde bis ins Meer reichen. In ihnen mischt sich Süßwasser mit dem Salzwasser des Atlantiks. Meeresfrüchte und Muscheln wachsen in diesem Klima besonders gut. Hier im Norden Galiciens wirken die Klippen rauh und die Küste schroffer als weiter südlich Richtung Portugal oder entlang der Costa Verde in Asturien. Die schönsten Buchten dieser nordspanischen Region, fahren wir mit dem Camper unserer Schwalbe ab.

La Playa De Las Catedrales

Kurz hinter der asturischen Grenze, zwischen Ribadeo und Foz, liegt der Playa de las Catedrales. Aguas Santas, heißt dieser Strandabschnitt eigentlich. Während bei Flut die Gischt hoch gegen die Felsen schlägt, kann man bei Ebbe runter zum Strand wandern, um die steinigen Galerien aus der Nähe zu bewundern, die hier durch Wassererosion entstanden sind. Mit wechselndem Tageslicht verändern diese bizarren Felsformationen auch ihre Farben.

Spiegelung Praia Catedrais

Schnick Schnack Schnuck Catedrais beach

Klippen und Strand Galicien Catedrais Höhle
Playa de Catedrais

Tour de Praia Catedrais

Roadtrip Galicien

Ria de Viveiro

Arealonga und Praia San Roman

Die galicische Nordküste zählt zu den abwechslungsreichsten Küstenlandschaften in Nordspanien. Hinter Foz fahren wir über den fjordartigen Rias de Viveiro runter in die Bucht von Barqueiro. Der Küstenabschnitt zwischen dem Praia de San Román und dem großen Praia de Area Grande zählt zu Recht zu den absoluten Traumstränden Nordspaniens.
Wir finden einen ruhigen Stellplatz am Ufer, wandern zwischen Muschelbänken in den Sonnenuntergang und erkunden am nächsten Tag die kleinen Felsenhöhlen am Ufer. Danach geht es weiter zwischen dem Ría de Barqueiro im Osten und der westlich gelegenen Ría de Ortigueria über Porto de Bares hinauf zum Kap Punta Estaca de Bares.

Höhlen am Strand Klippenklettern
Praia Arealonga

Schwalbe on Tour in Galicien

Galicien, Nordspanien

Cabo Ortegal

Auf dieser schroff abfallenden Landzunge treffen Golf von Biskaya und der offene Atlantik aufeinander. Es stürmt wie Hulle, hier am nördlichsten Zipfel Spaniens, auch wenn man das den Bildern kaum ansieht. Bevor wir uns den Heiligtümern des Landes zuwenden, jagen wir erstmal der nächsten Mondfinsternis entgegen. Wir haben Vollmond.

Ortegal in Galicien Cabo Ortegal
Espanha - Roadtrip Nordspanien

Share and Enjoy: Facebook Twitter email MySpace RSS Google Bookmarks Tumblr del.icio.us Digg LinkedIn PDF Print Reddit

]]>
http://schnickschnackschnuck.blogsport.de/2016/02/22/galicien-tour-de-praia-roadtrip-mit-der-schwalbe-durch-nordspanien/feed/
Roadtrip Asturien – Fischerdörfer und Badestrände. Nordspanien: Schwalbe on Tour. http://schnickschnackschnuck.blogsport.de/2016/02/18/roadtrip-asturien-fischerdoerfer-und-badestraende-nordspanien-schwalbe-on-tour/ http://schnickschnackschnuck.blogsport.de/2016/02/18/roadtrip-asturien-fischerdoerfer-und-badestraende-nordspanien-schwalbe-on-tour/#comments Thu, 18 Feb 2016 06:21:02 +0000 Schnick Schnack Schnuck Allgemein Aufgeschlagen Reingezappt Vom Tisch Saisonal Blaue Stunde Blog Event Coole Drinks http://schnickschnackschnuck.blogsport.de/2016/02/18/roadtrip-asturien-fischerdoerfer-und-badestraende-nordspanien-schwalbe-on-tour/ Roadtrip Asturien - Schwalbe on Tour

España Verde, das „grüne Spanien“, wird das autonome Asturien in Nordspanien deshalb genannt, weil die kantabrischen Gebirgsketten hier für sattes Weideland entlang der Küste sorgen. Während das Landesinnere noch vom Kohlebergbau geprägt ist, Asturien war u.a. Ausgangspunkt der spanischen Arbeiterbewegung, sieht man entlang der Küste viele Kühe und Kornspeicher. Diese Hórreos schützen frei stehend die Ernte vor Feuchtigkeit und deren Verzierung soll böse Geister abhalten. Südlich der kleinen Stadt Llanes fährt man über eine enge Passstraßen mit toller Aussicht auf die Küste zur Rechten und erkennt bei guter Sicht die Picos de Europa landeinwärts.
Die Gegend zeigt immer wieder Spuren vom Mithraskult, dessen Gott des Lichts in der vorchristlichen römischen Welt in Kosmos und Schöpfung als Lebensfeuer existiert. Sterne sind nach persischer Überlieferung Löcher im Himmelsgebirge, durch die dieses Licht scheint. Wir entdecken auf dem Weg nach Galicien mit dem Camper unserer Schwalbe kleine Fischerdörfer und die schönsten Strände des Landes.

Costa Verde

Kornspeicher Asturien

Lastres in Nordspanien

Lastres

Wie Llanes, steht das am Hang gelegene Städtchen Lastres heute ebenfalls unter Denkmalschutz. An der Küste hat man Knochenfunde und versteinerte Spuren aus der Zeit der Dinosaurier vor 150 bis 200 Millionen Jahren gefunden. In den schmalen Gassen trifft man neben vereinzelten Touristen auch eher betagte Einwohner.
Im Hafen gibt es ein modernes Restaurant für die Yachtensegler, aber das Dorfleben spielt sich in der kleinen Tapasbar ums Eck ab. Wir sitzen auf einer Terrasse mit Blick über das kantabrische Meer, während in der Bar del Puerto hitzig diskutiert wird. Wahrscheinlich geht es um die berühmten Riesenkalmare, die in einem grandiosen Unterwassercanyon vor der Küste leben sollen. Wein wird vom resoluten Patron der Bodega immer wieder nachgeschenkt. Ein missmutiges Kopfnicken genügt. Die Tagessuppe kommt in einer großen Terrine auf den Tisch und ist man sich schließlich einig geworden, düsen nachbarschaftliche Fahrgemeinschaften mit quitschenden Reifen davon.


Hafenstadt Lastres

Playa de Rodiles

Playa de Rodiles

Wir übernachten ein Stück weiter am Strand von Rodiles, der vor allem bei Surfern sehr beliebt ist, weil der kräftige Ría de Villaviciosa hier direkt aus den Bergen ins Meer fließt und für eine besonders gute Strömung sorgt. Zwischen Eukalyptusbäumen parkt man geschützt hinter einem kleinen Dünenstreifen. Der Strand ist eingesäumt von hoch aufragenden Klippen, auch außerhalb der Saison noch von Rettungsschwimmern bewacht und Duschen gibt es auch.


Cudillero in Asturien

Cudillero Fischfabrik Humilladero-Kapelle, Cudillero
Mirador el Picu Cudillero Centrum

Cudillero

Im nächsten Dorf setzen wir uns nach einem kleinen Rundgang gleich zu den Einheimischen in eine etwas abseits gelegene Pinte. Es gibt Sidra, den typischen Apfelwein aus Asturien und es dauert nicht lange, dann schimpft man auch hier kräftig um die Wette. Einig ist man sich zumindest, dass die touristischen Restaurants unten am Platz nur bei solchen Dummköpfen Gewinn machen können, denen das Geld noch zu locker sitzt. Einer Legende zufolge wurde die Stadt von den Wikingern gegründet. Frühere Besiedelung in der Steinzeit ist erwiesen und in Cudillero wird ein völlig eigenständiger Dialekt gesprochen. Das sogenannte Pixueto. Wir erraten kaum ein Wort, verstehen uns jedoch prächtig.


Puerto de Cudillero

Playa del Silencio

Cabo Busto

Playa del Silencio – Cabo Busto – Playa de Cueva

Hinter Cudillero lohnen sich immer wieder kleine Abstecher hinunter zur Küste, um die schönsten Strände der Region kennenzulernen. Playa del Silencio ist nach einem etwas abenteuerlichen Abstieg zu erreichen und bietet einen phantastischen Blick entlang der felsigen Steilküste Asturiens. Im winzigen Dorf vor dem Cabo Busto fahren wir uns mit der Schwalbe das erste mal fest. Enge Straßen, Sackgasse. Nichts geht mehr, außer der Rückwärtsgang. Die Dörfler sind einigermaßen entgeistert. Klapprige Kühe zeugen davon, dass das Leben hier seit der Krise mit Sicherheit nicht einfacher geworden ist. In Zeitlupe navigieren wir uns schließlich frei. Am Playa de Cueva heißt es dann: Parole Badetag!

Playa de Cueva


Luarca in Asturien

Luarca

Die weiße Stadt an der grünen Küste erreichen wir gegen Abend kurz vor der galicisischen Grenze. Die große Sturmflut hat hier 2014 mit zehn Meter hohe Wellen einigen Schaden angerichtet und u.a. ein Museum für Riesenkalmare zerstört. Inzwischen hat sich die Lage beruhigt. Wir campen mit der Schwalbe direkt am Stadtstrand, fahrend mit dem Fahrrad durch den Ort und lassen das maritime Treiben beim Tapasessen in einer Sideria am Hafen an uns vorbeiziehen. Morgens springen wir zur Erfrischung direkt ins Meer und dann kann der Roadtrip durch Nordspanien weitergehen.

Puerto de Luarca Sideria in Luarca


Stadtstrand in Luarca

Share and Enjoy: Facebook Twitter email MySpace RSS Google Bookmarks Tumblr del.icio.us Digg LinkedIn PDF Print Reddit

]]>
http://schnickschnackschnuck.blogsport.de/2016/02/18/roadtrip-asturien-fischerdoerfer-und-badestraende-nordspanien-schwalbe-on-tour/feed/
Llanes in Asturien – mit der Schwalbe on Tour in Nordspanien http://schnickschnackschnuck.blogsport.de/2016/02/16/llanes-in-asturien-mit-der-schwalbe-on-tour-in-nordspanien/ http://schnickschnackschnuck.blogsport.de/2016/02/16/llanes-in-asturien-mit-der-schwalbe-on-tour-in-nordspanien/#comments Tue, 16 Feb 2016 11:23:23 +0000 Schnick Schnack Schnuck Allgemein Aufgeschlagen Reingezappt Vom Tisch Saisonal Blaue Stunde Pro-dukt Back dat Blog Event Coole Drinks http://schnickschnackschnuck.blogsport.de/2016/02/16/llanes-in-asturien-mit-der-schwalbe-on-tour-in-nordspanien/ Asturien - mit der Schwalbe durch Nordspanien

Die erste große Etappe unseres Roadtrips Richtung Süden haben wir hinter uns. Nachdem wir die schönsten Badeorte der französischen Atlantikküste abgeklappert hatten und heil von einem Wanderausflug ins Baskenland gestiegen sind, erreichen wir nach etwa einer Woche einen ersten, festen Zielpunkt in Llanes. Das Fürstentum Asturien in Nordspanien hatten wir uns eigentlich ausgeguckt, weil man hier neben tollen Landschaften der Costa Verde auch einen optimalen Startpunkt in die kantabrischen Pyrenäen findet. Die berühmten Picos de Europa sind hier schnell zu erreichen. Allerdings ist man gut beraten, sich nach dem Wetter zu richten. Während zur Seeseite bestes Spätsommerwetter zu den schönsten Stränden Nordspaniens zieht, kann es im bergigen Landesinneren oft wolkenverhangen sein. Wir nutzen die Zeit trotzdem, um einfach mal wieder in Ruhe aufzutanken.

Schwalbe on Tour - Llanes

Satt grüne Pyrenäenausläufer der Bergkette Sierra del Cuera fallen in Llanes direkt ins Meer und treffen antlang der Buchten auf ausgewaschene Kalkriffe, die zu malerisch geschützt liegenden Stränden in den Atlantik wachsen. Wir errichten unser Lager direkt oberhalb dieser Klippen, auf einem kleinen Campingplatz mit Blick auf den Golf von Biscaya. Kurz unterhalb der Kapelle de la Guía. Am nächsten Tag schnallen wir die Fahrräder ab und erkunden die Stadt, deren Mauer aus dem 13. Jahrhundert und Gebäude aus dem Mittelalter teilweise erhalten geblieben sind. Die historische Altstadt dieses kleinen Fischerortes von 12000 Einwohnern steht mit ihren Palästen der Gotik und des Barock heute unter Denkmalschutz.


Villa in Llanes

Altstadt von Llanes


Palacio Duque de Estrada in Llanes

Llanes Altstadt

Architektur in Llanes

Während in den Siderias der schmalen Gassen von Llanes am späteren Abend Apfelwein in Strömen fließt, hält man sich mittags mit ein paar Tapas über Wasser. Am Hafen sitzen wir mit Aussicht auf das geschäftige Treiben der Touristen vor allem mit Einwohnern in der Bar Uri. Eine klassische Tapasbar, in der man sich kleine und größere Gerichte frei Schnauze zusammenstellen lassen kann. Pulpo, Kutteln und eingelegte Anchovas kommen bei uns auf den Tisch und anschließend zieht man sich an einem der Stadtstrände zur Siesta zurück. Die ist hier schließlich heilig.

Tapasbar in Llanes

Siesta am Playa del Toró Kalksteinklippen
Herzen am Stand Kalksteinkliff am Stand von Llanes

Am Playa del Toró, kurz hinter unserem Campingplatz, bildet weicher Kalksteinsand eine natürliche Lagune aus der bizarre Felsformationen aus Spitzen und Höhlen Krabben und anderes Getier beheimaten. In den geschützten Pools dazwischen kann man wunderbar baden.

Playa del Toró

Bäume auf dem Paseo Pedro Schnick Schnack in Llanes
Paseo de San Pedro

Abends wandern wir ein Stück auf dem südlich gelegenen Paseo de San Pedro über die Steilklippen in den Sonnenuntergang und essen bei den unschlagbar günstigen Menüpreisen im Casa Canene schon wieder auswärts. Für nicht mal 20 Euro bekommt man hier drei einfach Gänge serviert, dazu einen Hauswein, eine Flasche Wasser inklusive. Keine Überraschungen, dennoch solide, einfache Küche mit tollen Produkten.

Morgens folgt ein Frühstück, in einem der ältesten Cafés der Stadt, wo man eine beeindruckende Auswahl feinster Trinkschokoladen vor sich hat. Dazu gibt es Churros, traditionelles Schmalzgebäck, das ich bisher von einigen Strandverkäufern in eher zäher Erinnerung hatte. Frisch ausgebacken, gestippt in so einen sämigen Kakao schmeckt es uns hier jedoch richtig gut. Wir genießen diesen gediegenen Start in den Tag gemeinsam mit altehrwürdigen Damen und Herren, die sich zum Wochenmarkt hin richtig schick gemacht haben. Man fühlt sich im Salon-Cafe Hotel Paraiso wie auf einer Zeitreise.

Rustikaler wird es unten am Hafen, dessen rauhes Flair früherer Walfänger trotz der modernen Sportboote immer noch zu spüren ist, wenn die Fischer hier ihre Thunfische an Land bringen. Im La Casa Del Mar bekommt man den ganzen Tag satte Fischplatten für wenig Geld. Sidra, noch einen Cortado und dann segeln wir mit unserer Schwalbe auch schon weiter.

Frischer Thunfisch Fischer in Asturien
Mittagsmenü im Casa del Mar
Hafen von Llanes

Share and Enjoy: Facebook Twitter email MySpace RSS Google Bookmarks Tumblr del.icio.us Digg LinkedIn PDF Print Reddit

]]>
http://schnickschnackschnuck.blogsport.de/2016/02/16/llanes-in-asturien-mit-der-schwalbe-on-tour-in-nordspanien/feed/
Wandern in Nordspanien – baskische Mythologie im Urkiola Nationalpark. Schwalbe on Tour! http://schnickschnackschnuck.blogsport.de/2016/02/13/wandern-in-nordspanien-baskische-mythologie-im-urkiola-nationalpark-schwalbe-on-tour/ http://schnickschnackschnuck.blogsport.de/2016/02/13/wandern-in-nordspanien-baskische-mythologie-im-urkiola-nationalpark-schwalbe-on-tour/#comments Sat, 13 Feb 2016 08:05:01 +0000 Schnick Schnack Schnuck Allgemein Aufgeschlagen Reingezappt Saisonal Blog Event http://schnickschnackschnuck.blogsport.de/2016/02/13/wandern-in-nordspanien-baskische-mythologie-im-urkiola-nationalpark-schwalbe-on-tour/ Roadtrip Nordspanien - mit der Schwalbe on Tour

Nach einigen Tagen on the Road entlang der französischen Atlantikküste verbringen wir im nordspanischen Teil des Baskenlandes eine Nacht in den Bergen. Im Naturpark Urkiola schlafen wir in einer grandiosen Waldlandschaft aus der kahle Kalkberge ragen. Diese Gegend mit ihrem höchsten Gipfel, dem Amboto auf 1337 m, ist das magische Reich baskischer Mythologie. Die Erdgöttin Mari, soll hier bei schönem Wetter in einem roten Gewand vor einer Höhle sitzen und ihr blondes Haar mit einem goldenen Kamm kämmen. Manchmal sieht man sie nachts als Feuerball am Amboto vorbei zum nahegelegenen Berg Oiz ziehen. Je nachdem wohin sie reist, wird es gutes oder schlechtes Wetter geben.


Wandern in Nordspanien

Urkiola Nationalpark - Untzillatx

Heiligtum des Sankt Antonius, Urkiola

Im Gegensatz zum heiligen Bimbam in Santiago de Compostela beeindruckt der katholische Wallfahrtsort Santuario de San Antonio im baskischen Euskal Herria, oder Euskadi, durch moderne Schlichtheit innerhalb seiner imposanten Mauern. Wir finden hier in der Nähe ein kleines Besucherzentrum und lassen uns eine zeitlich passende Wanderroute mit Händen und Füßen erklären. Der Orientierungssinn geht uns Flachlandtirolern in den Bergen sonst als erstes verloren.


Wandern in Nordspanien - Urkiola Baskenland

Schafe in den baskischen Bergen

Bergkühe Schlangen und Echsen
Knorrige Eichen Bäume und Wurzeln
Wanderweg im Urikola Nationalpark

Amboto - Wandertour durchs spanische Baskenland

Bergadler statt Schwalben on Tour

Urkiola Nationalpark - Wandern im Baskenland, Nordspanien

Share and Enjoy: Facebook Twitter email MySpace RSS Google Bookmarks Tumblr del.icio.us Digg LinkedIn PDF Print Reddit

]]>
http://schnickschnackschnuck.blogsport.de/2016/02/13/wandern-in-nordspanien-baskische-mythologie-im-urkiola-nationalpark-schwalbe-on-tour/feed/
Französische Atlantikküste bis ins Baskenland – Schwalbe on Tour: Roadtrip! http://schnickschnackschnuck.blogsport.de/2016/02/11/franzoesische-atlantikkueste-bis-ins-baskenland-schwalbe-on-tour-roadtrip/ http://schnickschnackschnuck.blogsport.de/2016/02/11/franzoesische-atlantikkueste-bis-ins-baskenland-schwalbe-on-tour-roadtrip/#comments Thu, 11 Feb 2016 18:45:14 +0000 Schnick Schnack Schnuck Allgemein Aufgeschlagen Reingezappt Vom Tisch Saisonal Blaue Stunde Pro-dukt Blog Event http://schnickschnackschnuck.blogsport.de/2016/02/11/franzoesische-atlantikkueste-bis-ins-baskenland-schwalbe-on-tour-roadtrip/ La Charente-Maritime

Le Grand Sud-Ouest français nennt man die Gegend entlang der französischen Atlantikküste Richtung Baskenland. Sie umschließt u.a. die Départements Charentes bis Aquitaine. Wir lassen auf unserem Roadtrip mit dem Camper Richtung Süden Normandie und Bretagne hinter uns. Die Schwalbe segelt jetzt zielsicher zu den nächsten Austernhäfen und Surfspots. So langsam kommt Urlaubsstimmung auf.

Bassin de Marennes-Oléron

Marennes-Oléron

Die am Meer gelegene Seite Charente-Maritime ist vor allem für ihre hervorragende Austernzucht bekannt. Wir parken direkt neben so einer Hütte, essen hier mittags wie abends die besten Meeresfrüchte und radeln entlang der Zuchtbecken mit Blick auf die vorgelagerte Île d’Oléron. Spektakuläre Sonnenuntergänge kann man jedoch nur schwer genießen. Durch die seichten Gewässer ringsrum bereitet eine Mückenplage pure Pein. Für eine Nacht im Wohnmobil ist diese Lage dennoch hochromantisch.

Restaurant Le Cayenne


Gardiennage Marennes Marennes Plage
Schnick Schnack Schnuck - Fahrradtour

Marennes-Oléron

Schwalbe in Tour

Bassin d`Arcachon

Bassin d`Arcachon

Mit der Zeit kann man sich auf so einer Campingtour auch mal verschätzen. Wir geraten in den Wochenendverkehr der Franzosen rund um Bordeaux und bleiben vor allem doch aus Nostalgiegründen eine Nacht am Bassin d`Arcachon. Ganz in der Nähe habe ich früher immer meine Sommerferien verbracht. In den Cabannes der Austernfischer im Hafen von la Teste werden Muscheln pur mit etwas Pastete zum Hauswein serviert. Zarte Schnecken sind unbedingt zum Probieren empfohlen und bevor wir hier endgültig versacken, schickt uns der Kellner noch zu einem unbewachten Stellplatz am Strand de La Hume. Hier gibt es nämlich Außenduschen. Die brausen zwar kalt, aber dankbar sind wir für diesen Tipp trotzdem. Merci!

Austernfischer Meeresfrüchte
Pastete Frische Austern
Austern essen Port der la Teste
Plage de La Hume

Biscarosse Océan

Biscarosse Océan

Dem Tipp des Kellners folgen wir auch am nächsten Tag noch gern. Landen zum Mittag beinahe pünktlich beim Surfcup in Biscarosse Océan und genießen das Getue etwas erhaben auf einer Terrasse in den Dünen. Mit Austern. Dabei rangeln wir ambitioniert mit Groupies um die besten Plätze. Fahren zum Schwimmen noch ein Stück weiter und finden nach ein paar Badeorten schließlich wieder einen abgeschiedenen Schlafplatz für die Nacht.

Badeorte französische Atlantikküste Surfsport Aquitaine


Lou Bisca Surf Club


Contis Plage

Contis Plage

In Contis Plage ist während der Saison, wie in Biscarosse, sicher die Hölle los. Außerhalb der großen Ferien teilt man sich die hoch aufragenden Dünen bloß mit ein paar Sonnenuntergangsanbetern, die mit den letzten Strahlen von hier verschwinden. Unten gibt es einen kleinen Campingplatz und morgens hat man den Sonnenaufgang über den langgezogenen Pinienwäldern ganz für sich. Während wir oben noch maulfaul den ersten Kaffee schlürfen, zwacken sich die Surfer schon wieder in ihren Frack.

Sonnenaufgang in Contis Sonnenuntergang in Contis
Surfcamp Contis Plage


Campingplatz Contis

Saint Jean de Luz

Kurz vor Saint Jean de Luz – im französischen Teil des Baskenlandes – spitzt sich die Stellplatzsituation unerwartet zu. Die meisten Campingplätze scheinen fest in der Hand internationaler Dauercamper zu sein, die uns spät nachts noch das Schwarze unter der Fingernägeln gönnen. Nach einigen Versuchen, geben wir es auf, lassen den Anrainern ihre geräumigen Vorgärten und bleiben auf einem schnöden Parkplatz. Als es am nächsten Tag hell wird, freuen wir uns einfach über die grandiose Aussicht.

Share and Enjoy: Facebook Twitter email MySpace RSS Google Bookmarks Tumblr del.icio.us Digg LinkedIn PDF Print Reddit

]]>
http://schnickschnackschnuck.blogsport.de/2016/02/11/franzoesische-atlantikkueste-bis-ins-baskenland-schwalbe-on-tour-roadtrip/feed/
Roadtrip französische Atlantikküste – Bretagne: Schwalbe on Tour. http://schnickschnackschnuck.blogsport.de/2016/02/10/franzoesische-atlantikkueste-bretagne-schwalbe-on-tour/ http://schnickschnackschnuck.blogsport.de/2016/02/10/franzoesische-atlantikkueste-bretagne-schwalbe-on-tour/#comments Wed, 10 Feb 2016 09:53:38 +0000 Schnick Schnack Schnuck Allgemein Aufgeschlagen Reingezappt Vom Tisch Saisonal Pro-dukt Blog Event http://schnickschnackschnuck.blogsport.de/2016/02/10/franzoesische-atlantikkueste-bretagne-schwalbe-on-tour/ Bretagne - Schwalbe on Tour

Über die Normandie halten wir mit unserem Camper Kurs auf Nordspanien. Entlang der Kluften und Schluchten französischer Atlantikküste, segeln wir mit unserer Schwalbe über Honfleur – La Hague schließlich in die Bretagne ein. Die Route führt über Cancale – St-Malo – Pointe du Raz und weiter südlich geht es über Marennes – Bassin d`Arcachon – die Badeorte Biscarrosse und Contis bis Saint Jean de Luz ins Baskenland.

Austernbänke vor Cancale

Küstenwanderweg von Cancale bis St-Malo

In den Austernhütten bei Le Vivier-sur-Mer kurz vor Cancale essen wir die handtellergroßen Muscheln direkt vom Höker. Ich mag ja den Austernmarkt in Cancale. Mit Blick auf die vorgelagerten Austernbänke futtert man die Dinger ganz unprätentiös auf der Kaimauer sitzend. Probierstände finden sich aber bereits entlang der gesamten Rue de Baie ab den großen Salinen hinterm Mont St. Michel. Und in diesen Vororten kann man zumindest in den Restaurants deutlich günstiger essen, als in Cancale selbst. Wir kundschaften ein paar kleinere Häfen in Richtung der Point du Gruin aus und übernachten in einer Straßenbucht mit Blick auf eine Heidelandschaft der bretonischen Steilküste, die hier an den einen oder anderen Hitchcock-Klassiker erinnert.


Cancale

Pointe du Gruin

Am nächsten Morgen folgen wir trotz Regenwetters dem Küstenwanderweg ein Stück Richtung St-Malo. Entlang dieses alten Zöllnerpfades steigt man immer mal wieder hinab in einsame Buchten und so finden wir das perfekte Panorama für unseren nächsten Badetag. Die Duschvorrichtung im Camper ist doch eher für Notfälle gedacht.

Steilküste bei Cancale Küstenwanderung Bretagne
Strandbotanik Wanderstiefel

Badetag! #wanderlust #schwalbeontour #instatravel #travelgram #travelblog #Roadtrip #reiseblogger #Bretagne #Frankreich

Ein von Schnick Schnack (@schnickschnacksschnuck) gepostetes Foto am


Plage du Saussaye

Küstenwanderweg nach St-Malo

Saint-Coulomb

Baie Des Trépassés

Von der Druidenbucht zur Pointe du Raz

Zum weit abseits gelegenen Cap Sizun schlagen wir unser nächstes Lager kurz hinter der Pointe du Van in der Baie Des Trépassés im Département Finistère auf. Einer Legende nach, wurden sterbende Druiden in dieser Bucht von den Kelten zu ihrer letzten Reise auf die vorgelagerte Île de Sein gebracht. Die Seelen der Verstorbenen sollen hier auf das Totenschiff warten.

Badetag in der Druidenbucht Bucht der bretonischen Druiden
Möwen und Meer

Miesmuschelbänke

Zwischen Miesmuschelbänken und hunderten von Quallen steigen wir am nächsten Tag zum europäischen Fernwanderweg, der die nächsten 3050 km bis Venedig führt. Soweit schaffen wir es zwar nicht, aber der Ausblick auf die tosende Passage vor der Pointe du Raz ist auch schon sehr beindruckend.

Wanderweg zum Pointe du Raz

Pointe du Raz

Französische Atlantikküste: Bretagne

Baie Des Trépassés - Druidenbucht

Share and Enjoy: Facebook Twitter email MySpace RSS Google Bookmarks Tumblr del.icio.us Digg LinkedIn PDF Print Reddit

]]>
http://schnickschnackschnuck.blogsport.de/2016/02/10/franzoesische-atlantikkueste-bretagne-schwalbe-on-tour/feed/
Schwalbe on Tour – Französische Atlantikküste: Normandie http://schnickschnackschnuck.blogsport.de/2016/02/09/schwalbe-on-tour-franzoesische-atlantikkueste-normandie/ http://schnickschnackschnuck.blogsport.de/2016/02/09/schwalbe-on-tour-franzoesische-atlantikkueste-normandie/#comments Tue, 09 Feb 2016 11:20:04 +0000 Schnick Schnack Schnuck Allgemein Aufgeschlagen Reingezappt Saisonal Blog Event http://schnickschnackschnuck.blogsport.de/2016/02/09/schwalbe-on-tour-franzoesische-atlantikkueste-normandie/ Roadtrip Normandie & Bretagne

Beladen und gepackt roadtrippen wir mit der blauen Schwalbe unseres Campers entlang der französischen Atlantikküste. Normandie und Bretagne kannten wir zwar schon von vorherigen Touren Richtung Süden, aber diesmal sind wir mit dem ausgebauten Bus endlich autark unterwegs. Neben Essen & Trinken haben wir nämlich all das bereits an Board, was einen auf sonstigen Reisen früher oder später zu Planung und Pünktlichkeit zwingt. Wir buchen keine Hotels mehr, fahren solange wir lustig sind und halten einfach dort, wo es uns besonders gut gefällt. Das eigentliche Ziel ist zwar Nordspanien, die Strecke führt jedoch erstmal über Honfleur – La Hague – Cancale – St-Malo – Pointe du Raz.

Pointe du Normandie

Honfleur

Wir überqueren die 856 m weite Spannseilbrücke zwischen der Haute und Basse Normandie als es bereits dunkel wird und kehren nachtblind beim ersten Campingplatz in Honfleur ein. Glücklicherweise gibt es hier keine Schranke, wie das sonst durchaus üblich ist. Wir fahren ungehindert auf einen großen Parkplatz mit Blick auf die Seine, die hier in den Ärmelkanal fließt. Am nächsten Morgen gibt es frisches Baguette und Croissants direkt aus dem konspirativen Kofferraum eines französischen Mitdenkers. Auf Fahrrädern erkunden wir diese malerische Stadt im Département Calvados.

Schiffe auf der Seine Camping in Honfleur
Frische Croissants Schwalbe on Tour - Normandie
Über den Dächern von Honfleur

Fahrradfahren in Honfleur Streetlife
Altstadt Honfleur

Honfleur Stadtrundfahrt

Haus des Glöckners von Ste. Catherine #reiseblogger #Roadtrip #Normandie #Honfleur #stecatharine #rabimmelrabammel

Ein von Schnick Schnack (@schnickschnacksschnuck) gepostetes Foto am

In den Gassen von Honfleur

Roadtrip Frankreich

La Hague

Wir fahren mit unserem Camper ein Cap weiter entlang der berühmten Wiederaufbereitungsanlage für abgebrannte Brennelemente aus diversen Kernkkraftwerken in die ansonsten traumhaft wilde Landschaft von La Hague. Auf der Halbinsel Cotentin im Département Manche kommt man sich manchmal vor wie in Irland. Genauso stürmisch ist es hier auch.

Wiederaufbereitungsanlage Usine de Retraitement
Fabrik für abgebrannte Brennelemente Aufbereitungsanlage La Hague
Roadtrip Département Manche

Halbinsel La Hague

Bei guter Sicht sieht man hier die vorgelagerten Kanalinseln Jersey, Guernsey, Alderney, Herm und Sark. Wir wollten eigentlich Hummer vom Grill essen, denn an diesem gottverlassenen Fleckchen Erde am Ende der Welt gibt es tatsächlich noch ein uriges Restaurant. Das hat allerdings außerhalb der Saison wieder mal Ruhetag und so bleibt uns ausreichend Zeit, gegen tosende Naturgewalten um die besten Motive zu kämpfen. Sturmböen peitschen meterhohe Wellen gegen die schroffe Küste. Gischt jagt den Leuchtturm hoch und maximale Windstärken formen die wenigen Bäume rund um den Verteidigungwall Hague-Dick zu bizarren Abbilden längst vergangener Zeiten. Der in der Bronzezeit errichtete Wall wurde vermutlich im 9. Jahrhundert durch die Wikinger verstärkt und bietet uns in der kommende Nacht immer noch ausreichend Schutz für einen ruhigen Schlaf.

Sturmböen über La Hague

Unwetter über dem Ärmelkanal

Lechtturm von La Hague

Bizarre Landschaft Cotentin

Wiederaufbereitungsanlage Cotentin

Le Mont-Saint-Michel

Share and Enjoy: Facebook Twitter email MySpace RSS Google Bookmarks Tumblr del.icio.us Digg LinkedIn PDF Print Reddit

]]>
http://schnickschnackschnuck.blogsport.de/2016/02/09/schwalbe-on-tour-franzoesische-atlantikkueste-normandie/feed/
This Week: Schwalbe on Tour http://schnickschnackschnuck.blogsport.de/2015/10/11/this-week-schwalbe-on-tour/ http://schnickschnackschnuck.blogsport.de/2015/10/11/this-week-schwalbe-on-tour/#comments Sun, 11 Oct 2015 08:30:25 +0000 Schnick Schnack Schnuck Allgemein Saisonal Blog Event http://schnickschnackschnuck.blogsport.de/2015/10/11/this-week-schwalbe-on-tour/ Von A – wie Abfahrt über M – von der Mondfinsternis bis Z – für Zuhause. Mein kulinarischer Roadtrip via Instagram, fliegt diese Woche als Zusammenfassung durch den Blog. Camplife, die Special Edition entlang der Atlantikküste.

Share and Enjoy: Facebook Twitter email MySpace RSS Google Bookmarks Tumblr del.icio.us Digg LinkedIn PDF Print Reddit

]]>
http://schnickschnackschnuck.blogsport.de/2015/10/11/this-week-schwalbe-on-tour/feed/
Eastcoast vs Rotkohl – Campingküche mit der Schwalbe http://schnickschnackschnuck.blogsport.de/2015/08/10/eastcoast-vs-rotkohl-campingkueche-mit-der-schwalbe/ http://schnickschnackschnuck.blogsport.de/2015/08/10/eastcoast-vs-rotkohl-campingkueche-mit-der-schwalbe/#comments Mon, 10 Aug 2015 17:27:39 +0000 Schnick Schnack Schnuck Allgemein Aufgeschlagen Vom Tisch Saisonal Ernte23 http://schnickschnackschnuck.blogsport.de/2015/08/10/eastcoast-vs-rotkohl-campingkueche-mit-der-schwalbe/ Eastcoast vs Rotkohl - Campingküche

Yes, we did it again. Raus ins Blaue, mit dem Schwalbenbus ran an die Ostsee und wenn es nur für ein knappes Wochenende sein soll. Für diese Zwecke reicht es völlig aus, sich auf die spätsommerlichen Erntefrüchte unseres Kleingartens zu verlassen. Wir ackern fix einen dicken Rotkohl aus dem Hochbeet, paar Würstchen dazu. Plündern die sonstigen Laubenvorräte und und dann geht`s ab ins Gelände.

Schwalbe on Tour

Campingküche mit der SchwalbeKaffeeprozeduren bei Regenwetter, Frühstück, Beachlife – das ganze Pipapo. Wer mir auf Instagram folgt, kennt manche Highlights von unserem Campingtrip an die mecklenburgische Bucht vielleicht.

Das Rezept für diesen scharfen Rotkohlteller mit Salsiccia servier ich erst jetzt: Schmal gehobelte Rotkohlscheiben vorab ordentlich mit Salz durchkneten und über Nacht stehen lassen. Scheiben von der Wurst scharf anbraten. Nach den Salsiccia bloß noch den massierten Rotkohl mit in den hohen Topf geben und unter Zugabe von etwas Balsamicoessig anschmoren. Vorgegarte Kartoffeln reinwürfeln – fertig ist die Camperküche. Guten!

Scharfer Rotkohleintopf mit Salsiccia

Share and Enjoy: Facebook Twitter email MySpace RSS Google Bookmarks Tumblr del.icio.us Digg LinkedIn PDF Print Reddit

]]>
http://schnickschnackschnuck.blogsport.de/2015/08/10/eastcoast-vs-rotkohl-campingkueche-mit-der-schwalbe/feed/
Geeiste Bananenmilch – sommerliches unter dem Blue Moon http://schnickschnackschnuck.blogsport.de/2015/08/01/geeiste-bananenmilch-sommerliches-unter-dem-blue-moon/ http://schnickschnackschnuck.blogsport.de/2015/08/01/geeiste-bananenmilch-sommerliches-unter-dem-blue-moon/#comments Sat, 01 Aug 2015 09:08:20 +0000 Schnick Schnack Schnuck Allgemein Vom Tisch Saisonal Blaue Stunde Eis Coole Drinks http://schnickschnackschnuck.blogsport.de/2015/08/01/geeiste-bananenmilch-sommerliches-unter-dem-blue-moon/ Geeiste Bananenmilch - sommerliches unter dem Blue Moon

Während ich eigentlich noch voll verschnöft ob eines herbstlichen Restsommers unter dem Blue Moon ins Laken tröte, brennt sich die Sonne doch nochmal unvermittelt in dieses erste Augustwochenende. Ausgerechnet. Für solche kurzen Lichtblicke habe ich jetzt immerhin ein paar gerupfte Bananenstücke im Eisfach vorrätig. Die gieße ich mit Milch auf. Kurz püriert und nach Geschmack mit einem Schlag Erdnussbutter vermengt, ergießt sich die eisige Melange als cooler Drink für heiße Tage ins Glas. À votre santé!

Geeiste Bananen Zutaten für geeiste Bananenmilch
Blue Moon in Hamburg

Share and Enjoy: Facebook Twitter email MySpace RSS Google Bookmarks Tumblr del.icio.us Digg LinkedIn PDF Print Reddit

]]>
http://schnickschnackschnuck.blogsport.de/2015/08/01/geeiste-bananenmilch-sommerliches-unter-dem-blue-moon/feed/
#beetslaw – Krauts go Home! http://schnickschnackschnuck.blogsport.de/2015/07/24/beetslaw-krauts-go-home/ http://schnickschnackschnuck.blogsport.de/2015/07/24/beetslaw-krauts-go-home/#comments Fri, 24 Jul 2015 06:15:27 +0000 Schnick Schnack Schnuck Allgemein Vom Tisch Saisonal Ernte23 http://schnickschnackschnuck.blogsport.de/2015/07/24/beetslaw-krauts-go-home/ Beetslaw - Krauts go Home!

Der im englischen Sprachraum unter der Bezeichung Coleslaw verbreitete Krautsalat ist rund um die Grillsaison längst zum Klassiker avanciert. Wer mir via Instagram folgt, weiß um meine saisonelle Begeisterung ob der außerirdischen Kohlköpfe in unserem Hochbeet. Aber first things first. Neben Kraut, sind nämlich erstmal die Rüben fällig, erntereif und statt Roter Bete wirds Bunt.

Ich hobel rot-weiß geringelte Rübchen und einen Apfel mit einem Spritzer Zitronensaft in Griechischen Joghurt. Schmecke mit Chili, Salz, Pfeffer sowie einer Prise Zucker ab und fertig ist der gesunde Pausensnack fürs Büro. It´s Beetslaw and it`s delicious – Krauts go Home!

Rote Bete aus dem Kleingarten

Share and Enjoy: Facebook Twitter email MySpace RSS Google Bookmarks Tumblr del.icio.us Digg LinkedIn PDF Print Reddit

]]>
http://schnickschnackschnuck.blogsport.de/2015/07/24/beetslaw-krauts-go-home/feed/
Infused Water für Unterwegs – Pimp my Drink http://schnickschnackschnuck.blogsport.de/2015/07/21/infused-water-fuer-unterwegs-pimp-my-drink/ http://schnickschnackschnuck.blogsport.de/2015/07/21/infused-water-fuer-unterwegs-pimp-my-drink/#comments Tue, 21 Jul 2015 05:57:37 +0000 Schnick Schnack Schnuck Allgemein Aufgeschlagen Vom Tisch Saisonal Pro-dukt Coole Drinks http://schnickschnackschnuck.blogsport.de/2015/07/21/infused-water-fuer-unterwegs-pimp-my-drink/ Mineralwasser mit Früchten und Kräutern

Bei so einem Roadtrip ins Blaue reisen wir trotz eigenem Bus immer noch mit schmalem Gepäck. Ich ernte bloß ab, was Laubenpiepers Gemüsegarten gerade hergibt und fülle die Vorräte mit dem Notwendigsten auf. Was jetzt im Sommer nie fehlen darf ist Wasser! Damit das auch nach was schmeckt, werkel ich fix unter Zugabe von Gartenkräutern wie Minze, Melisse, Zitronenverbene, letzten Erdbeeren und frischen Brombeeren dieser Saison ein Mineralwasser mit Bumms: Infused Water.

Am Besten wirkt das, wenn man alles ein paar Stunden durchziehen lässt und dann einfach immer wieder aufgießt. Rezeptvariationen davon schmecken aber auch als Limettenwasser mit Salz oder im Frozen Berry Gin mit Ingwer.

Infused Water - Pimp my Drink

Share and Enjoy: Facebook Twitter email MySpace RSS Google Bookmarks Tumblr del.icio.us Digg LinkedIn PDF Print Reddit

]]>
http://schnickschnackschnuck.blogsport.de/2015/07/21/infused-water-fuer-unterwegs-pimp-my-drink/feed/
Melone, Feta und Spinat – der perfekte Sommersalat http://schnickschnackschnuck.blogsport.de/2015/07/17/melone-feta-und-spinat-der-perfekte-sommersalat/ http://schnickschnackschnuck.blogsport.de/2015/07/17/melone-feta-und-spinat-der-perfekte-sommersalat/#comments Fri, 17 Jul 2015 05:58:01 +0000 Schnick Schnack Schnuck Vom Tisch Saisonal http://schnickschnackschnuck.blogsport.de/2015/07/17/melone-feta-und-spinat-der-perfekte-sommersalat/ Sommersalat für Alle!

Für dieses Rezept habe ich einen heranwachsenden Klassiker der Foodbloggerfraktion neu gemischt. Gab es alles schonmal, stimmt genau, jedenfalls so ähnlich. Zum Beispiel mit Thymian von der Küchenchaotin oder auf der Transglobal Pan Party mit Pinienkernen.. Und ich habe jetzt auch endlich eine eigene Version davon. Den Melonensalat mit Feta, Spinat und Minze. Ein richtig guter Sommersalat!

Wassermelone und Fetakäse Spinat mit Wassermelone
Melonensalat mit Minze

Ich stückel Melone, Feta und Minze und vermenge alles zur cremigen Melange. Zuletzt hebe ich bloß gewaschene, junge Spinatblätter drunter und schmecke mit Pfeffer, Salz und einem Schuss Balsamicoessig ab.

Sommersalat mit Melone, Feta und Spinat

Share and Enjoy: Facebook Twitter email MySpace RSS Google Bookmarks Tumblr del.icio.us Digg LinkedIn PDF Print Reddit

]]>
http://schnickschnackschnuck.blogsport.de/2015/07/17/melone-feta-und-spinat-der-perfekte-sommersalat/feed/
Iced Coffee – Coole Drinks für heiße Tage http://schnickschnackschnuck.blogsport.de/2015/07/15/iced-coffee-coole-drinks-fuer-heisse-tage/ http://schnickschnackschnuck.blogsport.de/2015/07/15/iced-coffee-coole-drinks-fuer-heisse-tage/#comments Wed, 15 Jul 2015 19:13:53 +0000 Schnick Schnack Schnuck Vom Tisch Saisonal Eis Coole Drinks http://schnickschnackschnuck.blogsport.de/2015/07/15/iced-coffee-coole-drinks-fuer-heisse-tage/ Iced Coffee - Coole Drinks für heiße Tage

Es wird heiß! Endlich Sommer und genau die richtige Jahreszeit, meinen Lieblingsdrink zu präsentieren. Kaffeesieren wird hier nämlich groß geschrieben. Saisonal kommt statt eines heißen Gesöffs gern gut gekühlter Kaffee auf den Tisch. Mal auf Eis – als Cortado bombón, oder mit Eiskaffee und Sesameis. Mit der Zeit verfeiner ich diese Rezepturen. Diesmal köchel ich frisch gemahlene Bohnen aus Indien zu einer kakaonahen Geschmacksexplosion im zigfachen Espresso und klöppel Milchschaum dazu. Leicht gezuckert wird beides über reichlich Eiswürfeln aufgegossen serviert. Iced Coffee im Latte Macchiato Stil.

Hitzefrei! #rinjehaun #endlichsommer #laubenpieper #Kleingarten #gartenblogger #cooledrinks #food #foodblog #foodblogger

Ein von Schnick Schnack (@schnickschnacksschnuck) gepostetes Foto am

Share and Enjoy: Facebook Twitter email MySpace RSS Google Bookmarks Tumblr del.icio.us Digg LinkedIn PDF Print Reddit

]]>
http://schnickschnackschnuck.blogsport.de/2015/07/15/iced-coffee-coole-drinks-fuer-heisse-tage/feed/
Roadtrippin – die Schwalbe in Brandenburg http://schnickschnackschnuck.blogsport.de/2015/07/14/roadtrippin-die-schwalbe-in-brandenburg/ http://schnickschnackschnuck.blogsport.de/2015/07/14/roadtrippin-die-schwalbe-in-brandenburg/#comments Tue, 14 Jul 2015 10:53:24 +0000 Schnick Schnack Schnuck Allgemein Aufgeschlagen Vom Tisch Blaue Stunde Coole Drinks http://schnickschnackschnuck.blogsport.de/2015/07/14/roadtrippin-die-schwalbe-in-brandenburg/ Roadtrip durch Brandenburg

Als frisch gebackene Busbesitzer nutzen wir im Sommer jede Gelegenheit zu einem Roadtrip. Mit unserem Camper düsen wir für ein Wochenende durch die Felder und baumgeschürzten Alleen von Hamburg nach Brandenburgs Kyritz an der Knatter. Mutterseeelenallein verbringen wir eine Nacht am Ufer des Untersees. Blühende Landschaften, allein mit Mudder Natur – so in etwa hatten wir uns das ausgemalt und dann erwartet uns dort ein Entertainmentprogramm mit Festivalatmosphäre. Aber seht selbst:

Brandenburg im Juli

Brandenburger Wald Schwalbentour - Kyritz an der Knatter
Untersee bei Kyritz

Am Ufer der Seestraße bei Kyritz an der Knatter scheinen wir das pittoresque Panorama erst ganz für uns gepachtet zu haben. Köcheln die obligatorischen Campingnudeln im Wohnmobil, während langsam die Sonne untergeht. Lauschiges Plätzchen, finden wir, und Zeit für eine kleine Erkundungstour immer am Wasser entlang.

Kochen im Camper Campingküche: Nudeln mit Tomatensauce
Essen für Unterwegs

Bei einem Bierchen genießen wir diesen Sundowner an der menschenleeren Tretbootstation. Mit Blick auf die Insl am Untersee lauschen wir leise wellenden Tönen. Dort befindet sich ein Biergarten dessen Sommerabendmusik mit den ausfahrenden Gästen weiter verebbt, während in einem Hotel zur anderen Seeseite hin bald eine Hochzeitsfeier in akustischer Eindringlichkeit aufbraust. Udo Lindenberg, geil. Du hast den Farbfilm vergessen, mein Michael. Von wegen. Dann nämlich Puff, Peng, Finale mit Feuerwerk. Kannste dir nicht ausdenken.

Sundowner Tretboote am Untersee
Abendstimmung in Kyritz

Feuerwerk am See

Am nächsten Morgen regnets. Badetag! So früh teilen wir den Kyritzer Untersee bloß mit wenigen Fischerböötchen. Wasser von Oben, Wasser von Unten. Dann wird einem auch fix wieder warm. Nach dem zweiten Kaffee kommt schließlich die Sonne raus und wir läuten dem Fährmann vom Insl-Biergarten den Weg zum Anleger. Hier hat man wirklich an alles gedacht.

Baden am Untersee Badespaß bei Regenwetter
Untersee in Kyritz

Insl-Urlaub #schwalbeontour #foodblogger #instafood #welovefood #travelblogger #travelgram #instatravel #reiseblog #reiseblogger #roadtrip

Ein von Schnick Schnack (@schnickschnacksschnuck) gepostetes Foto am


Insl-Urlaub am Untersee

Die Insulaner nennen diesen verwunschen Ort auch die Cote d´Azur Brandenburgs. Auf der sonnigen Terrasse gibt es schon zur Mittagszeit Mord und Totschlag, das Kyritzer Schwarzbier, und Insl-Burger mit Blauschimmelkäse, Preiselbeeren und Rotweinzwiebeln. Der Veggieburger ist natürlich auch hausgemacht und so präsentiert uns die kleine Karte schon eine sehr gute Grundlage, einfach mal die Seele baumeln zu lassen.

Bootsanleger Insl Kyritz Kyritzer Mord und Totschlag
Schwarzbier aus Brandenburg Insl Burger im Biergarten
Biergarten-Insl im Untersee bei Kyritz

Fährfahrt von der Insl nach Kyritz

Mit vollem Wamst geht`s irgendwann mit der Fähre zurück ans Festland. Wir packen unsere Siebensachen und flattern mit unserer Schwalbe durch die Brandenburger Prärie des wilden Ostens zurück nach Hause. Bis zum nächsten Mal!

Fähranleger Kyritzer Seestraße Kornfelder in Brandenburg

Roadtrippin #schwalbeontour #brandenburg #travelblogger #travelgram #instatravel #reiseblog #reiseblogger #roadtrip

Ein von Schnick Schnack (@schnickschnacksschnuck) gepostetes Video am


Roadtrip Brandenburg

On the Raod again

Wer uns live begleiten möchte, folgt am Besten auf:

Instagram

Share and Enjoy: Facebook Twitter email MySpace RSS Google Bookmarks Tumblr del.icio.us Digg LinkedIn PDF Print Reddit

]]>
http://schnickschnackschnuck.blogsport.de/2015/07/14/roadtrippin-die-schwalbe-in-brandenburg/feed/
Dicke Bohnen wie bei Oma http://schnickschnackschnuck.blogsport.de/2015/07/13/dicke-bohnen-wie-bei-oma/ http://schnickschnackschnuck.blogsport.de/2015/07/13/dicke-bohnen-wie-bei-oma/#comments Mon, 13 Jul 2015 06:44:28 +0000 Schnick Schnack Schnuck Vom Tisch Saisonal http://schnickschnackschnuck.blogsport.de/2015/07/13/dicke-bohnen-wie-bei-oma/ Ommas Dicke Bohnen

Dicke Bohnen lieb ich ja. Ich erinner sie vor allem als zähe Pampe, mit Mettenden zum deftigen Eintopf verkocht. Und weil ich diese Saubohnen – anders als Oma – nicht aus der Dose, sondern frisch vom Wochenmarkt gesammelt hatte, mochte ich die in den letzten Jahren lieber in erfrischenden Sommerrezepten verbraten. Mal als Hummus, im Fave-Sommersalat oder zum Safranrisotto. Jetzt im Hochsommer ist schließlich Saison. Allerdings zeigt sich unser Hamburger Klima doch wieder so usselig, dass mancher an der Grillfleischtheke schon nach Schmorbraten verlangt. Genau das richtige Wetter also, für ein sattes Gericht und Ommas Dicke Bohnen. Aber selbst gepult.

Dicke Bohnen vom Wochenmarkt Dicke Bohnen verlesen
Speck und Zwiebeln anschwitzen

Ich lasse erst einige Streifen Speck bei mittlerer Hitze in der Pfanne aus, gebe dann Zwiebeln zum Bräunen hinzu. Aus der Schale gelöste Bohnen folgen zusammen mit einer handvoll Mehl zur Schwitze. Alles mit Wasser oder Brühe aufgießen und rührend gute dreißig Minuten einköcheln lassen.

Dicke Bohnen zugeben, mehlieren und mit Brühe aufgießen

Nebenher koche ich Kartoffeln separat, stampfe die abgegossen bloß grob und rühre diesen Stampf ganz zuletzt unter die Dicken Bohnen. Anstelle von Mettenden schmeckt gegrillte Merguez dazu. Schließlich möchte man sich diesem Hundssommer nicht ganz unversöhnlich gegenüber zeigen.

halbgestampfte Kartoffeln zugeben Dicke Bohnen mit Merguez

Die nächste Hitzewelle kommt bestimmt. Erfrischend anders schmecken Saubohnen eben auch als fruchtiger Sommersalat, Hummus oder in einem Safranrisotto mit Artischocke. Zu diesen Rezepten geht es mit einem Klick auf eines dieser Fotos.

Sommersalat mit Dicken Bohnen Hummus von Dicken Bohnen

Dicke Bohnen mit Safranrisotto und Artischocke

Share and Enjoy: Facebook Twitter email MySpace RSS Google Bookmarks Tumblr del.icio.us Digg LinkedIn PDF Print Reddit

]]>
http://schnickschnackschnuck.blogsport.de/2015/07/13/dicke-bohnen-wie-bei-oma/feed/
Sirup von der Felsenbirne http://schnickschnackschnuck.blogsport.de/2015/07/12/sirup-von-der-felsenbirne/ http://schnickschnackschnuck.blogsport.de/2015/07/12/sirup-von-der-felsenbirne/#comments Sun, 12 Jul 2015 06:42:31 +0000 Schnick Schnack Schnuck Vom Tisch Saisonal Pro-dukt Ernte23 Coole Drinks http://schnickschnackschnuck.blogsport.de/2015/07/12/sirup-von-der-felsenbirne/ Rezept: Sirup von der Felsenbirne

Zurück im Kleingarten beginnt die Erntezeit mit der Felsenbirne. Deren feine weiße Blüten läuten schon früh im April zur frühlingshaften Gartensaison und ihre kleinen Früchte erinnern zum Sommeranfang eher an Vogelbeeren. Die ganze Brut der Umgebung sitzt hier schon pickend im Busch, aber von diesen süßen Beeren lassen wir dieses Jahr nicht alles wegfuttern. Giftig sind die nämlich nicht. Nur die feinen Kerne darf man nicht aufbeißen, denn darin ist Blausäure enthalten.

Felsenkirsche - weiße Blüte im Frühling Felsenbirnen mit zwei Teilen Wasser aufkochen

Das Rezept ist ganz einfach. Ich kämme unseren Busch mit einem grobzinkigen Kamm vorsichtig ab und köchel die Beeren mit zwei Teilen Wasser und einem Teil Zucker einfach zum Sirup auf. Anschließend seihe ich die Masse durch ein altes Küchentuch ab und fülle den Sirup von der Felsenbirne direkt in zwei ausgekochte Fläschchen ab. Auf den Kopf stehend kühlen die aus und halten sich so eine Weile.

Sirup mit zwei Teilen Wasser und einem Teil braunem Zucker Gekochte Felsenbirnen durch ein Tuch abseihen
Felsenbirnensirup abfüllen

Share and Enjoy: Facebook Twitter email MySpace RSS Google Bookmarks Tumblr del.icio.us Digg LinkedIn PDF Print Reddit

]]>
http://schnickschnackschnuck.blogsport.de/2015/07/12/sirup-von-der-felsenbirne/feed/
Schwalbe on Tour – die Camperedition http://schnickschnackschnuck.blogsport.de/2015/07/10/schwalbe-on-tour-die-camperedition/ http://schnickschnackschnuck.blogsport.de/2015/07/10/schwalbe-on-tour-die-camperedition/#comments Fri, 10 Jul 2015 07:30:12 +0000 Schnick Schnack Schnuck Allgemein Aufgeschlagen Vom Tisch Blog Event http://schnickschnackschnuck.blogsport.de/2015/07/10/schwalbe-on-tour-die-camperedition/ Schwalbe on Tout - die Camperedition

Wir sind Bus! Nach unserem Roadtrip durch Norwegen sind wir auf den Geschmack gekommen und haben nach langem Suchen endlich einen eigenen Camper gefunden und lieb gewonnen. Er ist Blau. Wir nennen ihn liebevoll: Die Schwalbe. Dieser Vogel ist voll ausgestattet mit Kochzeile, Duschbad, Solarzelle auf dem Dach und zudem so wintertauglich, dass weiteren Bergtouren kaum etwas im Weg stehen dürfte.

Und weiter geht's! #Schwalbeontour #Roadtrip

Ein von Schnick Schnack (@schnickschnacksschnuck) gepostetes Foto am

Bei unserer ersten Ausfahrt mit dem ausgebauten Kastenwagen zuckeln wir bloß ein Stück die Elbe hoch bis nach Stove. Einem lauschigem Campingplatz direkt am Wasser. Hier verbringen wir die erste Nacht unter altem Baumbestand am Flussufer, während Nachbarn Midsommerfeuer abfackeln und stellen fest: Die Elbe hat einen Tidenhub. In Hamburg ist uns das noch nie aufgefallen, aber hier in Stove picken hochbeinige Stelzenvögel früh morgens durch einen seichten Pril, der sich erst langsam wieder füllt. Für uns gibts erstmal Kaffee.

Die Schalbe in Stove

Schlafen im Campermobil Kaffee vom Campingkocher
Campingfrühstück Spiegeleier Campingbett im Fiat Dukato
Campingplatz an der Elbe

Funsport in Stove Wassersport an der Elbe
Regatta am Eichbaumsee

Als gegen Mittag Trend- und Wassersport an der Badestelle in Stove Einzug hält, packen wir ein und bummeln über den Eichbaumsee durch Wiesen, Felder mit ihren Bewässerungsgräben wie Gewächshausarchitektur der Altengammer Gehöfte zurück und halten einfach da, wo es uns gefällt. Die gerade in der Nebensaison manchmal mühselige Suche nach spontanen Unterkünften oder Gasthäusern hat ein Ende. Als Camper sind wir Laubenpieper jetzt mobile Selbstversorger. Und finden`s super.

Kajakrennen Alter Turm am Eichbaumsee
Mühle in Altengamme Campingtour über Land
Gewächshausarchitektur Über den Dächern
Landwirtschaft in Altengamme

Altengamme am Landhauskanal

Wer uns live begleiten möchte, folgt am Besten auf:

Instagram

Share and Enjoy: Facebook Twitter email MySpace RSS Google Bookmarks Tumblr del.icio.us Digg LinkedIn PDF Print Reddit

]]>
http://schnickschnackschnuck.blogsport.de/2015/07/10/schwalbe-on-tour-die-camperedition/feed/
Es ist ein Rosenjahr http://schnickschnackschnuck.blogsport.de/2015/06/22/es-ist-ein-rosenjahr/ http://schnickschnackschnuck.blogsport.de/2015/06/22/es-ist-ein-rosenjahr/#comments Mon, 22 Jun 2015 05:37:30 +0000 Schnick Schnack Schnuck Allgemein Saisonal Gärtnerbeauty http://schnickschnackschnuck.blogsport.de/2015/06/22/es-ist-ein-rosenjahr/ Rosen im Kleingarten

Es ist ein Rosenjahr

Alte Rosen an Gartenlaube Rosenblüte im Kleingarten

Kinder, die Rosen!

Rote Kletterrosen

Share and Enjoy: Facebook Twitter email MySpace RSS Google Bookmarks Tumblr del.icio.us Digg LinkedIn PDF Print Reddit

]]>
http://schnickschnackschnuck.blogsport.de/2015/06/22/es-ist-ein-rosenjahr/feed/
Snack Attack: Wrap it Up! http://schnickschnackschnuck.blogsport.de/2015/03/16/snack-attack-wrap-it-up/ http://schnickschnackschnuck.blogsport.de/2015/03/16/snack-attack-wrap-it-up/#comments Mon, 16 Mar 2015 14:23:18 +0000 Schnick Schnack Schnuck Vom Tisch http://schnickschnackschnuck.blogsport.de/2015/03/16/snack-attack-wrap-it-up/ Wrap it Up - Snack Attack!

Grillen ist Luxus! Jetzt wo wir im Kleingarten den Acker pflügen, bleibt kaum Zeit für abenteuerromantisches Kochen. Dafür aber ein Mordshunger und wenn die geschundenen Gartenpranken wieder sauber sind, futtern wir, was uns in die Hände fällt. Am liebsten alles auf einmal. Und dafür hat die Tex-Mex-Küche den Wrap erfunden.

Tortillawrap mit Entrecote

Ich zersäbel ein gutes Stück Entrecote unter Protest zu feinen Streifen, die bloß ganz kurz durch die heiße Pfanne zischen. Zerdrücke eine reife Avocado mit einem Spritzer Limettensaft und Salz zur Guacamole, in die noch geringelte Frühlingszwiebeln kommen. Püriere eine Dose Rote Bohnen mit einem Klacks Crème Fraiche und Harissa zur Paste und dann kommt nach und nach alles mit Salat und geriebenem Cheddar in eine Weizentortilla. Wrap it up: Snack Attack!

Share and Enjoy: Facebook Twitter email MySpace RSS Google Bookmarks Tumblr del.icio.us Digg LinkedIn PDF Print Reddit

]]>
http://schnickschnackschnuck.blogsport.de/2015/03/16/snack-attack-wrap-it-up/feed/
Musical Powerplay Interlude http://schnickschnackschnuck.blogsport.de/2015/03/13/musical-powerplay-interlude/ http://schnickschnackschnuck.blogsport.de/2015/03/13/musical-powerplay-interlude/#comments Fri, 13 Mar 2015 17:12:27 +0000 Schnick Schnack Schnuck Allgemein Reingezappt Eis http://schnickschnackschnuck.blogsport.de/2015/03/13/musical-powerplay-interlude/

Share and Enjoy: Facebook Twitter email MySpace RSS Google Bookmarks Tumblr del.icio.us Digg LinkedIn PDF Print Reddit

]]>
http://schnickschnackschnuck.blogsport.de/2015/03/13/musical-powerplay-interlude/feed/
Schwarze Bohnensuppe mit Chorizo http://schnickschnackschnuck.blogsport.de/2015/03/12/schwarze-bohnensuppe-mit-chorizo/ http://schnickschnackschnuck.blogsport.de/2015/03/12/schwarze-bohnensuppe-mit-chorizo/#comments Thu, 12 Mar 2015 06:39:06 +0000 Schnick Schnack Schnuck Vom Tisch http://schnickschnackschnuck.blogsport.de/2015/03/12/schwarze-bohnensuppe-mit-chorizo/

Schwarze Bohnensuppe mit Chorizo. Soup of the Day – frisch verbloggt: http://schnickschnackschnuck.blogsport.de/2015/03/12/schwarze-bohnensuppe-mit-chorizo/ #food #Foodie #foodblog #Foodlove #foodblogger #foodstagram #instafood #suppe #soulfood #soupoftheday #eatnowplaylater #schnickschnackschnuck

Ein von Schnick Schnack (@schnickschnacksschnuck) gepostetes Foto am


In unserem halben halbvegetarischen Haushalt kommen Hülsenfrüchte regelmäßig auf den Tisch. Damit es dabei nicht langweilig wird, experimentier ich mit den farbenfrohen Variationen vom indischen Special Interest Stand im nahen Einkaufszentrum und sammel diesmal kleine, getrocknete schwarze Bohnen ein, die ich über Nacht in Wasser quellen lasse. Schwarz ist das neue Bunt, ihr wisst schon.

Am nächsten Tag bloß aus gestückeltem Suppengemüse und, ja, Bauchspeck einen satten Fond aufsetzen, mindestens zwei Stunden einköcheln lassen und immer mal wieder mit Wasser aufgießen. Zuletzt das verkochte Gerödel abfischen und durch neues, fein geschnittenes Gemüse ersetzen. Die Bohnen zugeben und alles zusammen nochmal kurz mit einer guten Prise Kurkuma aufbrühen. Nebenher gewürfelte Chorizo anbraten, dann alles zusammen mit einem Klacks Sour Creme und gehäckselter Petersilie anrichten.

Soulfood, schwarze Bohnen und Chorizo

Share and Enjoy: Facebook Twitter email MySpace RSS Google Bookmarks Tumblr del.icio.us Digg LinkedIn PDF Print Reddit

]]>
http://schnickschnackschnuck.blogsport.de/2015/03/12/schwarze-bohnensuppe-mit-chorizo/feed/
Frühlingsarbeiten, Gärtnergold und Resteessen – Ernte im März http://schnickschnackschnuck.blogsport.de/2015/03/10/fruehlingsarbeiten-gaertnergold-und-resteessen-ernte-im-maerz/ http://schnickschnackschnuck.blogsport.de/2015/03/10/fruehlingsarbeiten-gaertnergold-und-resteessen-ernte-im-maerz/#comments Tue, 10 Mar 2015 07:15:10 +0000 Schnick Schnack Schnuck Allgemein Saisonal Pro-dukt Ernte23 http://schnickschnackschnuck.blogsport.de/2015/03/10/fruehlingsarbeiten-gaertnergold-und-resteessen-ernte-im-maerz/ Frühlingsarbeiten, Gärtnergold und Resteessen - Ernte im März

Rote Bete Knollensellerie

Während Bienen im März den ersten schönen Frühlingstag zu einem Säuberungsflug nutzen und die Kroken der Umgebung belagern, ackern wir Kleingärtner durch Hochbeete und bearbeiten das Erdreich rund ums Gewächshaus, damit die neue Gartensaison in Schwung kommt. Dabei zupfen wir letzte Rüben, Rote Bete, Sellerie und Rosenkohl erntefrisch auf den Tisch. Aber dann wird es Zeit den Kompost zu lüften und umzusetzen. Inzwischen haben wir hierfür einen natürlichen Kreislauf entwickelt:

Frühlingsarbeiten im Gewächshaus.

Die letztjährige Muttererde im Gewächshaus ist über den Winter zur kargen Scholle verkommen, schließlich gießt außerhalb der Saison niemand. Darum müssen wir jetzt mit Spitzhacke und Grabgabel die starre Erde aufknüppeln und den gelockerten Boden mit reichlich Hornspänen füttern. Ist die letzte Schicht Kompost aufgebracht, kann auch schon gesät werden. Wir freuen uns erstmal auf Bunte Bete, zweierlei Salat, Rübchen und Paprika.

Rosenkohl aus dem Hochbeet Hochbeet ausbuddeln
Frühlingsarbeiten am Hochbeet

Unser DIY Hochbeet wird derweil komplett ausgebuddelt, ein Teil des feinen Komposts wird davon im Gewächshaus und den umliegenden Freilandbeeten eingearbeitet. Danach kommt grober Heckenabschnitt aus der Abdeckung des eigentlichen Komposthaufens als Drainage wieder ganz unten zwischen die Bretter. Gefolgt vom groben Kompost, in dem sich jede Menge Regenwürmer und andere Gartenhelfer tummeln. Schließlich landet noch gesiebtes Gärtnergold – feinster, frischer Humus gemischt mit Pflanzenerde – obenauf. Der erste Muskelkater ist der Beste.

Drainage aus Heckenschnitt

Heckenabschnitt und grober Kompost Hochbeet umgraben und neu befüllen
Natürlicher Kreislauf: Kompost, Hochbeet und Gewächshaus

Share and Enjoy: Facebook Twitter email MySpace RSS Google Bookmarks Tumblr del.icio.us Digg LinkedIn PDF Print Reddit

]]>
http://schnickschnackschnuck.blogsport.de/2015/03/10/fruehlingsarbeiten-gaertnergold-und-resteessen-ernte-im-maerz/feed/
Play hard and Shake! http://schnickschnackschnuck.blogsport.de/2015/03/08/play-hard-and-shake/ http://schnickschnackschnuck.blogsport.de/2015/03/08/play-hard-and-shake/#comments Sun, 08 Mar 2015 08:26:49 +0000 Schnick Schnack Schnuck Aufgeschlagen Vom Tisch Pro-dukt Gärtnerbeauty Coole Drinks http://schnickschnackschnuck.blogsport.de/2015/03/08/play-hard-and-shake/ Play hard and Shake!

Meine sportlichen Betätigungen außerhalb von Garten und Blogosphäre setzen sich aus einer wehrhaften Mischung zusammen: Yoga für Fokussierung und Körperspannung, Kickboxen für die Hand-Fuß-Koordination und Krav Maga zum effektiven Wegballern. Bis zu viermal die Woche und in manchen Doppelstunden geht`s zum Drillinstructor und der Drang, nach einer abschließenden Saunarunde noch an der Pommesbude zu halten ist groß. So groß, dass ich sogar einen neuen Lieblingsimbiss gefunden habe, in dem Marion noch wochentags nach zehn frische Fritten über den Tresen schiebt. Ich mag Marion, aber inzwischen habe ich ein Rezept entwickelt, das ebenso resolut meine Bedürfnisse stillt: Der ultimative After Sports Shake!

Yoghurt und Banana

Crunchy Erdnussbutter Honig

Ein Becher griechischer Yoghurt, eine überreife Banane, einen ordentlichen Klacks crunchige Erdnussbutter, jeweils einen Teelöffel Honig und Weizengraspulver, welches mir aus demselbem Arsenal dieser ominösen Superfood Ecke zufliegt, wie Chiasamen und anderes Gedöns.

Weizengraspulver

Sportshake mit Wasserkefir After Sports Shake

Neben seinem hohen Eiweißanteil soll das Chlorophyll von Weizengras den Zellstoffwechsel anregen und den Sauerstofftransport im Blut verbessern. Ich will das hiermit vor allem vom Tisch bekommen, gieße alles mit selbstgemachtem Wasserkefir auf und racker mit dem Pürierstab durch bis ein cremig grüner Shake entsteht. Bäm!

Der ultimative Sportshake

Share and Enjoy: Facebook Twitter email MySpace RSS Google Bookmarks Tumblr del.icio.us Digg LinkedIn PDF Print Reddit

]]>
http://schnickschnackschnuck.blogsport.de/2015/03/08/play-hard-and-shake/feed/
Violetter Spargelbroccoli – Urgemüse mit Geschmack http://schnickschnackschnuck.blogsport.de/2015/03/06/violetter-spargelbroccoli-urgemuese-mit-geschmack/ http://schnickschnackschnuck.blogsport.de/2015/03/06/violetter-spargelbroccoli-urgemuese-mit-geschmack/#comments Fri, 06 Mar 2015 08:37:36 +0000 Schnick Schnack Schnuck Allgemein Vom Tisch Saisonal Pro-dukt Ernte23 Gärtnerbeauty http://schnickschnackschnuck.blogsport.de/2015/03/06/violetter-spargelbroccoli-urgemuese-mit-geschmack/ Spargelbroccoli - Urgemüse mit Geschmack

Eben frisch vom Biomarkt gepflückt: Violetter Spargelbroccoli. Eine besonders frühe, italienische Sorte, die pünktlich zum meteorologischen Frühlingsanfang reift. Und wie schmeckt der jetzt? Kaum nach Spargel, obschon dessen Form in Richtung der blühend grünen Stangen geht. Statt dessen erinnert diese alte Gemüsesorte wohl daran, wie Broccoli ursprünglich mal geschmeckt hat, bevor er in jahrelanger Überkultivierung zur grauen Krankenhauskost verkommen ist. Der violette Spargelbroccoli schmeckt nämlich tatsächlich nach Kohl.

Violetter Spargelbroccoli

Spargelbroccoli braten und schmoren

Ich entferne bloß die holzigen Enden und brate den Spargelbroccoli sanft in einer Pfanne mit etwas Sesamöl an. Lösche mit einem Schuss Sojasauce und Blutorangensaft ab und lasse ihn dann einige Minuten bei geschlossenem Deckel schmoren. Anders als herkömmlicher Sprossenkohl, hält er Hitze erstaunlich lange stand und verkocht nicht so schnell.

Geschmorter Endiviensalat mit Chorizo

Nebenher schmore ich Endiviensalat mit gestückelter Chorizo im eigenen Sud, für den halbvegetarischen Mitesser gibt es eine Variation mit Pilzen und Fischsauce. Dann alles zusammen anrichten.

Spargelbroccoli, warmer Endiviensalat und Chorizo

Share and Enjoy: Facebook Twitter email MySpace RSS Google Bookmarks Tumblr del.icio.us Digg LinkedIn PDF Print Reddit

]]>
http://schnickschnackschnuck.blogsport.de/2015/03/06/violetter-spargelbroccoli-urgemuese-mit-geschmack/feed/
Typisch Hamburg – Der Stint ist da http://schnickschnackschnuck.blogsport.de/2015/03/02/typisch-hamburg-der-stint-ist-da/ http://schnickschnackschnuck.blogsport.de/2015/03/02/typisch-hamburg-der-stint-ist-da/#comments Mon, 02 Mar 2015 12:04:49 +0000 Schnick Schnack Schnuck Vom Tisch Saisonal Pro-dukt http://schnickschnackschnuck.blogsport.de/2015/03/02/typisch-hamburg-der-stint-ist-da/ Typisch Hamburg - der Stint ist da!

Der Stint hat in Hamburger Fischbratküchen längst Kultstatus erreicht und auch wenn man ihn heute nicht mehr kiloweise mit Waschkörben aus den Palisaden und Wallgräben des Hafens fischt, schmeckt dieser Edelfisch aus der Elbe von Februar bis März besonders frisch. Dann nämlich, wenn er voll Rogen und Milch in Saft und Kraft zum Laichen den Fluss hinauf schwimmt und an seinem leichten Gurkengeruch erkennen lässt, dass er nicht älter als einen Tag ist.

Stint in Semmelbrösel wenden

Stint ausnehmen und braten

Man isst Stint wegen seiner zarten Greten wie Kieler Sprotten von Kopf bis Fuß. Doch wer es nicht ganz so rustikal mag, schlitzt den Fisch mit einem scharfen Messer von der unteren Bauchflosse bis zum Kopf auf und zieht den Darm mit anhängenden Innereien heraus. Danach wälze ich die kleinen Fische in einer Mischung aus Roggenmehl und Semmelbröseln und brate sie in Butter und Olivenöl schwimmend, bei guter, mittlerer Hitze in der Pfanne aus.

Stint braten Gebratener Stint
Stint satt

Kartoffelsalat mit Boullionkartoffeln

Perfekte Beilage zum Stint

Traditionell reicht man zum Stint Speckkartoffelsalat, aber uns schmeckt diesmal ein warmer Salat aus Boullionkartoffeln, für den ich in der Schale knapp gekochte, junge Kartoffeln mit erhitztem Gemüsefond, Frühlingszwiebeln und einem Schuss Schalottenessig löffelweise anrühre. So wird der Kartoffelsalat schön sämig, weil die gewürfelten Erdäpfel in der Boullion gar ziehen und dabei Stärke abgeben. Alles zusammen anrichten. Dann heißt es: Stint satt!

Stint und warmer Kartoffelsalat

Share and Enjoy: Facebook Twitter email MySpace RSS Google Bookmarks Tumblr del.icio.us Digg LinkedIn PDF Print Reddit

]]>
http://schnickschnackschnuck.blogsport.de/2015/03/02/typisch-hamburg-der-stint-ist-da/feed/
Snack Attack: Bruschetta http://schnickschnackschnuck.blogsport.de/2015/03/01/snack-attack-bruschetta/ http://schnickschnackschnuck.blogsport.de/2015/03/01/snack-attack-bruschetta/#comments Sun, 01 Mar 2015 06:49:43 +0000 Schnick Schnack Schnuck Vom Tisch http://schnickschnackschnuck.blogsport.de/2015/03/01/snack-attack-bruschetta/ Snack Attack: Bruschetta

Die Tomatenvielfalt wächst saisonal zum aufkeimenden Frühling im Gemüseregal. Manche von den Dingern schmecken sogar schon. Für meinen Tomaten Mozzarella Salat stückel ich Schokoladentomaten und Büffelmozzarella, ringel Frühlingszwiebel, einen Schlag Basilikumpesto hinein und verrühre alles mit etwas Balsamicoessig und Olivenöl. Mit frischem Basilikum schmeckt dieser Salat im Sommer herrlich erfrischend. Allerdings ist es draußen doch noch zu frisch, als dass ich mich von so einer kühlen Schüssel anmachen ließe. Darum röste ich den Salat fix auf Kräuterciabatta im Ofen zur Bruschetta und richte die Scheiben unter frischer Blattkrone an. Snack Attack.

Tomaten Mozzarella Salat Tomaten Mozzarella Salat auf Kräuterciabatta

Share and Enjoy: Facebook Twitter email MySpace RSS Google Bookmarks Tumblr del.icio.us Digg LinkedIn PDF Print Reddit

]]>
http://schnickschnackschnuck.blogsport.de/2015/03/01/snack-attack-bruschetta/feed/
Cremiger Pak Choi mit Austernpilzen und Kartoffelstampf http://schnickschnackschnuck.blogsport.de/2015/02/27/cremiger-pak-choi-mit-austernpilzen-und-kartoffelstampf/ http://schnickschnackschnuck.blogsport.de/2015/02/27/cremiger-pak-choi-mit-austernpilzen-und-kartoffelstampf/#comments Fri, 27 Feb 2015 07:35:15 +0000 Schnick Schnack Schnuck Vom Tisch http://schnickschnackschnuck.blogsport.de/2015/02/27/cremiger-pak-choi-mit-austernpilzen-und-kartoffelstampf/ Vegetarische Rezeptvariationen schieß ich gern aus der Hüfte. Das kommt noch aus dieser Zeit, als wir Überraschungsgemüse aus unserer wöchentlich gelieferten Gemüsekiste spontan verbraten mussten. Und hält sich auch jetzt, als ich im Supermarktregal wahllos eine Schale Pak Choi Würzsauce japanischer Artziehe. Irgendwas asiatisches vielleicht, darum wandern noch Austernpilze ins Körbchen. Zuhause finde ich dann statt vorgesehener Udonnudeln nur noch Kartoffeln und so kommt es, dass mich ein schneller Teller am späten Mittag zu dieser fixen, aber erstaunlich schmackhaften Rezeptinterpretation bringt.

In einer hohen Pfanne erst helle Mehlschwitze ansetzen. Butter schmelzen, etwas Mehl anschwitzen und mit Würzsauce ablöschen. Hier schöpfe ich aus dem ansehnlichen Arsenal des halbvegetarischen Mitessers die Würzsauce japanischer Art, welche mit Bonito, Makrele und Seetang eine angenehm fischige Note bringt. Mit Wasser und einem Schuss Sahne aufgegossen aufkochen und gute 20 Minuten rührend köcheln lassen. Zuletzt den Pak Choi im Ganzen in die gebundene Sauce einlegen und bei geschlossenem Deckel wenige Minuten schmoren.

Nebenher Austernpilze in etwas Sesamöl anbraten und alles zusammen zu Kartoffelstampf mit Frühlingszwiebeln anrichten.

Cremiger Pak Choi mit Austernpilzen und Kartoffelstampf

Share and Enjoy: Facebook Twitter email MySpace RSS Google Bookmarks Tumblr del.icio.us Digg LinkedIn PDF Print Reddit

]]>
http://schnickschnackschnuck.blogsport.de/2015/02/27/cremiger-pak-choi-mit-austernpilzen-und-kartoffelstampf/feed/
Pellworm – Vier Jahreszeiten Inselleben http://schnickschnackschnuck.blogsport.de/2015/02/23/pellworm-vier-jahreszeiten-inselleben/ http://schnickschnackschnuck.blogsport.de/2015/02/23/pellworm-vier-jahreszeiten-inselleben/#comments Mon, 23 Feb 2015 15:50:10 +0000 Schnick Schnack Schnuck Allgemein Aufgeschlagen Vom Tisch Saisonal Blaue Stunde Pro-dukt Back dat Coole Drinks http://schnickschnackschnuck.blogsport.de/2015/02/23/pellworm-vier-jahreszeiten-inselleben/ Wie Piraten kapern wir die Hoffmannswarft auf Pellworm und teilen während der Biikewoche unsere Urlaubsbilder von der Nordseeinsel via Instagram. So erzählen wir unsere ganz eigenen Inselgeschichten von diesem außergewöhnlichen Urlaubsziel in Nordfriesland. Dies ist das Storytelling zum Nachlesen.

Danke an die Hoffmannswarft auf Pellworm, die diese Reise unterstützt hat.

Share and Enjoy: Facebook Twitter email MySpace RSS Google Bookmarks Tumblr del.icio.us Digg LinkedIn PDF Print Reddit

]]>
http://schnickschnackschnuck.blogsport.de/2015/02/23/pellworm-vier-jahreszeiten-inselleben/feed/
Schnick Schnack Schnuck auf Pellworm http://schnickschnackschnuck.blogsport.de/2015/02/20/schnick-schnack-schnuck-auf-pellworm/ http://schnickschnackschnuck.blogsport.de/2015/02/20/schnick-schnack-schnuck-auf-pellworm/#comments Fri, 20 Feb 2015 16:48:57 +0000 Schnick Schnack Schnuck Allgemein Aufgeschlagen Saisonal Pro-dukt http://schnickschnackschnuck.blogsport.de/2015/02/20/schnick-schnack-schnuck-auf-pellworm/

Biikebrennen auf Pellworm. Wir kapern die Hoffmannswarft auf der Nordseeinsel. https://t.co/ICaFZQo9fX #Reiseblogger pic.twitter.com/80brZwj7Pu

— Loop Hool (@schnickschnack7) February 21, 2015

Share and Enjoy: Facebook Twitter email MySpace RSS Google Bookmarks Tumblr del.icio.us Digg LinkedIn PDF Print Reddit

]]>
http://schnickschnackschnuck.blogsport.de/2015/02/20/schnick-schnack-schnuck-auf-pellworm/feed/
Ernte im Februar: Japanische Kristalle – Wasserkefir http://schnickschnackschnuck.blogsport.de/2015/02/15/ernte-im-februar-japanische-kristalle-wasserkefir/ http://schnickschnackschnuck.blogsport.de/2015/02/15/ernte-im-februar-japanische-kristalle-wasserkefir/#comments Sun, 15 Feb 2015 07:45:33 +0000 Schnick Schnack Schnuck Vom Tisch Pro-dukt Ernte23 Coole Drinks http://schnickschnackschnuck.blogsport.de/2015/02/15/ernte-im-februar-japanische-kristalle-wasserkefir/ Japanische Kristalle - Wasserkefir

Japanische Kristalle sind genau das Richtige, um uns Kleingärtner im Winter bei Laune zu halten. Die hellen Perlen lassen sich mit wenig Aufwand zu Wasserkefir züchten und bei guter Pflege ganz einfach vermehren. Ein bisschen wie Sauerteig, der kleine Hermann für Wasserratten von der Küste. Verwandt sind sie aber eher mit dem Teepilz Kombucha. Dabei entstehen diese Kefirkristalle sogar in wüstenähnlichen Regionen. Vermutlich stammen die Perlen nämlich urspünglich aus Mexiko, wo sie in dem zuckerhaltigen Wasser auf Opuntia-Kakteen wachsen.

Kefirkristalle

Kefirkristalle waschen Brauner Rohrzucker

Damit hat man also schonmal alle Grundzutaten beisammen. Die Perlen werden alle zwei Tage gewaschen. Dann mit einem Löffel Zucker, in Wasser gelöst, frisch aufgesetzt. Die gelartigen Konsistenz der Kefirperlen besteht aus verschiedenen Mikroorganismen, Bakterien und Hefezellen, die in dieser Kombination ein symbiotisches Verhältnis eingehen. Durch den Abbau von Zucker zu Kohlensäure und organischen Säuren entsteht in wenigen Stunden ein gesundheitsförderliches, milchsäurehaltiges Gärgetränk.

Mit Wasser auffüllen Zucker in Wasser lösen
Zucker, Wasser, Kefirkristalle Wasserkefir neu aufsetzen
Wasserkefir mit Trockenobst füttern

Gefüttert wird unsere Melange mit Trockenobst, Cranberries oder Datteln, die zusätzlichen Geschmack liefern. Nach und nach vermehren sich auch die japanischen Kristalle, die regelmäßig abgegegossen wieder gewaschen und neu aufgesetzt werden. Der erhaltene Wasserkefir landet bei uns dann zum Beispiel als flüssige Grundzutat in grünen Smoothies.

Green Smoothie mit Wasserkefir

Share and Enjoy: Facebook Twitter email MySpace RSS Google Bookmarks Tumblr del.icio.us Digg LinkedIn PDF Print Reddit

]]>
http://schnickschnackschnuck.blogsport.de/2015/02/15/ernte-im-februar-japanische-kristalle-wasserkefir/feed/
Kaiserwetter in Hamburg http://schnickschnackschnuck.blogsport.de/2015/02/09/kaiserwetter-in-hamburg/ http://schnickschnackschnuck.blogsport.de/2015/02/09/kaiserwetter-in-hamburg/#comments Mon, 09 Feb 2015 07:55:24 +0000 Schnick Schnack Schnuck Allgemein Aufgeschlagen Vom Tisch Saisonal http://schnickschnackschnuck.blogsport.de/2015/02/09/kaiserwetter-in-hamburg/ Kaiserwetter in Hamburg

So ein Sonntagsausflug bei schönstem Sonnenschein lässt uns fluchtartig das Bett verlassen und in unmittelbarer Nachbarschaft von der Motte zum Frühstück bekehren. Hier gibt es Pan Cakes wie aus dem Bilderbuch, kunstvolle Cinnamon Rolls, ein Full English Breakfast und für mich das Clubsandwich Deluxe. Bei gepresstem Orangensaft und frischer Minze lümmeln wir unter Wolldecken auf der Sonnenterrasse und führen dann das neue Weitwinkelobjektiv zu einem Spaziergang aus.

In der Motte Frühstücken in Ottensen
Ottensen

Treppen Altonaer Balkon Elbblick

Über den Altonaer Balkon geht es runter zum Museumshafen. Dem Schlepperballett der großen Containerschiffe zugucken. Am Elbstrand ist an so einem Tag halb Hamburg unterwegs: Möwen füttern, Tee trinken mit Aussicht und entspannt an der Elbe zurück flanieren.

Schlepperballett Museumsschiffe
Museumshafen Möwe
Hamburger Elbstrand

Möwen füttern Tee trinken mit Aussicht
Spaziergang an der Elbe Eisbrecher
Altonaer Balkon

Share and Enjoy: Facebook Twitter email MySpace RSS Google Bookmarks Tumblr del.icio.us Digg LinkedIn PDF Print Reddit

]]>
http://schnickschnackschnuck.blogsport.de/2015/02/09/kaiserwetter-in-hamburg/feed/
Frühstückstipp fürs Wochenende http://schnickschnackschnuck.blogsport.de/2015/02/06/fruehstueckstipp-fuers-wochenende/ http://schnickschnackschnuck.blogsport.de/2015/02/06/fruehstueckstipp-fuers-wochenende/#comments Fri, 06 Feb 2015 09:46:00 +0000 Schnick Schnack Schnuck Allgemein Reingezappt Vom Tisch Coole Drinks http://schnickschnackschnuck.blogsport.de/2015/02/06/fruehstueckstipp-fuers-wochenende/ Frisch gepresster Orangensaft

Frühstück, die wichtigste Mahlzeit des Tages, ist gar nicht so schlimm, wenn man einen einfachen Tipp beherzigt. Während ich unter der Woche mitunter extra früh aufstehe, um noch in Ruhe frühstücken zu können, gilt am Wochenende das Laissez-faire-Prinzip. Ich kann durchaus hartnäckig solange liegen bleiben, bis die ersten Aromen meinen Appetit wecken, weil der halbvegetarische Mitesser schon in der Küche steht. Einfach machen lassen! Drei Bedingungen hab ich aber:

  • Eier
  • Speck
  • frisch gepresster Orangensaft
  • Pochierte Eier Eier pochieren
    Frühstücksspeck braten

    Eier im Wasserbad Frühstücker
    Eggs Benedict

    Frühstückscocktail: Orangensaft mit Grapefruit und Rote Bete

    Share and Enjoy: Facebook Twitter email MySpace RSS Google Bookmarks Tumblr del.icio.us Digg LinkedIn PDF Print Reddit

    ]]>
    http://schnickschnackschnuck.blogsport.de/2015/02/06/fruehstueckstipp-fuers-wochenende/feed/
    Winterliches Soulfood: Kartoffelsuppe http://schnickschnackschnuck.blogsport.de/2015/02/04/winterliches-soulfood-kartoffelsuppe/ http://schnickschnackschnuck.blogsport.de/2015/02/04/winterliches-soulfood-kartoffelsuppe/#comments Wed, 04 Feb 2015 07:12:44 +0000 Schnick Schnack Schnuck Vom Tisch Saisonal http://schnickschnackschnuck.blogsport.de/2015/02/04/winterliches-soulfood-kartoffelsuppe/ In Hamburg wird es gerade nochmal knackig kalt. Kurz vor Sendeschluss taumelt dieser Winter plötzlich wieder Schneeflocken durch die Nachbarschaft und wir machen es uns im Warmen gemütlich. Mit einem heißen Süppchen. Es heißt zwar Schwuppdiwupp Kartoffelsupp, aber ist man ehrlich, braucht so ein winterliches Soulfood schon seine Zeit:

    Ich köchel gestückeltes Suppengemüse mit Speckschwarte über zwei
    Stunden ein. Lasse das aufgegossene Wasser immer fast bis auf den Boden reduzieren und gieße dann neu auf. Zuletzt fische ich das verkochte Gerödel raus, gebe frische Kartoffelwürfel hinzu und püriere die schließlich gar gekocht mit einem Schlag Crème Fraiche. In meinen Teller schnibbel ich ein Wiener Würstchen, dann wird alles zusammen aufgetischt.

    Schwuppdiwupp Kartoffelsupp

    Share and Enjoy: Facebook Twitter email MySpace RSS Google Bookmarks Tumblr del.icio.us Digg LinkedIn PDF Print Reddit

    ]]>
    http://schnickschnackschnuck.blogsport.de/2015/02/04/winterliches-soulfood-kartoffelsuppe/feed/
    Chiapudding – das mobile Superfrühstück für`s Büro http://schnickschnackschnuck.blogsport.de/2015/02/02/chiapudding-das-mobile-superfruehstueck-fuers-buero/ http://schnickschnackschnuck.blogsport.de/2015/02/02/chiapudding-das-mobile-superfruehstueck-fuers-buero/#comments Mon, 02 Feb 2015 06:52:39 +0000 Schnick Schnack Schnuck Vom Tisch Pro-dukt http://schnickschnackschnuck.blogsport.de/2015/02/02/chiapudding-das-mobile-superfruehstueck-fuers-buero/ Superfood: Pudding aus Chiasamen

    Superfood, solche Bezeichnungen lassen mich eher an funktionale Astronautennahrung, als an leckeres Essen denken. Schockgefrostet, gefriergetrocknet und weit ab von regionaler Frische. Und das stimmt meistens auch. Trotzdem habe ich ein paar dieser modernen Verpackungen seit einiger Zeit im Regal rumstehen. Neben dem Müsli, unter meinen Porridgevorräten, die ich im Gegensatz zu ersterem tatsächlich gerne mag. Denn wenn es mir beim morgendlichen Essen mal um praktische Sättigung geht, dann mag ich doch lieber etwas Warmes im Bauch. Und so ein Porridge ist schnell gemacht.

    Pudding aus Chiasamen – die Zubereitung

    Genauso schnell, wie der Pudding aus Chiasamen, die ich mit aufgegossener Milch sanft erwärme. Wie Haferflocken beim Porridge quellen diese Samen auf, entwickeln jedoch eine gelartige Konsistenz und bleiben damit nicht breiig, sondern stocken abgekühlt zu einer Art Pudding, der an sich nach nix schmeckt. Ich verrühre den darum gleich am Anfang mit einem Schlag Erdnussbutter, getrockneten Aroniabeeren, wenig Hanfsamen, gestückelten Datteln und bröckel noch eine Banane rein.

    Chiasamenpudding mit Hanfsamen, Erdnussbutter, Aroniabeeren, Datteln und Banane

    Superfood – was ist das?

    Die schwarzen Aronia- oder Apfelbeeren sollen um 1910 mit Ebereschen und Mispeln gekreuzt, oder zumindest veredelt worden sein und zählten in Polen und Russland zu den Heilbeeren. Grund dafür sind deren hoher Flavonoid-, Folsäure-, Vitamin-K- und Vitamin-C-Gehalt und die damit einhergehende antioxidative Wirkung. Kohlenhydratarme Chiasamen aus der Gattung der Salbeipflanzen weisen hingegen einen hohen Gehalt an Omega-3-Fettsäuren, Proteine und Mineralstoffen auf. Superfood eben, aber dass dieser abstrakte Begriff durchaus relativ zu sehen ist, zeigt Claudias Artikel von Fool for Food. Auch die knusprig bleibenden Hanfsamen zählen zu den größten pflanzlichen Proteinquellen und enthalten die ungesättigten Fettsäuren Linolsäure & Alpha-Linolensäure. Darum ist dieses schnelle Frühstück wohl vor allem für Vegetarier interessant. Veganer ersetzen die Zubereitung einfach durch Mandelmilch.

    Ich mag dieses Frühstück jedenfalls morgens noch warm als Brei und weil schon zwei gehäufte Esslöffel stark aufgehen, lässt sich ganz einfach eine zweite Portion in einem Weckglas für`s Büro abfüllen. Das mobile Frühstück kühlt aus, stockt und schmeckt nachmittags auch nochmal als Pudding zum Kaffee.

    Chiasamenpudding - das mobile Frühstück für`s Büro

    Share and Enjoy: Facebook Twitter email MySpace RSS Google Bookmarks Tumblr del.icio.us Digg LinkedIn PDF Print Reddit

    ]]>
    http://schnickschnackschnuck.blogsport.de/2015/02/02/chiapudding-das-mobile-superfruehstueck-fuers-buero/feed/